Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Torschütze Robin Hack (l) freut sich mit zwei Teamkollegen über das 2:0 gegen Wales.
(Bildquelle: Martin Rickett/PA Wire)
 
Mittwoch, 11. September 2019
U21-Team: Quali-Auftakt gelingt mit Offensiv-Show

Wrexham (dpa) - Seine neue U21 um Dreierpacker Robin Hack lässt das Stürmerherz von Stefan Kuntz höher schlagen.

«Da gehst du erstmal mit breiter Brust nach Hause», sagte der U21-Nationaltrainer grinsend über seinen neuen Torjäger, der beim 5:1 (4:0) zum Start in die EM-Qualifikation gegen Wales mit einem Hattrick geglänzt hatte. «Dass es so klappt, da kommt dann auch das Spielglück dazu», urteilte der frühere Nationalstürmer. Der Nürnberger Hack war selbst überrascht über seine Trefferquote. «In der U17 oder U19 habe ich mal einen Hattrick gemacht, aber beim DFB noch nicht», sagte er schmunzelnd.

Der 21-Jährige steht stellvertretend für die nächste deutsche Fußball-Generation. Nur noch drei U21-Vize-Europameister standen in der Partie in Wrexham im Kader, die meisten U21-Fußballer spielen in der 2. Bundesliga oder im Ausland. Die Vorgänger-Generation, die im Juni bei der EM Zweiter geworden war, verfügte über deutlich mehr Erfahrung als ihre Nachfolger. «Wir haben viele Spieler, die im Verein nicht regelmäßig spielen», sagte Hack. «Hier Spaß zu haben und auf dem Platz so zu performen, das gibt uns viel Selbstvertrauen.»

Gerade einmal sieben Akteure aus dem aktuellen U21-Kader stehen bei Bundesliga-Clubs unter Vertrag, Stammspieler sind längst nicht alle. «Viele Spieler standen hier erstmals wieder 90 Minuten auf dem Platz oder spielen sonst auf ganz anderen Positionen. Das war schon klasse», lobte Kuntz seine neu formierte Elf. «Es ist ein Ziel von uns, dass die Jungs jetzt mit erhobenem Kopf durch die Kabinentür marschieren können und gezeigt haben, dass sie soweit sind.»

Das überzeugende 5:1 gegen Wales durch Tore von Hack (19./24./29. Minute), Johannes Eggestein (41.) und Adrian Fein (50.) war für den 56-Jährigen definitiv ein Grund zum «durchatmen. Es war ein erster Schritt, den wir gut gemacht haben», analysierte Kuntz. Wales hatte sich zuvor mit 1:0 gegen den Gruppenfavoriten Belgien durchgesetzt, der Druck auf das deutsche Team vor der schweren Auswärtsaufgabe war daher hoch. Nur der Gruppensieger und der beste von neun Zweiten qualifizieren sich direkt für die EM 2021 in Ungarn und Slowenien.

Vier Wochen bleiben Kuntz und seinen Jungs nun zum Erfahrung sammeln im Liga-Alltag - dann geht es mit einem Test gegen Spanien und der Revanche für das verlorene EM-Finale Ende Juni weiter. «Dann kommt das schwere Auswärtsspiel in Bosnien», blickte Kuntz schon auf die danach folgende Aufgabe in der EM-Qualifikation im Oktober voraus.

«Wir können mit breiter Brust zu unseren Clubs zurückfahren», sagte Hack, der in Nürnberg in dieser Saison schon viermal in der Startelf stand, aber noch ohne Torerfolg ist. Kuntz wünscht sich bis dahin vor allem «viel Spielpraxis» für sein Team. Die Erwartungen an seine junge Elf will er trotz des erfolgreichen Pflichtspiel-Auftakts nicht zu hoch ansetzen: «Man muss natürlich sehen, dass wir garantiert auch Rückschläge einstecken müssen und dass die Erwartungshaltung jetzt nicht zu hoch geschraubt wird», mahnte der Europameister von 1996.


Tags:
Fußball U21 DFB Junioren EM Qualifikation Deutschland Wales



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Verkehrsunfall in Babenhausen - Sachschaden in Höhe von über 20.000 Euro
 Am Mittwoch, 18.09.2019 gegen 16:55 Uhr ereignete sich in der Ulmer Straße in Babenhausen ein Verkehrsunfall. Eine 38-Jährige wollte mit ihrem Audi vom ...
Jugendliche aus Memmingen verprügeln Rentner - Mann forderte Jungs auf, Katze in Ruhe zu lassen
Am Mittwoch, 18.09.2019 gegen 15:20 Uhr beobachtete ein 74-jähriger Mann am Ziegeltörle in Memmingen, wie zwei Jugendliche eine Katze schikanierten und ...
Bad Wörishofen: Goldschmuck im Wert von 50.000 Euro entwendet - Täter gibt sich als Sohn der Frau aus
Am Mittwoch, den 18.09.2019, wurde eine 63-jährige Frau Opfer eines sogenannten „Schockanrufes“. Hierbei gelang es den Tätern Goldschmuck im Wert ...
Hacker hacken sich in Kunden-Login-Daten ein - Eine der vier Fake Auslieferungen wurde versendet
Eine SMS seines Telefonanbieters über das Versenden von fünf iPhone machte einen 25-jährigen Mann stutzig. Er hatte keines dieser hochwertigen ...
Kaufbeuren: Versuchter Diebstahl nach Streit - 26-jährige versucht Geld zu klauen
Für einen Polizeieinsatz sorgte eine 26-jährige Frau in einem Geschäft im Forettle-Center. Die Dame wollte in dem Geschäft einen Kopfhörer, ...
Baby stirbt nach Unfall im Unterallgäuer Mattsies - Missglückter Überholvorgang zerstört Familienglück
Am Mittwochabend kam es auf der Kreisstraße MN 6 zwischen Mindelheim und Mattsies im Unterallgäu zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei ist ein Baby ums ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum