Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Zum Saisonende verlässt Trainer Bruno Labbadia den VfL Wolfsburg.
(Bildquelle: Swen Pförtner)
 
Mittwoch, 13. März 2019
Rose, Glasner: Spekulationen um Labbadia-Nachfolge beim VfL

Wolfsburg (dpa) - Direkt nach der Bekanntgabe des Abschieds von Trainer Bruno Labbadia beim VfL Wolfsburg im Sommer gibt es bereits Spekulationen um die Nachfolge des scheidenden Coaches.

Marco Rose von RB Salzburg und der Österreicher Oliver Glasner vom Linzer ASK gelten nach Medienberichten als Favoriten in der neuen Saison beim VW-Club. Geschäftsführer Jörg Schmadtke war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Nach Informationen des «Kicker» soll es zwischen dem 42 Jahre alten Rose und dem Bundesliga-Siebten einen angeblich «intensiven Austausch» gegeben haben. Rose sitzt derzeit noch beim österreichischen Meister aus Salzburg auf der Bank und wird seit Monaten bereits bei 1899 Hoffenheim als Nachfolge-Kandidat des zu RB Leizpig wechselnden Julian Nagelsmann genannt. Mit Schalke 04 könnte es einen weiteren Interessenten im Sommer geben.

Der frühere Profi von Mainz 05 übernahm im Sommer 2017 den Cheftrainerposten in Salzburg und führte den Club neben dem Meistertitel auch ins Halbfinale der Europa League. Auch in der dieser Spielzeit steht das Team vor dem erneuten Meistergewinn. In der Europa League droht aber nach dem 0:3 im Hinspiel beim SSC Neapel das Aus.

Auch Glasner soll laut «Sportbuzzer» zum Kandidatenkreis beim VfL gehören. Der 44-Jährige ist seit 2015 Trainer beim Linzer ASK, führte den Verein vor anderthalb Jahren in die österreichische Bundesliga und qualifizierte sich als Aufsteiger für die Europa League. Bislang dementierte Schmadtke jegliche Kontaktaufnahme mit Glasner.


Tags:
Fußball Bundesliga VfL Wolfsburg Bruno Labbadia Deutschland Niedersachsen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Betrunkener stürzt in Kaufbeuren vom Fahrrad - 18-jähriger mit Ellenbogenbruch im Krankenhaus
Am frühen Sonntagmorgen befuhr ein 18-jähriger Kaufbeurer mit seinem Fahrrad den Radweg in der Neugablonzer Straße in Richtung Neugablonz. Kurz vor der ...
Schlägerei in Memmingen kostet Opfer zwei Zähne - Beide Beteiligten erheblich alkoholisiert
Am Schrannenplatz in Memmingen gerieten zwei junge Männer am Sonntag, 24.03.2019, gegen 01:30 Uhr, aus unbekannter Ursache in Streit. Der 18-Jährige schlug ...
Brennendes Elefantengrasfeld in Memmingen - Brandstiftung nicht ausgeschlossen - Polizei sucht Zeugen
Am 23.03.2019, gegen 11 Uhr, bemerkte eine zufällig vorbeikommende Polizeistreife am Ortsrand von Steinheim, dass ein ca. ein Hektar großes Feld mit ...
Graffiti-Sprayer in Kempten auf frischer Tat ertappt - Einer der Täter beleidigt zudem Polizeibeamte
Am Samstagabend, kurz vor Mitternacht, ging bei der Polizei die Meldung ein, dass zwei Personen am Alten Holzplatz in Kempten Graffiti sprayen würden. Diese beiden ...
Polizei Oberstaufen stoppt betrunkenen Touranfahrer - Zeugen und Geschädigte nach Alkoholfahrt gesucht
Am 23.03.2019, gegen 19:00 Uhr, wurde der Polizeistation Oberstaufen mitgeteilt, dass ein blauer VW Touran in unsicherer Fahrweise vom Aquaria in Oberstaufen in Richtung ...
Polizeiinspektion Lindau bestohlen - Unbekannte Täter entwenden Schild der Polizeistation
In der Zeit von Mittwoch bis Samstag entwendeten unbekannte Täter ein Schild des Bundespolizeireviers Lindau. Auf dem Schild befand sich die Aufschrift: ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum