Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Freude beim EV Lindau (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT | Alexander Fleischer)
 
Bodensee - Lindau
Sonntag, 5. November 2017
Großer Kampf der EV Lindau Islanders wird belohnt
Lindau besiegt EC Peiting nach Penaltyschießen

So wollen die Fans ihre EV Lindau Islanders sehen. Mit großem Kampf rangen die ersatzgeschwächten Lindauer den EC Peiting nieder und sicherten sich beim 2:1 (0:1, 1:0, 0:0) nach Penaltyschießen zwei wichtige Punkte.

„Das war vor allem für unser Selbstvertrauen wichtig, vor allem haben wir den Willen gezeigt und den Sieg förmlich erzwungen“, sagte EVL- Vorsitzender Bernd Wucher nach dem packenden Kampfspiel vor 557 Zuschauern. Auch Lindaus Oberbürgermeister Dr. Gerhard Ecker, der den Islanders mit seinem Besuch in der Eissportarena einmal mehr Glück brachte, jubelte mit.

Vor allem taten die Lindauer genau das, was eine Mannschaft im Idealfall macht, die auf vier Stammspieler verzichten muss: Zusammenrücken nämlich und sich gegen Niederlagen wehren. Jeff Smith (gesperrt), Zdenek Cech, Miroslav Jenka (angeschlagen) und Marco Miller (krank) standen nicht auf dem Spielberichtsbogen, was Dustin Whitecotton zu einigen Umstellungen zwang, die sich allerdings leistungsfördernd auswirkten. „Wir haben einen großen Kader und immer gesagt, dass wir jeden Spieler brauchen. Heute war so ein Zeitpunkt, wo sich alle beweisen konnten und dies auch getan haben.“

Nicht einmal ein frühes Gegentor warf die Islanders um. Obwohl es wieder einmal bei eigener Unterzahl fiel und die Gäste durch Ty Morris schon die erste Lindauer Strafe nutzten (4.). Zwar war das Team des ehemaligen Lindauer Trainers Sebastian Buchwieser in der Folge weiter feldüberlegen und kam häufiger zum Abschluss, aber EVL- Goalie David Zabolotny zeigte sein bisher bestes Spiel im Islanders Trikot und ließ sich nicht mehr überwinden.

Im zweiten Durchgang fanden die Lindauer dann besser ins Spiel und erspielten sich einige gute Möglichkeiten, von denen Florian Lüsch schon eine der ersten im Drittel nutzte und nach 23 Minuten ausglich. In der Folge war es ein Kampf auf Biegen und Brechen, bei dem die Islanders die starke Peitinger Offensive weitgehend in Schach hielten, aber auch selbst nicht mehr so häufig zum Abschluss kamen, wie sonst. Beiden Mannschaften war anzumerken, dass die letzten Spiele ihre Wirkung gezeigt hatten und verlieren mehr oder weniger verboten war.

Chancen, die Partie zu entscheiden, waren für beide Teams in der Schlussphase noch einmal da, wobei ECP- Torjäger Ty Morris die beste hatte, aber an einem grandiosen Reflex Zabolotnys scheiterte. Das gab dem Lindauer Torhüter weiteres Selbstvertrauen, was er auch im Penaltyschießen zeigte. Während der 23jährige nicht zu überwinden war, sorgte Michal Mlynek mit seinem erfolgreichen Schuss für den Siegtreffer und einen ganz wichtigen Erfolg für die Islanders im letzten Heimspiel vor der Deutschland- Cup Pause.  

EV Lindau Islanders – EC Peiting 2:1 (0:1, 1:0, 0:0) n. P. Tore: 0:1 (03:18) Morris (Miller, Stauder – PP1), 1:1 (22:28) Lüsch (Klingler, Quaile). 2:1 (65:00) Mlynek (PS). Strafen: Lindau 6 – Peiting 10. Zuschauer: 557. 


Tags:
sport eishockey evl ev lindau islanders sieg penalty



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
ECDC Memmingen kann auf Jainz und Stotz bauen - Defensivspieler bleiben den Indians treu
Mit Martin Jainz und Marc Stotz kann der ECDC Memmingen die nächsten Defensivakteure für die kommende Spielzeit unter Vertrag nehmen. Beide Verteidiger ...
Vom Allgäu nach Südtirol wandern - Endlich mal vom Alltag abschalten
Wandern ist nicht nur ein Sport, sondern ein Stück weit auch eine Lebenseinstellung. Wer sich zu Fuß in Welt begibt, der geht in den Fußspuren seiner ...
40 tschechische Böller in Immenstadt gefunden - Mann hat illegale Knallkörper im Auto
Montag, gegen 21.05 Uhr, wurde in der Sonthofener Straße ein 28-jähriger Autofahrer kontrolliert. Im Rahmen der Kontrolle konnten im Auto des Mannes 40 ...
Projekt ‚Lernen durch Engagement‘ in Marktoberdorf - Feierlicher Abschluss im Seniorenwohn- und Pflegeheim Gulielminetti
Dank an die Schülerinnen des Gymnasiums Marktoberdorf für die Seniorengymnastik im Gulielminetti Haus des BRK – Ausklang bei Kaffee und Kuchen und ...
Mit dem Rad ins Grüne - So wird die Radtour zu einem echten Hit
Ende Juni beginnen in einigen Bundesländern die Sommerferien. Schüler im Saarland oder Sachsen-Anhalt fiebern der Ausgabe des Abschlusszeugnisses sicher schon ...
Tscheche Martin Frolik (36) kommt zum ERC Sonthofen - Eishockey-Oberligist besetzt zweite Kontingentstelle
Der ERC Sonthofen verändert ein wenig seine Strategie. Der Eishockey-Oberligist setzt nicht in erster Linie auf junge hungrige Spieler, sondern holt sich erfahrene ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Milky Chance
Cocoon
 
Rea Garvey feat. Kool Savas
Is It Love?
 
Rag´n´Bone Man
Skin
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Vom Allgäu nach Südtirol wandern
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Radtouren im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
ESV Buchloe, Spieler
 
 
 
Radio einschalten