Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Osram will nun auch dem österreichischen Halbleiterhersteller AMS ein Übernahmeangebot ermöglichen.
(Bildquelle: Matthias Balk)
 
Mittwoch, 14. August 2019
Osram-Aktionäre sollen unter zwei Übernahmeangeboten wählen

München (dpa) - Die Aktionäre des zum Verkauf stehenden Beleuchtungsherstellers Osram sollen die Wahl unter zwei konkurrierenden Übernahmeangeboten haben.

Die Osram-Chefetage will nun auch dem österreichischen Halbleiterhersteller AMS ein freundliches Übernahmeangebot ermöglichen - und zwar noch, bevor die bereits von der Finanzaufsicht Bafin genehmigte erste Offerte der US-Finanzinvestoren Bain Capital und Carlyle am 5. September ausläuft. Das teilte Osram mit.

Damit sind die Chancen von AMS gestiegen. Die US-Unternehmen bieten 35 Euro je Aktie, die Österreicher wollen das mit 38,50 Euro übertrumpfen. Das Angebot von Bain Capital und Carlyle ist bislang ohnehin auf ein sehr verhaltenes Echo bei den Osram-Aktionären gestoßen. Größter Anteilseigner ist mit neun Prozent der Anteile Allianz Global Investors (AGI), der Vermögensverwalter des Münchner Versicherungskonzerns. AGI hat das US-Angebot als zu niedrig abgelehnt.

Für ein öffentliches Übernahmeangebot an die Osram-Aktionäre braucht AMS jedoch die Genehmigung der Bafin, die ihre Prüfung bei Übernahmeangeboten in der Regel innerhalb von zehn Tagen abschließt, sich aber auch mehr Zeit nehmen könnte. Daher ist die Angelegenheit für AMS eilig.

Osram-Vorstand und Aufsichtsrat hatten über Wochen die Übernahme durch Bain Capital und Carlyle favorisiert, AMS aber die kalte Schulter gezeigt. Nun hieß es, Osram und AMS führten seit Dienstag «konstruktive Gespräche über eine Zusammenschlussvereinbarung». Osram legt nach eigenen Angaben Wert darauf, dass AMS «angemessene Schutzzusagen» vor allem für die Mitarbeiter und «alle wesentlichen Unternehmensteile» abgibt. Osram sagte jedoch zu, dass Vorstand und Aufsichtsrat die zu verhandelnde Zusammenschlussvereinbarung «zeitnah» prüfen und entscheiden wollten.

AMS ist hoch verschuldet und müsste die Übernahme auf Kredit finanzieren. Deswegen gibt es Befürchtungen, dass die Österreicher eine Übernahme durch die Zerschlagung von Osram gegenfinanzieren könnten, um nur die Teile zu behalten, die für AMS wichtig sind. AMS und Osram sind auf einigen Feldern direkte Wettbewerber, etwa bei optischen Sensoren.


Tags:
Elektro Industrie Auto Technik Osram Börse AMS Aktionäre Beleuchtungshersteller Deutschland Bayern Österreich



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Zusätzliche Fördermittel für LEADER Projekte im Allgäu - 20.000 Euro für Regionalentwicklung
Die Lokale Aktionsgruppe „Regionalentwicklung WestallgäuBayerischer Bodensee e.V.“ (kurz: LAG) ist eine von zehn bayerischen LAGs, die vom Bayerischen ...
Erneut Wartezeiten am Riedbergpass - Kurzfristige Felsberäumungsarbeiten am Nachmittag
Am Riedbergpass (Kreisstraße OA 9) lösen sich derzeit oberhalb der Straße im Bereich Hennenbrunnen auf einer Länge von etwa 100 Metern ...
Windstoß bläst Auto in Füssen davon - Besitzer hatte vergessen Handbremse zu ziehen
Der Besitzer eines Opels hat beim Abstellen seines Fahrzeugs vergessen die Handbremse anzuziehen bzw. den Gang einzulegen. Dieses Versäumnis kombiniert mit dem Wind ...
Lengenwang: Durch Regen von der Fahrbahn abgekommen - 30-jährige bei Unfall leicht verletzt
Am Dienstagnachmittat fuhr eine 30-jährige Frau aus Kaufbeuren mit ihrem Mercedes auf der Staatsstraße zwischen Lengenwang und Marktoberdorf. In einer ...
Schwerer Fahrradunfall in Memmingen - Geisterradlerin verursacht Zusammenstoß
In den späten Nachmittagsstunden des Dienstag, 20.08.2019, befuhr eine 18-jährige Fahrradfahrerin verbotswidrigerweise den linken anstatt den rechten ...
Oberstaufen: Premiere des Bergsommerfestivals - 22.08 bis 25.08. mit Musik, Film und Kabarett am Imberg
Oberstaufen richtet in diesem Jahr zum ersten Mal sein neues Bergsommerfestival aus. Vom 22. bis 24. August 2019 gibt es auf dem Imberg Konzerte, Kabarett und Kino. ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum