Moderator: Manfred Prescher
mit Manfred Prescher
Sendung: AllgäuHIT am Morgen
 
 
Polizeifahrzeug (Archiv)
(Bildquelle: Allgäuhit / Alexander Fleischer)
 
Allgäu
Donnerstag, 20. April 2017
Polizei im Allgäu zufrieden mit Blitzmarathon
Großteil hält sich an Geschwindigkeitsbegrenzungen

Heute Morgen um sechs Uhr ging nach 24 Stunden der fünfte bayernweit stattfindende Blitzermarathon in der Allgäu-Bodenseeregion zu Ende. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West zieht für seinen Schutzbereich eine positive Bilanz. An 113 Messstellen waren 173 Beamte zwischen Allgäu, Bodensee und Neu-Ulm im Einsatz und überwachten rund 185 Stunden lang die Geschwindigkeit der Fahrzeugführer.

An den stationären Geschwindigkeitsmessanlagen – also den Radarmessanlagen – wurde in den vergangenen 24 Stunden ein Durchlauf von knapp 5.000 Fahrzeuge gemessen. Während im täglichen Regelbetrieb die Beanstandungsquote seit Jahren bei über 3,5 Prozent liegt, mussten in den letzten 24 Stunden nur rund 2,5 Prozent der Fahrzeugführer wegen zu hoher Geschwindigkeit beanstandet werden – also ein Drittel weniger. Demnach hatten sich 97,5 Prozent an die zulässige Höchstgeschwindigkeit gehalten.

Offensichtlich ist es der Polizei auch heuer gelungen, durch offensiv angekündigte und medial präsente Berichterstattung das Thema Verkehrssicherheit ins Gedächtnis der Fahrer zu bringen. Nicht angepasste und überhöhte Geschwindigkeit zählt nach wie vor zu einer der Hauptunfallursachen im Straßenverkehr. Mit ursächlich für den Rückgang der Kontroll- und Beanstandungszahlen im Vergleich zum Vorjahr dürften aber auch die teils schlechten Witterungs- und Straßenverhältnisse durch Schnee- und Eisglätte gewesen sein.

Allerdings wurde nicht nur mit stationären Anlagen gemessen. Auch mobile Geräte – sogenannte Handlasermessgeräte - waren im Einsatz. Mit diesen lässt sich allerdings kein Durchlauf registrieren.

Insgesamt, also durch stationäre und mobile Überwachungsgeräte, mussten in den vergangenen 24 Stunden fast 330 Verkehrsteilnehmer wegen Nichteinhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit beanstandet werden. Negativer Spitzenreiter war am Mittwochnachmittag ein 50-jähriger Autofahrer an der Messstelle auf der Staatsstraße 2015, bei Schlingen im Landkreis Unterallgäu. Der Fahrer hatte die zulässigen 100 km/h um 63 km/h überschritten. Nach Abzug der Messtoleranz erwarten ihn nun ein Bußgeld in Höhe von mindestens 240 Euro, zwei Punkte im Fahreignungsregister und ein Fahrverbot von mindestens einem Monat.

Weitere ausgewählte Geschwindigkeitsverstöße:

  • Balderschwang/Lkr. Oberallgäu, Mittwochnachmittag: 93 km/h bei erlaubten 60 km/h
  • Germaringen/Lkr. Ostallgäu, Reifträgerweg, Mittwochvormittag: 97 km/h bei erlaubten 60 km/h
  • Roßhaupten/Lkr. Ostallgäu, Tiefentalbrücke, Donnerstagmorgen: 109 km/h bei erlaubten 70 km/h
  • Erkheim/Lkr. Unterallgäu, Kreisstraße MN 37: 134 km/h bei erlaubten 100 km/h
  • Ottobeuren/Lkr. Unterallgäu, Staatsstraße 2011, Mittwochabend: 120 km/h bei erlaubten 70 km/h
  • Krumbach/Lkr. Günzburg, Bundesstraße 300, Mittwochnachmittag: 137 km/h bei erlaubten 100 km/h
  • Günzburg, bei Bubesheim, Mittwochvormittag: 141 km/h bei erlaubten 100 km/h
  • Pfaffenhofen/Lkr. Neu-Ulm, Hermann-Köhlstraße (Baustellenbereich): 68 km/h bei erlaubten 30 km/h
  • Bellenberg/Lkr. Neu-Ulm, Illertangente, Mittwochabend: 95 km/h bei erlaubten 50 km/h
  • Illertissen/Lkr. Neu-Ulm, Jedesheim Staatsstraße 20131, Mittwochabend: 128 km/h bei erlaubten 80 km/h

Neben den Geschwindigkeitsüberschreitungen wurden noch über 40 andere Verkehrsverstöße festgestellt. In sieben Fällen erfolgt die Ahndung mit einem Bußgeld, in 37 Fällen mit einem Verwarnungsgeld. Die Beanstandungen wurden überwiegend wegen Missbräuchlicher Nutzung eines Mobiltelefons und der Anschnallpflicht verhängt.

Bei einem 31-jährigen Autofahrer stellten Beamte der Marktoberdorfer Polizei am Mittwochvormittag den Verdacht der Drogenbeeinflussung fest. Ihn erwarten ein Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro, Punkte im Fahreignungsregister und ein Fahrverbot von mindestens einem Monat. Sein Auto musste er an Ort und Stelle stehen lassen.


Tags:
blitzmarathon bodensee polizei bilanz



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Radfahrerin stürzt bei Überholvorgang eines Autos - Schwer verletzte bei Verkehrsunfall in Pfronten
Am Montagmittag ereignet sich in Pfronten-Kreuzegg auf der Füssener Straße ein Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Fahrradfahrerin. Die ...
Brand in einer Holzverarbeitungsfirma in Rammingen - Person die bei Brand ums Leben kam ist offenbar ein 38-Jähriger Pole
Wie bereits berichtet, kam es am Samstag in den späten Abendstunden zu einem Brand in einer Einliegerwohnung auf dem Dach eines holzverarbeitenden Betriebes. Die ...
AfD mischt Bundeswahlkreis Ostallgäu auf - Stephan Stracke (CSU) wieder im Bundestag +++ Susanne Ferschl von der Linke über die Landesliste im Parlament +++ Katerstimmung bei der SPD
Der Ausgang der Bundestagswahl 2017 hat auch im Bundeswahlkreis Ostallgäu für ein politisches Erdbeben gesorgt. Christoph Maier von der AfD sicherte sich das ...
Unfallauto auf Kemptener Bahngleisen zurückgelassen - Drone mit Wärmebildkamera eingesetzt um mögliche Verletzte zu finden
Gegen kurz vor 5 Uhr gestern morgen, fiel einem zufällig vorbeifahrenden Autofahrer ein verunfalltes Auto auf, das auf den Bahngleisen stand. Die von ihm ...
Mit 2 Promille auf Mann in Kaufbeuren eingeschlagen - Vier Polizeistreifen beruhigen Situation vor Ort
Am Samstagabend gegen 19:30 Uhr kam es vor einer Gaststätte in der Ludwigstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Nach einer ...
Betrunkene 23-Jährige aus Kempten begeht Unfallflucht - Zwei Autos beschädigt - hoher Sachschaden
Am Sonntag,  gegen 04.45 Uhr, beobachteten Zeugen, wie ein Auto in der Burgstraße gegen zwei geparkte Fahrzeuge stieß; der eine ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Shaggy
Feel The Rush
 
Shawn Mendes
Mercy
 
Luke Christopher
Lot To Learn
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Falschfahrer A7
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwabentag
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bundestagswahl 2017
 
 
 
Radio einschalten