Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Gewalt oder doch schon ein versuchtes Tötungsdelikt in der Memminger JVA ?
(Bildquelle: AllgäuHIT | Andreas Reimund)
 
Memmingen
Dienstag, 29. November 2016
Ermittlungen zu versuchtem Tötungsdelikt in Memmingen
21-Jähriger ging mit Rasierklinge auf Beamten los

Wegen dem Verdacht eines versuchten Tötungsdelikts zum Nachteil von Beamten der Justizvollzugsanstalt (JVA) Memmingen ermitteln derzeit die Staatsanwaltschaft und Kripo. Insgesamt vier Beamte und ein Insasse wurden durch den Übergriff verletzt.

Bei der Essensausgabe am vergangenen Sonntag (27. November 2016) gegen 15.20 Uhr schüttete ein 21-jähriger Insasse einem Beamten zunächst heißes Wasser ins Gesicht, der dadurch leicht verletzt wurde. Durch mehrere Beamte wurde der Insasse daraufhin an eine Wand gedrängt, wobei die Justizbeamten eine Rasierklinge in der Hand des Gefangenen bemerkten. Dieser konnte sich zu diesem Zeitpunkt schon hinter den Wagen der Essensausgabe verbarrikadieren. Um dies zu verhindern mussten die Beamten der JVA den Gang erneut betreten, was der 21-jährige Untersuchungshäftling ausnutzte um aktiv auf die Beamten loszugehen. 

Dadurch erlitt ein Justizbeamter gravierende Schnittverletzungen im Gesichts- und Halsbereich. Ein weiterer zog sich bei der Widerstandshandlung andere leichte Verletzungen zu. Insgesamt drei Beamte mussten stationär behandelt werden, konnten das Krankenhaus aber schon wieder verlassen. Ebenfalls leicht verletzt wurde ein vierter Justizbeamter, der aber nicht stationär aufgenommen werden musste. Ein weiterer Häftling wurde leicht verletzt, als er die Beamten bei der Auseinandersetzung unterstützen wollte und eingriff. Er wurde in der JVA medizinisch behandelt.
Mithilfe der hinzugerufenen Memminger Polizeibeamten konnte der Häftling kurz darauf gemeinsam überwältigt werden. Der Täter erlitt dabei eine Kopfplatzwunde, die unter Polizeibewachung in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Er befindet sich mittlerweile wieder in der JVA.

Durch die Memminger Staatsanwaltschaft werden die Ermittlungen geführt. Sie stuft diese lebensbedrohliche Tat momentan als versuchtes Tötungsdelikt ein. Sie prüft derzeit die Beantragung eines Haftbefehls oder einer Unterbringungsbefehl gegen den Polen.
Die Memminger Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen zum Vorfall auf. Durch den Bereitschaftsrichter des Amtsgerichts Memmingen wurde eine Blutentnahme angeordnet. Dadurch wird festgestellt, ob der 21-Jährige bei der Tat unter Medikamenten- oder Drogeneinfluss stand.
(PP Schwaben Süd/West, 10.30 Uhr, ce)


Tags:
Versuch Tötung JVA Ermittlung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Frauen der Memminger Indians bleiben auf Erfolgskurs - Beide Teams zeigten Fraueneishockey auf Topniveau
Mit einem 5:3 Heimerfolg gewannen die Frauen der Memminger Indians  auch ihr drittes Spiel in der neuen Bundesliga Saison. Gleichzeitig war es für Meister ...
Spieldauerstrafe bringt ERC Sonthofen um Erfolg - 1:5-Niederlage trotz deutlich besserer Leistung
Der ERC Sonthofen verliert das Sonntags-Auswärtsspiel in der Eishockey-Oberliga Süd in Deggendorf mit 1:5 (0:1; 1:3; 0:1). Die Bulls spielten vor 1.161 ...
Keine Tore zwischen dem FC Sonthofen und dem TSV Dachau - Kilian Stölzle: „Es fehlten uns die Ideen"
Bei der Nullnummer zwischen dem TSV 1865 Dachau und dem 1.FC Sonthofen gab es nach 94 kampfbetonten Minuten zwar keinen Sieger, langweilig wurde es aber nie, denn ...
Randale und Körperverletzung in Gemeinschaftsunterkunft - 33-Jähriger wirft City-Roller nach ehrenamtlichen Mitarbeiter
Am Samstagabend kam es in einer Gemeinschaftsunterkunft in Sulzberg zu einem Polizeieinsatz. Der Grund für den Einsatz war ein 33-jähriger Bewohner, ...
Nächster Derbysieg für die Indians aus Memmingen - ECDC gewinnt das zweite Allgäu-Derby in Overtime (2:3)
Der ECDC Memmingen konnte die nächsten Punkte im großen Allgäu-Derby einfahren. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und leidenschaftlichem Kampf ...
Brennende Hecke in Buchloe - Feuer vermutlich durch Kinderfeuerwerk ausgelöst
Am Freitagnachmittag wurde der Polizeiinspektion Buchloe eine brennende Hecke im Bereich der Zeppelinstraße in Buchloe mitgeteilt. Auf einer Länge von ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Queen
Breakthru
 
Orange Blue
She´s Got That Light
 
Taylor Swift
Shake It Off
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bosch BKK Bewegungsolympiade
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kripo Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Jochpass Memorial und die Historic Rallye
 
 
 
Radio einschalten