Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Infografik Kempten
(Bildquelle: Stadt Kempten)
 
Kempten
Donnerstag, 26. April 2018
Kempten: Ausbau des AllgäuNetz
Netzausbau: Verbessert die Versorgungssicherheit

Noch im April beginnen in der Illerstraße in Kempten die Baumaßnahmen für ein neues Stromkabel. Ziel ist die Optimierung und Sicherstellung der Versorgungssicherheit der Kemptener Innenstadt. Während der Baumaßnahmen kann es im Bereich der Illerstraße stellenweise zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen.

Das Allgäuer Stromnetz, welches durch die AllgäuNetz GmbH & Co.KG in Kempten betrieben wird, zeichnet sich im deutschlandweiten Vergleich durch eine überdurchschnittlich hohe Zuverlässigkeit aus. Einer der Gründe dafür ist die so genannte „redundante Stromversorgung“, erläutert Robert Köberle, Leiter Netzplanung vom Allgäuer Netzbetreiber. Konkret, jede Ortsnetz-Verteilstation, an denen die Haushalte und Firmen angeschlossen sind, wird von zwei Umspannwerken und somit von zwei Leitungen unabhängig versorgt. Fällt im Ernstfall eine der beiden Leitungen aus, übernimmt die andere die Energieversorgung, bis die andere, defekte Leitung wieder einsatzbereit ist. „Ein System, das sich in der Vergangenheit bereits mehrfach bewährt hat.“, so Köberle weiter.

 

Für den Innenstadtbereich von Kempten ist es nach einer Beschädigung einer alten Leitung zwingend erforderlich diese durch eine moderne Leitung zu ersetzen. „Somit können wir die Versorgungssicherheit weiterhin auf diesem hohen Niveau halten.“, erklärt Volker Wiegand, Geschäftsführer der AllgäuNetz. „Wir sind uns bewusst, dass die Maßnahme die bereits angespannte Verkehrssituation, auf Grund der Bauarbeiten in der Kronenstraße zusätzlich belastet. Mit Blick auf die Versorgungssicherheit der Innenstadt, sind wir aber gezwungen, das defekte Kabel schnellstmöglich zu ersetzen. In unserer Verantwortung als Netzbetreiber haben wir in den vergangenen Jahren eins gelernt: Wir verlassen uns nicht auf Zufälle, sondern auf unsere Technik und unser Wissen.“, so Wiegand weiter. Die Stadt Kempten teilt in diesem Zusammenhang mit, dass die Sperrungen im Zuge der Baumaßnahmen in der Kronenstraße in zeitlicher Abstimmung mit denen in der Illerstraße erfolgen werden.

 

Die Baumaßnahmen dauern, je nach Witterung, rund vier Wochen. Am stärksten betroffen ist die Illerstraße, die vom 30. April bis etwa 18. Mai nur einseitig bzw. mit Beeinträchtigungen durch Verengung befahr sein wird. Gemeinsam mit der Stadt Kempten werden die Umleitungen in den betroffenen Zeitraum beschildert (siehe Infografik).

 

Weiterführende Informationen zur Grafik:

 

Gerberstraße

Baumaßnahmen vom 23.04. bis 30.04.2018
Rote Markierung – Vollsperrung

 

Illerstraße

Baumaßnahmen vom 30.04. bis 18.05.2018
Hellblaue Markierung – Einbahnregelung für Fahrzeuge Richtung Süden, Richtung Nord Umleitung über die Theaterstr. Ab Einfahrt Parkplatzschranke AÜW
Grüne Markierung – Verengung der Fahrbahn, Gegenverkehr möglich und Sperrung der Radwege in der Illerstr., Umleitung der Radfahrer.

 

Weidacher Weg

Baumaßnahmen vom 14.05. bis 21.05.2018
Dunkelblaue Markierung – Einbahnregelung für Fahrzeuge Richtung Süd, Fahrzeuge Nord werden umgeleitet.

 

Die AllgäuNetz ist als regionaler Verteilnetzbetreiber für  weite Teile des südlichen Allgäus zuständig und betreibt die Stromnetze der  Allgäuer Kraftwerke GmbH,  Allgäuer Überlandwerk GmbH, Energiegenossenschaft eG Mittelberg, Energieversorgung Oberstdorf GmbH sowie Energieversorgung Oy-Kressen. Das von der AllgäuNetz betriebene Stromnetz umfasst 5.500 km Leitungen in einer Fläche von ca. 1.700 km².


Tags:
netz versorgung allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Der „Grenzgänger-Weg“ in Bad Hindelang - Die längste „Wanderbaustelle“ der Allgäuer Bergwelt
In den Hochalpen bei Bad Hindelang entsteht auf 80 Kilometern und 6.000 Höhenmetern der „Grenzgänger-Weg“, der aus sechs Etappen besteht. Unser ...
Zu wenig Kinderärzte in Kempten und im Oberallgäu - Praxen nehmen teils keine neuen Kinder mehr auf
Die meisten Kinderärzte im Oberallgäu und in Kempten können keine neuen Patienten mehr aufnehmen, da die Praxen überfüllt sind. Das liegt daran, ...
Nach Supertaifun "Mangkhut" - Humedica schickt Einsatzkräfte
Kaufbeuren, 17. September 2018. humedica e.V. sendet sofort ein zweiköpfiges Einsatzteam in den Norden der Philippinen, wo Supertaifun „Manghut“ nach ...
ERC Sonthofen besiegt geschwächte Landsberger - 8:1-Erfolg für Oberliga-Truppe aus dem Oberallgäu
8:1 hieß es nach 60 Minuten in der Eissporthalle Sonthofen beim Testspiel der Bulls gegen den HC Landsberg. Vor 381 Zuschauern begannen die Bulls wiederholt sehr ...
EV Füssen verliert 3:5 gegen Indians aus Memmingen - Sonntagsheimspiel gegen EHC Wattens
Erneut musste sich der Bayernligst EV Füssen dem klassenhöheren Team des ECDC Memmingen knapp geschlagen geben. Der Oberligist siegte am Ende eines Spiels mit ...
Urlauberin fährt in Nesselwang in Stromverteilerkasten - Stromanbieter will Verteiler bis zum Viehscheid reparieren
Am Donnerstag wollte eine 53-jährige Berlinerin in eine Parklücke des Parkplatzes an der Alpspitzbahn in Nesselwang einfahren. Sie beschleunigte ihren Wagen zu ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Justin Bieber
Sorry
 
Wincent Weiss
An Wunder
 
LP
Lost on You
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Das Oktoberfest steht bevor
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Mythen um Ernährung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Oberstaufen-Konstanzer
 
 
 
Radio einschalten