Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Symbolbild der neuen ecard im Verkehrsverbund 'bodo'
(Bildquelle: (c) bodo Verkehrsverbund GmbH)
 
Bodensee - Boden
Montag, 18. Dezember 2017
Neuerungen beim Verkehrsverbund Bodensee-Oberschwaben
Verbunderweiterung, neue Preise & frische Angebote

Ab Neujahr, den 1. Januar 2018 greifen im Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund, bodo, neue Tarife und Angebote. Die Tarifanpassung 2018 beträgt durchschnittlich 2,9%. So erhöht sich beispielsweise der Preis für einen Einzelfahrschein Erwachsener in der Preisstufe 1 von 2,10 Euro auf 2,20 Euro. Eine Abokarte von z.B. Friedrichshafen Stadt nach Ravensburg Bahnhof über 4 Zonen kostet knapp 2 Euro mehr mit 67,54 Euro (2017: 65,75). Preisstabil bleiben die Abo Mobil63 Partnerkarte mit 30,20 Euro sowie der Zuschlag für ein PremiumAbo mit 6,75 Euro.

Die Tarifanpassung ist einerseits begründet in den erhöhten Personal- und Energiekosten. Auch die Verbunderweiterung in den Landkreis Lindau sowie höhere Vertriebskosten sind Einflussfaktoren für die Preisanhebung.

 

Ab sofort: Neue Preise im Web

Auf www.bodo.de unter „Tickets“ bzw. „Fahrpläne“ sind die neuen Preise und Angebote sowie Zonen- und Liniennetzpläne bereits einsehbar. Mit dem 1. Januar beauskunften auch alle elektronischen Services die dann gültigen Fahrpreise. Frische Broschüren sind noch vor Weihnachten kostenlos erhältlich in Mobilitätszentralen, KundenCentern sowie Städten und Gemeinden.

 

Verbunderweiterung: 3 Landkreise – 1 Fahrschein

Ab 1.1.2018 gilt der bodo-Tarif in drei Landkreisen Ravensburg, Bodenseekreis und Lindau. Der Beitritt des Landkreis Lindau zum bodo ist eines der größten Verbundprojekte der letzten Jahre. Mit nur einem Fahrschein können Fahrgäste ab Jahresbeginn vom Bodensee, über Oberschwaben bis ins Westallgäu fahren. Oberstaufen und Steibis sind neue Kooperationszonen und somit ebenfalls erreichbar mit nur einem bodo-Fahrschein.

 

bodoCard endet - eCard startet

Mit dem 31.12. endet das langjährige Angebot der Rabattkarte „bodoCard“. Schon seit Jahresmitte 2017 galt der Aufladestopp für dieses Tarifangebot. Ab Neujahr endet die bodoCard dann endgültig. Bereits gestartet ist die neue eCard mit noch günstigeren Rabattmöglichkeiten.

 

Neue Stadtverkehre, Betriebsschluss & Co

Mit dem neuen Jahr greifen weitere kleinere und mittlere Neuerungen. Nicht unwesentlich ist der neue Stadtverkehr „Stadtbus Lindau“. Außerdem wird der Betriebsschluss einheitlich auf 4:30 Uhr festgelegt.

 

Rad & Zug

Mit der Verbunderweiterung greifen im Verbundgebiet nun sehr unterschiedliche Regelungen für die Radmitnahme im Zug. Grundsätzlich gilt die kostenlose Radmitnahme in den Nahverkehrszügen im baden-württembergischen Verbundgebiet von Montag bis Freitag an Werktagen vor 6 Uhr und nach 9 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen ganztägig.

Immer kostenfrei ist die Radmitnahme auf den Schienenstrecken 752, 754, 753, 766 und 971. Immer kostenpflichtig hingegen ist die Radbeförderung auf der Schienenstrecke Linie 970 Lindau – Hergatz – Oberstaufen.

Bereits jetzt sind die dann gültigen Tarife sowie die frischen Zonen- und Liniennetzpläne online einsehbar unter www.bodo.de. Vor Weihnachten erscheint zudem die aktualisierte Broschüre „Tarif-Informationen 2018“. (PM)

 

 


Tags:
bodo verkehrsverbund neuerungen allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Begrüßenswerte Tariferhöhung - Johanniter verbessern Bezahlung für soziale Berufe
Die Tarifverhandlungen zwischen den Dienstgeber- und Dienstnehmervertretern in der Arbeitsrechtlichen Kommission der Johanniter (AKJ) laufen seit Anfang des Jahres. Aus ...
Erfindergeist in Weitnau - Pioniere, Mächler und Menschen mit Ideen
Am Samstag den 8. September 2018 fanden sich zahlreiche BesucherInnen beim Forum für Pioniere, Mächler und Menschen mit Ideen im Alten Amtshaus in Weitnau ein. ...
Herbstgenuss in Lindau - Abwechslungsreiche Veranstaltungen und exklusive Menüs
Im September und Oktober dreht sich in der Insel- und Gartenstadt alles um das Thema Genuss und Kulinarik. Mit den Apfelwochen und dem Genussherbst laden zwischen Mitte ...
Fortschreibung des Nahverkehrs im Unterallgäu - Barrierefreiheit im öffentlichen Personennahverkehr ist ein Ziel
Der öffentliche Personennahverkehr ist sehr komplex. „Dreht man an einem Schräubchen, muss man an vielen anderen Schräubchen ebenfalls ...
Freie Wähler: Kritik an "Beauftragtensystem" von Söder - Aufstellung der Bewerber für Landtags- und Bezirkstagswahlen
Die Kreisvereinigungen der Freien Wähler haben am vergangenen Mittwoch ihre Kandidaten für die Landtags- und Bezirkstagswahlen in Schwaben am 14. Oktober ...
Schuleinschreibungen im Allgäu - Allgemeine Schulreife wird festgestellt
Heute und in den kommenden Tagen finden die Schuleinschreibungen statt. Betroffen sind sämtliche Kinder, die bis zum 30. September sechs Jahre alt werden oder ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Virginia Ernst
If Not Tonight
 
Tom Walker
Leave a Light On
 
Lena
Wild & Free
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Das Oktoberfest steht bevor
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Mythen um Ernährung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Oberstaufen-Konstanzer
 
 
 
Radio einschalten