Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Pressekonferenz zur Allgäuer Festwoche 2017 in der Markthalle in Kempten
(Bildquelle: AllgäuHIT | Stefan Günter)
 
Kempten
Mittwoch, 19. Juli 2017
Neuigkeiten um Allgäuer Festwoche bekanntgegeben
Angebot für Menschen mit Behinderung wird erweitert

Seit Montag laufen schon die Aufbauarbeiten für die diesjährige Allgäuer Festwoche in Kempten. Vom 12. bis 20. August findet sie bereits zum 68. Mal statt. Als Einstimmung vor der Festwoche steht im Zeitraum 4. bis 8. August die neue Reihe "Kultur im Residenzhof" auf dem Programm. Bei einem Pressegespräch wurden die Neuigkeiten und weitere Fakten zur Festwoche bekanntgegeben.

15.4000 Quadratmeter Messefläche sind auf 15 Hallen vermietet. Die Gesamtfläche der Allgäuer Festwoche ist in etwa neun Fußballfelder groß (57.000 Quadratmeter). Nach dem erfolgreichen Test im vergangenen Jahr hat der Verkehrsausschuss des Stadtrats beschlossen, dass die Salzstraße nun jedes Jahr während der Festwoche teilweise gesperrt wird. Die dadurch entstehende zusätzliche Freigeländefläche von 400 Quadratmeter wurde heuer an acht Aussteller vermietet. Rund 2.000 Beschäftigte wird es auf dem Gelände geben. Wichtigstes Kriterium der Wirtschaftsausstellung sind die 400 Aussteller, wobei die Hälfte aus dem Allgäu stammt. „Die eigentliche Bedeutung der Messe ist somit nie als Wirtschaftsausstellung verloren gegangen. Sie dient als solide Basis für Handwerk, Industrie und Landwirtschaft“, macht Oberbürgermeister Thomas Kiechle deutlich. Der persönliche Kontakt, den die Festwoche allen bietet, sei unübertroffen. „Der Umgang von Mensch zu Mensch geht niemals verloren.“

Für Kemptens Stadtoberhaupt habe die Allgäuer Festwoche den Charakter der fünften Jahreszeit. Vertrautes und Neues gehen Jahr für Jahr Hand in Hand. Nicht zuletzt besuchten im vergangenen Jahr 171.048 Menschen Allgäus größte Verbraucher- und Wirtschaftsausstellung. So geben die Festwochenbesucher im Durchschnitt pro Kopf 162 Euro aus. Dabei generiert die Festwoche Umsätze von über 50 Millionen Euro. In den vergangenen Jahren wurde laufend in die Infrastruktur investiert: Lüfter für Zelte, Blitzschutzanlage, Wasserversorgung, Erneuerung für die Zeltverankerungen und die Neugestaltung der Eingangsbereiche und Kassenhäuschen. So schlägt allein der Auf- und Abbau der 15 Messezelte bei Handwerksbetrieben mit Umsätzen von rund 600.000 Euro zu Buche. Dabei vergeben die Aussteller noch zusätzliche Aufträge in Höhe von einer Viertel Million Euro.

Das ist neu
Neu in diesem Jahr ist die Ausweitung des Angebots für Menschen mit Behinderung - „Begleiteter Festwochenbesuch“ auf alle Tage. Besucher, die zur Festwoche strömen, können den Eingang in der Salzstraße Nord nehmen. Hierfür wurden extra neue Tore in Holzkonstruktion erstellt. Jetzt gibt es sie: Die Festwochen-Dirndlschürzen aus hochwertigen Stoffen und in verschiedenen Farben. Die speziellen Schürzen werden nach Maß von Mitgliedsbetrieben der Maßschneider-Innung Südschwaben gefertigt. Bestellungen sind über die Kreishandwerkerschaft Kempten möglich. E-Mail: info@handwerk-kempten.de oder Telefon: 0831 / 2 78 84. Während der Allgäuer Festwoche sind Dirndlschürzen-Bestellungen auch in der Messeleitung möglich.

Öffnungszeiten vom 12. bis 20. August
Der Messebetrieb ist jeweils von 10 bis 18 Uhr. Das Bierzelt, Zum Stift, Parkterrasse und Schubkarchstand haben von 10 bis 0.30 Uhr geöffnet. Der Einlass erfolgt bis 22.30 Uhr.

Neue Erlebniswelten/Sonderschauen
"Schreiner-Welten" in Halle 7, „Allgäu - i weiß wo‘s herkommt!“ in Halle 11, „Leidenschaft Angeln“ auf dem Freigelände der Schulhöfe und „Sport vor Ort“.

Thematische Schwerpunkte 2017

  • Bauen, Renovieren und Energie
  • Leben und Wohnen
  • Küchen, Kochen und Genuss
  • Handwerk
  • Trachten, Schmuck, Kosmetik
  • Freizeit, Tourismus und Gesundheit
  • Produkte aus der Region

Homepage
www.festwoche.com


Tags:
festwoche allgäu wirtschaft messe



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Mehrfacher Ladendieb aus Buchloe gesucht - Wer kennt 'Mike'? Er trinkt gern Schnaps und redet über Fußball
Derzeit ist ein älterer Mann in Buchloe unterwegs, der mehrerer Ladendiebstähle verdächtigt wird. Er hielt sich am Montagnachmittag längere Zeit in ...
Oberallgäu isst 1.460 Tonnen Schokolade pro Jahr - 61 Sattelschlepper voll mit Schokolade
61 Sattelschlepper voll mit Schokolade: So groß ist der Hunger auf Süßes im Landkreis Oberallgäu pro Jahr. Von der Tafel über die Praline bis ...
Zwei der besten Bio-Produkte aus Kempten - Öko-Modellregion räumt Preise auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin ab
Gold und Silber: Zwei Gewinner von Bayerns besten Bio-Produkten aus der Öko-Modellregion   „Rindersaftschinken“ vom Biohof Siegel und ...
Unterallgäu präsentiert sich bei Tourismusmesse CMT - Messebesucher informieren sich über den neuen Freizeitbegleiter
Unter dem Dach der Marke Allgäu hat sich der Landkreis Unterallgäu als Kneippland jüngst bei der Tourismusmesse CMT in Stuttgart ...
Jugendschöffenwahlen im Oberallgäu - Aufstellung der Vorschlagslisten
Deutschlandweit werden 2018 wieder an die 60.000 Schöffinnen und Schöffen gewählt. Die neue Amtszeit beginnt am 1. Januar 2019 und dauert fünf Jahre ...
Allgäuer Glücksmoment in Berlin - Bio-Schaukäserei Wiggensbach gewinnt erneut Goldmedaille
In Ziegelgewölbe gereifter Hartkäse mit kräftigem Geschmack zählt zu „Bayerns besten Bio-Produkten“ – Auszeichnung auf ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Poptracker feat. ArianA
Hold
 
Jay Sean feat. Sean Paul
Make My Love Go
 
Calvin Harris (feat. Pharrell Williams, Katy Perry & Big Sean)
Feels
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
bio
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
DLRG
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall Erkheim
 
 
 
Radio einschalten