Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Symbolbild Bundespolizei
(Bildquelle: AllgäuHIT/Bundespolizeiinspektion Rosenheim)
 
Bodensee - Lindau
Donnerstag, 31. August 2017
Mutmaßlicher Schleuser in Lindau festgenommen
30-Jähriger muss vor Heimfahrt nach Italien 1.200 Euro als Sicherung hinterlegen

Die Bundespolizei hat am Dienstag am Füssener Grenztunnel einen Kosovaren festgenommen. Der 30-Jährige wird beschuldigt, mehrere Landsleute eingeschleust zu haben.

Bei Grenzkontrollen auf der A7 überprüften die Bundespolizisten die Insassen eines in Italien zugelassenen Wagens. Der Fahrzeugführer, ein kosovarischer Staatsangehöriger, konnte sich ordnungsgemäß ausweisen. Dagegen hatten drei Mitfahrer nicht die erforderlichen Papiere für die Einreise oder den Aufenthalt in Deutschland dabei. Stattdessen fanden die Beamten bei der Durchsuchung des Autos einen italienischen Ausweis, der sich als glatte Fälschung entpuppte. Das falsche Dokument wurde sichergestellt. Eigenen Angaben zufolge wollten die Männer nach Belgien fahren, um dort zu arbeiten.


Aus dieser Fahrt ist allerdings nichts mehr geworden. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen mussten die drei unerlaubt Eingereisten das Land wieder verlassen. Sie wurden den österreichischen Behörden überstellt. Ihr Fahrer, der in Italien wohnt, konnte die Dienststelle der Kemptener Bundespolizei erst verlassen, nachdem er die von der Staatsanwaltschaft festgesetzte Summe von 1.200 Euro hinterlegt hatte. Das Geld dient der Sicherung des anstehenden Strafverfahrens gegen den angezeigten mutmaßlichen Schleuser.

(Bundespolizeiinspektion Rosenheim)
 

 


Tags:
schleusung bundespolizei grenztunnel allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Mann randaliert im Zug zwischen Kempten und Immenstadt - Sitze aufgeschlitzt, weil ihn Stimme der Zugbegleiterin nervte
Am vergangenen Donnerstagabend (7. Juni) haben Polizisten einen 33-jährigen Deutschen vorläufig festgenommen. Der Mann steht im Verdacht zuvor im ALEX zwischen ...
Rentner filmt nacktes Kleinkind an Lindauer Badestrand - Bundespolizei stellt Kamera und Speicherkarte sicher
Ein Touristenpaar aus Österreich bemerkte zufällig, wie ein 76-järiger Mann heimlich von der Gerberschanze in Lindau am Bodensee aus den darunter ...
Renitenter Zechpreller in Lindau festgenommen - Bundespolizisten übel von 41-Jährigem beleidigt
Der Kellner eines Lokals am Hafen machte eine vorbeigehende Fußstreife der Bundespolizei auf einen ziemlich angetrunkenen Gast aufmerksam, der sich weigerte seine ...
Falschgeldkurier in Lindau festgenommen - 37-Jähriger muss in Untersuchungshaft
Bei der Kontrolle eines aus Italien kommenden Fernreisebusses fanden Polizeibeamte in einem Gepäckfach eine Jacke, in welcher sich 39 mutmaßlich falsche ...
Bundespolizei ertappt Schleuserpärchen im Allgäu - Illegale Einreise am Grenztunnel Füssen verhindert
Allgäuer Bundespolizisten haben Mittwochnacht eine Schleusungsfahrt am Grenztunnel Füssen gestoppt. Die mutmaßlichen Schleuser, ein Pakistaner und eine ...
Suchaktion nach vermisster Frau in den Allgäuer Alpen - Große Suchaktion nach Vermisster samt Hund
Am Samstagabend gegen halb Zwölf wurde der Einsatzleiter der Bergwacht Hinterstein über eine vermisste Person informiert. Zuvor hatten Angehörige der ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Walking On Cars
Speeding Cars
 
Coldplay
Up&Up
 
Twenty One Pilots
Ride
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
ESV Buchloe, Spieler
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stadtfest Kempten 2018
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schlammlawine Kranzegg
 
 
 
Radio einschalten