Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Die US-Turnerinnen um Simone Biles (l) feiern in Stuttgart den WM-Titel.
(Bildquelle: Tom Weller/dpa)
 
Dienstag, 8. Oktober 2019
Biles führt US-Team mit Rekord-Medaille erneut zum Titel

Stuttgart (dpa) - Ausnahme-Turnerin Simone Biles hat ihr US-Team erneut zum Weltmeistertitel geführt. Mit der viermaligen Olympiasiegerin aus Texas kamen die Amerikanerinnen bei der WM in Stuttgart in der ausverkauften Hanns-Martin-Schleyer-Halle auf 172,330 Punkte und waren nicht zu schlagen.

Der Titelverteidiger gewann deutlich vor den Teams aus Russland (166,529) und dem Überraschungsdritten Italien (164,796). Die Italienerinnen verwiesen China (164,230) auf Rang vier und feierten ihre erste WM-Medaille seit 69 Jahren.

Die erst 22 Jahre alte Biles holte bereits ihr 15. WM-Goldmedaille. Mit nunmehr 21 WM-Medaillen ist der Wirbelwind nun alleinige Rekordhalterin. Zuvor war sie gleichauf mit der legendären russischen Turnerin Swetlana Chorkina gewesen, die auch 20 WM-Medaillen gewonnen hatte.

Die deutsche Mannschaft hatte das Finale der besten acht Mannschaften als Neunte der Qualifikation mit nur 34 Tausendstel Punkte Rückstand auf Italien hauchdünn verpasst. «Schade, dass es mit unserem Team nicht ganz gereicht hat», sagte die deutsche Mehrkampf-Meisterin Sarah Voss als Zaungast. Die 19 Jahre alte Kölnerin kann sich immerhin mit ihrer Teilnahme am Mehrkampf-Finale am Donnerstag trösten. Dort ist dann auch Elisabeth Seitz dabei.

Das US-Team begann am Sprung und setzte sich mit 45,166 Punkte sofort von der Konkurrenz ab. Anders als in der Qualifikation kann man sich keine Fehler erlauben, weil jeweils alle drei Turnerinnen einer Nation pro Gerät in die Wertung kommen und es keine Streichnote gibt. So fielen die Russinnen im zweiten Durchgang am Schwebebalken zurück, weil gleich zwei Turnerinnen vom Gerät mussten und am Ende nur 38,465 Punkte zu Buche standen. Damit büßten sie fast vorentscheidenden Boden im Medaillenkampf ein.

Biles dagegen setzte am Balken auf Sicherheit und turnte nicht, wie in der Qualifikation, den nach ihr benannte Doppelsalto-Abgang mit zwei Schrauben, sondern nur mit einer Längsachsendrehung. So gingen die Titelverteidigerinnen mit einem satten Vorsprung von zweieinhalb Punkten vor den überraschend starken Italienerinnen und China in den vierten und abschließenden Durchgang. Die Russinnen hatten sich mit soliden Präsentationen ans Podium herangekämpft und lagen wieder in Lauerstellung.

Den spektakulären Höhepunkt des Nachmittags lieferte dann noch einmal Biles. Mit ihrer unfassbaren Bodenübung inklusive Triple-Double, für die sie den Topwert von 15,333 Punkten erhielt, brachte sie den WM-Titel unter dem Jubel der Turnfans unter Dach und Fach.


Tags:
Turnen WM USA Stuttgart Simone Biles Deutschland Baden-Württemberg



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Größter Bahnbrückenneubau im Allgäu - Auf 116 Meter Lange über den Fluss Obere Argen bei Wangen
Mit dem Einhub der Brückenträger nimmt das größte Einzelbauwerk der Ausbau- und Elektrifizerungsarbeiten der Bahn zwischen München und Lindau ...
Vier Kilogramm Marihuana in Altusried sichergestellt - Anonyme Anzeige führt zu Durchbruch bei den Ermittlungen
Mindestens vier Kilogramm Marihuana fand die Polizei am Donnerstag, den 17.10.2019, in einem Eigenheim in einem Weiler der Gemarkung Altusried. Der entscheidende Hinweis ...
"Movie Money" in Lindau aufgetaucht - Kriminalpolizei meldet zwei Bezahlvorgänge mit Falschgeld
In den letzten zwei Wochen kam es im Zuständigkeitsbereich der Kriminalpolizei Lindau zu zwei Bezahlvorgängen, in denen sog. „Movie Money“ ...
Rennradfahrer verstirbt nach Unfall in Hetzlinshofen - Rennfahrer zog sich schwere Kopfverletzungen zu
Der 63-jährige Rennradfahrer, der am 17.10.2019 in Hetzlinshofen alleinbeteiligt zu Sturz gekommen war, und sich, obwohl er einen Fahrradhelm trug, schwerste ...
41-Jähriger klaut Grabstein in Memmingen - Polizei findet Mann in Taxi
In den Nachtstunden des Dienstag, 22.10.2019, teilte eine Anwohnerin in der Münchner Straße 6 mit, dass eine Wohnung mitten in der Nacht ausgeräumt ...
22-Jähriger greift Frauen in Kaufbeurer Innenstadt an - Mann wurde ins Krankenhaus gebracht
Am Montagvormittag und am Nachmittag ereigneten sich in der Kaufbeurer Innenstadt mehrere Vorfälle mit einem 22-jährigen Mann, der durch die Innenstadt lief ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum