Moderator: Manfred Prescher
mit Manfred Prescher
Sendung: AllgäuHIT am Morgen
 
 
Das Logo der Islanders
(Bildquelle: EV Lindau Islanders)
 
Bodensee - Lindau
Dienstag, 28. Februar 2017
EV Lindau Islanders verlieren in Schönheide
Best of Five Serie nun 1:1

Den Schwung aus dem siegreichen ersten Viertelfinale um den Oberliga- Süd Klassenerhalt haben die EV Lindau Islanders nicht mitnehmen können. Sie unterlagen dem EHV Schönheide deutlich mit 2:6 (1:2, 1:3, 0:1). Damit steht die Best of Five Serie nun 1:1.

Trotz der langen, siebenstündigen Busfahrt lieferten sich die Islanders vom Anpfiff weg zunächst ein ausgeglichenes Spiel mit dem EHV. Allerdings gerieten sie wie schon am Freitag in Rückstand. Miroslav Jenka schloss einen der schnellen Konter der Sachsen nach zwölf Minuten mit dem Führungstreffer ab. Dieser hatte allerdings nicht lange Bestand. In Überzahl konnte Zdenek Cech drei Minuten später bereits ausgleichen.

Mit dem erneuten Führungstreffer für Schönheide kippte das Spiel dann aber deutlich in Richtung der Gastgeber. Das 2:1 durch Petr Gulda fiel anderthalb Minuten vor der Pause, womit der EHV das Momentum auf seine Seite zog – unter anderen auch deshalb, weil die Lindauer läuferisch nicht die Leistung vom Freitag wiederholen konnten. Die daraus resultierenden Fouls bestraften die Wölfe gnadenlos.

Wir haben nicht schlecht angefangen, aber im zweiten und letzten Drittel viel zu viele Strafen kassiert“, sagte Trainer Dustin Whitecotton. „Schönheide hat ein starkes Powerplay gezeigt und jeden unserer Fehler in Unterzahl ausgenutzt.“

Jenka (22.), Petr Kukla (31.) und Adrian Schusser (35.) trafen jeweils in Überzahl und schraubten das Ergebnis auf 5:1. Da half auch nicht, dass Whitecotton nach dem vierten Gegentreffer eine Auszeit nahm und den glücklosen Beppi Mayr durch Korbinian Sertl ersetzte. „Diese Treffer fielen alle zu schnell, danach haben wir kein Mittel mehr gefunden, zu Torchancen zu kommen.“

Lediglich Andreas Farny setzte die Lindauer noch einmal auf den Spielbericht. Sein Treffer zum 5:2 nach 36 Minuten fiel ebenfalls in Überzahl – bei fünf gegen fünf hatten die Islanders wenig zu bestellen. Das blieb so bis zum Schluss. Der EVL, bei dem mit Marco Miller, Michal Mlynek und Philipp Haug wichtige Leistungsträger fehlten, musste in doppelter Unterzahl noch einen weiteren Treffer durch Vitalijs Hvorostinins entgegennehmen (46.).

Mit dem 2:6 mussten die Lindauer nicht nur den Ausgleich in der Serie hinnehmen, der ihnen kommenden Sonntag eine weitere Reise ins Erzgebirge beschert. Zu allem Überfluss verloren sie in der Schlussminute noch Alex Katjuschenko, der verletzt vom Eis getragen werden musste. Eine Diagnose steht noch aus, allerdings stehen die Lindauer nun am kommenden Freitag im dritten Spiel der Serie vor einer noch schwierigeren Aufgabe. 


Tags:
Eishockey Niederlage EVL



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Matchball Nummer 1 für die AllgäuStrom Volleys - Bundesliga-Damen auf Meisterkurs
Am kommenden Samstag schon könnte für die AllgäuStrom Volleys ein Traum wahr werden. Exakt 10 Jahre nach dem letzten Meistertitel im April 2007 ...
Indians Mädels erneut DEB Pokalsieger - 6:2 Erfolg über Erzrivalen Planegg im Finale
Nach dem erstmaligen Gewinn des EWHL Supercups krönten die Frauen der Memminger Indians ihre erfolgreiche Saison mit der Titelverteidigung des DEB Pokals. ...
1.FC Sonthofen unterliegt am Samstag in Rain - Umstellung von Kunstrasen auf Rasen missglückt
Aller Anfang ist schwer, denn die Umstellung von Kunstrasen auf Rasen ging für den 1.FC Sonthofen bei seiner 1:3 (0:2) Auswärtsniederlage gegen den TSV Rain in ...
Neuer Memminger Oberbürgermeister ist Manfred Schilder - Kreisfreie Allgäuer Stadt erstmals seit Jahrzehnten in CSU-Hand
Der neue Oberbürgermeister in Memmingen heißt Manfred Schilder (CSU). Er setzte sich mit  51,5  Prozent der Stimmen gegen seinen Widersacher Dr. ...
Die EV Lindau Islanders stehen im Finale - Dritter Sieg gegen TEV Miesbach
Die EV Lindau Islanders stehen im Finale um die Bayrische Meisterschaft. Durch ein 8:3 (2:0, 4:2, 2:1) fuhren die Lindauer vor 815 Zuschauern den dritten Sieg gegen den ...
Dezimierte Indians unterliegen in Waldkraiburg - ECDC verliert drittes Spiel im Halbfinale mit 1:5
Memmingen/Waldkraiburg (mfr). Der ECDC Memmingen hat das dritte Spiel im Halbfinale um die Bayerische Meisterschaft mit 1:5 in Waldkraiburg verloren. Durch Ausfälle ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Robbie Williams
Party Like a Russian
 
Wilson Pickett
Mustang Sally
 
Seiler und Speer
I was made
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
ERC zieht ins Viertelfinale ein
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
ERC Sonthofen - EV Regensburg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Internationales Käsefestival Oberstdorf
 
 
 
Radio einschalten