Moderator: Manfred Prescher
mit Manfred Prescher
Sendung: AllgäuHIT am Morgen
 
 
Gewalt oder doch schon ein versuchtes Tötungsdelikt in der Memminger JVA ?
(Bildquelle: AllgäuHIT | Andreas Reimund)
 
Memmingen
Dienstag, 29. November 2016
Ermittlungen zu versuchtem Tötungsdelikt in Memmingen
21-Jähriger ging mit Rasierklinge auf Beamten los

Wegen dem Verdacht eines versuchten Tötungsdelikts zum Nachteil von Beamten der Justizvollzugsanstalt (JVA) Memmingen ermitteln derzeit die Staatsanwaltschaft und Kripo. Insgesamt vier Beamte und ein Insasse wurden durch den Übergriff verletzt.

Bei der Essensausgabe am vergangenen Sonntag (27. November 2016) gegen 15.20 Uhr schüttete ein 21-jähriger Insasse einem Beamten zunächst heißes Wasser ins Gesicht, der dadurch leicht verletzt wurde. Durch mehrere Beamte wurde der Insasse daraufhin an eine Wand gedrängt, wobei die Justizbeamten eine Rasierklinge in der Hand des Gefangenen bemerkten. Dieser konnte sich zu diesem Zeitpunkt schon hinter den Wagen der Essensausgabe verbarrikadieren. Um dies zu verhindern mussten die Beamten der JVA den Gang erneut betreten, was der 21-jährige Untersuchungshäftling ausnutzte um aktiv auf die Beamten loszugehen. 

Dadurch erlitt ein Justizbeamter gravierende Schnittverletzungen im Gesichts- und Halsbereich. Ein weiterer zog sich bei der Widerstandshandlung andere leichte Verletzungen zu. Insgesamt drei Beamte mussten stationär behandelt werden, konnten das Krankenhaus aber schon wieder verlassen. Ebenfalls leicht verletzt wurde ein vierter Justizbeamter, der aber nicht stationär aufgenommen werden musste. Ein weiterer Häftling wurde leicht verletzt, als er die Beamten bei der Auseinandersetzung unterstützen wollte und eingriff. Er wurde in der JVA medizinisch behandelt.
Mithilfe der hinzugerufenen Memminger Polizeibeamten konnte der Häftling kurz darauf gemeinsam überwältigt werden. Der Täter erlitt dabei eine Kopfplatzwunde, die unter Polizeibewachung in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Er befindet sich mittlerweile wieder in der JVA.

Durch die Memminger Staatsanwaltschaft werden die Ermittlungen geführt. Sie stuft diese lebensbedrohliche Tat momentan als versuchtes Tötungsdelikt ein. Sie prüft derzeit die Beantragung eines Haftbefehls oder einer Unterbringungsbefehl gegen den Polen.
Die Memminger Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen zum Vorfall auf. Durch den Bereitschaftsrichter des Amtsgerichts Memmingen wurde eine Blutentnahme angeordnet. Dadurch wird festgestellt, ob der 21-Jährige bei der Tat unter Medikamenten- oder Drogeneinfluss stand.
(PP Schwaben Süd/West, 10.30 Uhr, ce)


Tags:
Versuch Tötung JVA Ermittlung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Niederlage beim Tabellenführer - Joker müssen sich in Bietigheim mit 6:3 geschlagen geben
Am Dienstagabend kehrt der ESV Kaufbeuren im Nachholspiel beim Tabellenführer ohne Zählbares ins Allgäu zurück. Die Joker mussten dabei ...
Überholvorgang führt zu Verkehrsunfall - Frontalzusammenstoß zwischen zwei jungen Fahrern
Am Montagmorgen, gegen 06:45 Uhr, kam es auf der Kreisstraße MN9 zwischen Siebnach und Schnerzhofen zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei jungen ...
Kontrollen im Fernreisebus bringt Straftaten ans Licht - Schleierfahnder mit großem Erfolg
In der Nacht vom Montag auf Dienstag wurde der Fernreisebus mit Ziel Italien von Beamten der Lindauer Schleierfahnder kontrolliert. Dabei stellten sie bei einem ...
Einbrüche in Einfamilienhäuser - Zwei Einbrüche durch bisher unbekannte Täter
Durch bisher unbekannte Täter wurden im Verlaufe des gestrigen Sonntag, 04.12.2016, Einbrüche in zwei Einfamilienhäuser im Stadtteil Steinheim ...
Gefährliche Körperverletzung in Memmingen - Alkoholisierter Mann (24) tritt 21-Jährigem ins Gesicht
Am Sonntag, 4. Dezember 2016, gegen 04.00 Uhr, kam es vor einer Gaststätte in der Kramerstraße zu einer Schlägerei zwischen vier Männern. ...
Eishockey: EV Lindau - EHC Waldkraiburg (3:2) - EV Lindau Islanders erobern erstmals Platz Acht
Dank einer wahren Energieleistung drehten die EV Lindau Islanders ein fast verloren geglaubtes Spiel und besiegten den EHC Waldkraiburg mit 3:2 (0:1, 0:1, 2:0) nach ...
© 2016 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Major Lazer feat. Justin Bieber & MØ
Cold Water
 
Sia feat. Kendrick Lamar
The Greatest
 
Mike Perry feat. Shy Martin
The Ocean
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
PKW Brandstiftung Mindelheim
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
ERC Sonthofen - EC Peiting
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Eröffnung des AllgäuArt Hotels
 
 
 
Radio einschalten