Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Symbolbild Aktivitäten im Alter/Freiraum
(Bildquelle: Pixabay)
 
Allgäu
Donnerstag, 11. Januar 2018
Foto-Bürgerwettbewerb über gesundes Älterwerden
100 Jahre Freistaat Bayern. Deine Vorbilder!

Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml hat heute den Foto-Bürgerwettbewerb "100 Jahre Freistaat Bayern. Deine Vorbilder!" über das gesunde Älterwerden gestartet.

Huml betonte:

"Das bayerische Gesundheits- und Pflegeministerium beteiligt sich mit einem eigenen Foto-Bürgerwettbewerb an den umfangreichen Jubiläumsfeierlichkeiten der Bayerischen Staatsregierung anlässlich 100 Jahren Freistaat und 200 Jahren Verfassungsstaat. Wir möchten die Bürger zum Mitmachen in unserer Demokratie motivieren. Mit unserem Foto-Wettbewerb unter dem Motto 'Freiraum' suchen wir Vorbilder, die ihren Freiraum ab dem Alter von 65 Jahren aktiv nutzen."

Die Ministerin ergänzte: "Wir möchten wissen, wie ältere Menschen in Bayern diesen Freiraum nutzen. Kennen Sie jemanden im Alter ab 65 Jahren, der Sie mit seiner positiven Lebenseinstellung, ungewöhnlichen Hobbys oder seinem gesundheitsbewussten Alltag trotz seiner altersbedingten Einschränkungen beeindruckt – eine langjährige ältere Freundin oder einen Freund, die eigenen Eltern oder Oma und Opa? Wir möchten Ihr persönliches Vorbild in diesem Zusammenhang kennenlernen, um möglichst viele andere Menschen in Bayern damit zu inspirieren! Und wir möchten zeigen, dass sich im Freistaat viele Freiräume zu einem gesunden Miteinander von Jung und Alt verbinden."

Der Foto-Wettbewerb des bayerischen Gesundheitsministeriums findet im Rahmen der diesjährigen Schwerpunktkampagne zur Seniorengesundheit statt, die das Motto "Mein Freiraum. Meine Gesundheit" trägt. Ab dem heutigen Donnerstag, 11. Januar 2018, können sich Interessierte auf der Website www.freiraum.bayern.de an dem Wettbewerb beteiligen. Einsendeschluss ist der 15. April 2018. Zu gewinnen gibt es sieben Erlebnisgutscheine von Jochen Schweitzer.

Huml fügte hinzu: "Laden Sie ein spannendes Porträt Ihres Vorbilds als Fotostrecke, einen kleinen Film oder eine animierte Datei (sogenannte Gif-Animation) auf unserer Website hoch. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme an dem Foto-Bürgerwettbewerb. Die Gewinner werden im Rahmen eines großen Bürgerfestes des bayerischen Gesundheitsministeriums auf dem Münchner Odeonsplatz am 9. Juni 2018 vorgestellt."

Die Ministerin hatte die Schwerpunktkampagne zur Seniorengesundheit im Oktober vergangenen Jahres gestartet. Damit werden Wege aufgezeigt, wie Menschen ab 65 Jahren möglichst gesund und selbstbestimmt alt werden können. Unterstützt wird die Kampagne unter anderem von den Gesundheitsämtern vor Ort und vielen Partnern des Bündnisses für Prävention. Auch für 2018 sind bayernweit zahlreiche Veranstaltungen zu diesem Thema geplant. Der landesweite Veranstaltungskalender steht im Internet unter www.stmgp.bayern.de/meine-themen/fuer-senioren/.

Huml erläuterte: "Die Lebenserwartung hierzulande steigt und wird weiter zunehmen. Gleichzeitig steigt die Zahl der Hochbetagten. Die Mehrzahl der Kinder, die heute geboren werden, wird mit großer Wahrscheinlichkeit 80 Jahre und länger leben – eine erfreuliche Entwicklung. Deshalb ist es wichtig, auch im Alter auf einen gesunden Lebensstil zu achten."

Nähere Informationen über die Jubiläumsfeierlichkeiten unter dem Motto "WIR FEIERN BAYERN" zu 100 Jahren Freistaat und 200 Jahren Verfassungsstaat der Bayerischen Staatsregierung finden sich im Internet unter www.wir-feiern.bayern. (PM)

 


Tags:
älterwerden gesund fotowettbewerb allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Unterallgäu präsentiert sich bei Tourismusmesse CMT - Messebesucher informieren sich über den neuen Freizeitbegleiter
Unter dem Dach der Marke Allgäu hat sich der Landkreis Unterallgäu als Kneippland jüngst bei der Tourismusmesse CMT in Stuttgart ...
Feuerwehrverbandspräsident sieht Ehrenamt in Gefahr - Sinnvolle bundeseinheitliche Versicherungslösung gefordert
Die rund eine Million Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren in Deutschland müssen bei Unfällen im Einsatz besser abgesichert sein. Dies fordert ...
Oberstaufen hält die Schroth-Kur hoch - Neupositionierung im Gesundheitsmarkt wird derzeit in verschiedenen Gremien geprüft
Es gibt Kuren mit klangvollerem Namen und Anwendungen, die moderner klingen als Schroth’sche Kost und Ganzkörperwickel. Aber es gibt keine Kur, der so viele ...
Info-Abend am Bernhard-Strigel Gymnasiums Memmingen - „Fleisch? oder ist es euch Wurst?
„Welche gesundheitlichen Folgen kann Fleischkonsum haben und welche Ressourcen werden überhaupt für die Herstellung von Fleisch benötigt?“ ...
Forum Gesundheit mit neuem Programm in Kempten - Start ins Jahr 2018 mit dem Thema „Bauchwandbrüche“
Die Vortragsreihe „Forum Gesundheit“ am Klinikum Kempten startet mit neuem Programm ins Jahr 2018. Los geht es am Dienstag, 16. Januar, um 19.30 Uhr. Dr. ...
Allgäuer Polizei: Silvester feiern - aber richtig - Verhaltenstipps im Umgang mit Feuerwerk
Das Allgäuer Polizeipräsidium in Kempten hat im Vorfeld der Silvster- und Neujahrsfeierlichkeiten wichtige Verhaltenstipps im Umgang mit Feuerwerk ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Folkshilfe
Mir Laungts
 
Sportfreunde Stiller
Das Geschenk
 
Kygo feat. Maty Noyes
Stay
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
bio
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
DLRG
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall Erkheim
 
 
 
Radio einschalten