Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Nach offiziellen Schätzungen liegen allein in der deutschen Nordsee rund 1,3 Millionen Tonnen Munition aus Weltkriegszeiten.
(Bildquelle: Carmen Jaspersen/dpa/Archivbild)
 
Mittwoch, 7. April 2021
Abfahrt von Forschungsschiff verschoben

Bremerhaven (dpa) - Wegen starken Windes und turbulenter See ist die für Mittwochabend geplante Abfahrt des Forschungsschiffes «Heincke» von Bremerhaven Richtung Helgoland verschoben worden.

Zehn Wissenschaftler wollen zum Wrack des Kreuzers «SMS Mainz» fahren, der 1914 westlich von Helgoland versenkt worden war. Es sollen Proben genommen werden, um mögliche Gefahren für die Nordsee zu analysieren, die von Kampfstoffen in dem Wrack ausgehen können. Das Ablegen sei nun für Donnerstagfrüh 6.00 Uhr geplant, sagte ein Sprecher des Deutschen Schifffahrtsmuseums in Bremerhaven.

Nach offiziellen Schätzungen liegen allein in der deutschen Nordsee rund 1,3 Millionen Tonnen Munition aus Weltkriegszeiten. Über die Auswirkungen, die die Altlasten auf Fische, Pflanzen und Menschen haben, ist bisher wenig bekannt. Ein Forschungsteam unter Leitung des Deutschen Schifffahrtsmuseums sucht im Rahmen des 2018 gestarteten Projektes «North Sea Wrecks» (Nordsee Wracks) nach Antworten.

© dpa-infocom, dpa:210406-99-104540/3


Tags:
Schifffahrt Wissenschaft Nordsee Niedersachsen Schleswig-Holstein


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum