Moderator: Manfred Prescher
mit Manfred Prescher
Sendung: AllgäuHIT am Morgen
 
 
Gewalt oder doch schon ein versuchtes Tötungsdelikt in der Memminger JVA ?
(Bildquelle: AllgäuHIT | Andreas Reimund)
 
Memmingen
Dienstag, 29. November 2016
Ermittlungen zu versuchtem Tötungsdelikt in Memmingen
21-Jähriger ging mit Rasierklinge auf Beamten los

Wegen dem Verdacht eines versuchten Tötungsdelikts zum Nachteil von Beamten der Justizvollzugsanstalt (JVA) Memmingen ermitteln derzeit die Staatsanwaltschaft und Kripo. Insgesamt vier Beamte und ein Insasse wurden durch den Übergriff verletzt.

Bei der Essensausgabe am vergangenen Sonntag (27. November 2016) gegen 15.20 Uhr schüttete ein 21-jähriger Insasse einem Beamten zunächst heißes Wasser ins Gesicht, der dadurch leicht verletzt wurde. Durch mehrere Beamte wurde der Insasse daraufhin an eine Wand gedrängt, wobei die Justizbeamten eine Rasierklinge in der Hand des Gefangenen bemerkten. Dieser konnte sich zu diesem Zeitpunkt schon hinter den Wagen der Essensausgabe verbarrikadieren. Um dies zu verhindern mussten die Beamten der JVA den Gang erneut betreten, was der 21-jährige Untersuchungshäftling ausnutzte um aktiv auf die Beamten loszugehen. 

Dadurch erlitt ein Justizbeamter gravierende Schnittverletzungen im Gesichts- und Halsbereich. Ein weiterer zog sich bei der Widerstandshandlung andere leichte Verletzungen zu. Insgesamt drei Beamte mussten stationär behandelt werden, konnten das Krankenhaus aber schon wieder verlassen. Ebenfalls leicht verletzt wurde ein vierter Justizbeamter, der aber nicht stationär aufgenommen werden musste. Ein weiterer Häftling wurde leicht verletzt, als er die Beamten bei der Auseinandersetzung unterstützen wollte und eingriff. Er wurde in der JVA medizinisch behandelt.
Mithilfe der hinzugerufenen Memminger Polizeibeamten konnte der Häftling kurz darauf gemeinsam überwältigt werden. Der Täter erlitt dabei eine Kopfplatzwunde, die unter Polizeibewachung in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Er befindet sich mittlerweile wieder in der JVA.

Durch die Memminger Staatsanwaltschaft werden die Ermittlungen geführt. Sie stuft diese lebensbedrohliche Tat momentan als versuchtes Tötungsdelikt ein. Sie prüft derzeit die Beantragung eines Haftbefehls oder einer Unterbringungsbefehl gegen den Polen.
Die Memminger Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen zum Vorfall auf. Durch den Bereitschaftsrichter des Amtsgerichts Memmingen wurde eine Blutentnahme angeordnet. Dadurch wird festgestellt, ob der 21-Jährige bei der Tat unter Medikamenten- oder Drogeneinfluss stand.
(PP Schwaben Süd/West, 10.30 Uhr, ce)


Tags:
Versuch Tötung JVA Ermittlung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Bürgerinitiative gegen Thermenbau in Lindau gegründet - BI Eichwald: Therme darf so nicht verwirklicht werden
Die Stadt Lindau bekommt weiteren Gegenwind um die geplante Therme im Eichwald zu spüren. Bei einem Informations- und Diskussionsabend im Gasthof Köchlin haben ...
Feuerwehr zur Türöffnung gerufen - Frau stürzt stark betrunken über Bekannten
Gestern Abend erreichte die Polizei der Notruf eines Mannes die Polizei, dass seine Bekannte über ihn gestürzt sei als er am Boden saß. ...
Dreiste Hundebesitzerin in Memmingen gesucht - Nach Auseinandersetzung falsche Angaben gemacht
Nach der Auseinandersetzung zwischen zwei Hunden mit einem Verletzten vergangenen Mittwoch in Memmingen, sucht die Polizei eine dreiste Hundebesitzerin. Die Frau soll ...
ERC Sonthofen verliert gegen Tölzer Löwen 0:3 - Bulls werden für ihren Kampf nicht belohnt
In der Eishockey-Oberliga Süd hat der ERC Sonthofen am Sonntagabend eine 0:3-Niederlage gegen die Tölzer Löwen einstecken müssen. Leicht hatten es ...
Kaufbeuren besiegt Crimmitschau mühelos 6:1 - Allgäuer Joker schaffen frühzeitigen Klassenerhalt
Am 47. Spieltag gastierten in der Kaufbeurer Sparkassen Arena die Eispiraten Crimmitschau vor 1.912 Zuschauern. Der ESVK dominierte das Spiel und erspielte sich dadurch ...
ECDC Memmingen: Sieg gegen den TSV Peißenberg - Indians sichern sich Heimrecht für das Playoff-Viertelfinale
Memmingen (fl). Es war ein wahrer Eishockey-Krimi am Memminger Hühnerberg. Der ECDC Memmingen bezwang die Gäste aus Peißenberg mit 2:1 und sicherte sich ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Robin Schulz & J.U.D.G.E.
Show Me Love
 
Mark Forster
Wir sind groß
 
Dabu Fantastic
Angelina
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Rathaussturm & Kinderumzug
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Krankenhaus Lindenberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Mindelheim-Westernach
 
 
 
Radio einschalten