Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Bereits mehrmals waren Passivhaus-Experten aus der Slowakei zu Besuch im Allgäu und im Austausch mit Allgäuer Experten. Das Energieund Umweltzentrum Allgäu (eza!) leistet unter anderem Hilfe beim Aufbau eines Weiterbildungsangebotes in der Slowakei.
(Bildquelle: eza!)
 
Allgäu
Mittwoch, 30. November 2016
Das Allgäu als Vorbild für Passivhäuser
Slowakisches Institut holt sich Hilfe bei den Allgäuern

Bislang werden in der Slowakei höchst selten Gebäude im Passivhausstandard gebaut. Das soll sich ändern – auch im Hinblick auf die verschärfte EU-Gebäuderichtlinie, die für öffentliche Bauten bereits ab 1. Januar 2019 europaweit gilt. Hilfe holt sich das slowakische Passivhaus Institut beim Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!).

Unter dem Projekttitel „Klimaschutz durch nachhaltiges Bauen - Ressourcen schonen, Entwicklung schaffen, Klima schützen“ fördert die Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) in dem Projekt den Erfahrungs- und Wissensaustausch zwischen der Slowakei und dem Allgäu. Beim ersten Besuch in Kempten hatten sich die slowakischen PassivhausExperten bei eza! insbesondere darüber informiert, wie die Entscheidungsträger in den Gemeinden und Städten fürs energieoptimierte Bauen und Sanieren gewonnen werden können.

Das Allgäu gilt hier als Vorreiter. Unter anderem stand eine Exkursion zu kommunalen Vorzeigeobjekten wie dem Gymnasium in Buchloe und der Kinderkrippe „Pusteblume“ in Marktoberdorf auf dem Programm. Ein wichtiges Ziel ist zudem der Aufbau einer Bildungsabteilung nach eza!- Muster. Jahr für Jahr bereitet das Energie- und Umweltzentrum Allgäu mehrere hundert Handwerker, Architekten und Planer auf die ständig steigenden Anforderungen beim energieoptimierten Bauen und Sanieren vor. Künftig sollen auch in der Slowakei entsprechende Kurse und Fachseminare angeboten werden.

In einem ersten Schritt war auf Vermittlung von eza! der Günzburger Architekt und Passivhaus-Experte Martin Endhardt als Referent nach Bratislava gereist. „Seit jeher ist uns der grenzüberschreitende Gedanken- und Erfahrungsaustausch sehr wichtig“, meint eza!-Geschäftsführer Martin Sambale zum DBU-Projekt. „Denn mit der Übernahme von erfolgreichen Ansätzen lassen sich viele Kosten und Ressourcen sparen.“ 


Tags:
Bau Häuser Vorbild Slowakei



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Marktoberdorf - Mann prallt mit Auto gegen Baum und geht anschließend zur Arbeit
Ein Verkehrsunfall mit Sachschaden ereignete sich heute Früh auf der Weitfeldstraße. Ein 52-jähriger Autofahrer geriet mit seinem Fahrzeug nach rechts ...
Ratsbegehren zu geplanter Lindauer Therme rechtmäßig - Abstimmung zu Freizeitangebot am Bodensee am 23. Juli
Das Ratsbegehren zur Therme der Stadt Lindau ist rechtmäßig. Das Verwaltungsgericht Augsburg hat mit Beschluss vom 27. Juni 2017 den Eilantrag der Vertreter ...
Chefarztwechsel an der Akut Klinik Sonthofen - Internst und Geriater Eric Sontag wird Nachfolger von Dr. Andreas Baumgarten
Nach 30 Jahren erfolgreicher Tätigkeit an der Klinik Sonthofen zieht sich Dr. Andreas Baumgarten (62) auf eigenen Wunsch aus seiner leitenden Funktion als Chefarzt ...
Allgäuer Polizei fahndet nach Bauwagen - Fahrzeug auf Parkplatz wieder verschwunden
Bereits zur Jahreswende 2014/2015, im Zeitraum 24.12.14 bis 01.01.15, war von einem Lagerplatz einer Baufirma in Fischen ein grauer Bauwagen entwendet worden. Am ...
Schnelles Internet für Marktoberdorf und Biessenhofen - Förderanträge vom Bundesverkehrsministerium bewilligt
Die Mühen der Antragstellung haben sich für das Ostallgäu gelohnt: Gleich fünf Förderanträge für Beratungsleistungen zur ...
Flugplatz in Durach künftig mit Rettungshubschrauber - Luftamt Südbayern genehmigt Hubschraubersonderlandeplatz
Das Luftamt Südbayern, ein Sachgebiet der Regierung von Oberbayern, hat der Sozialbau Kempten Wohnungs- und Städtebau GmbH die Anlage und den Betrieb eines ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Nickelback
Trying Not To Love You
 
Adele
Water Under The Bridge
 
Coldplay
Up&Up
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verkehrsunfall A7 UA
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Blaichach/Tanne
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stadtfest Kempten
 
 
 
Radio einschalten