Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Nach der Niederlage gegen Werder Bremen steht Augsburgs Jonathan Schmid gebeugt auf dem Platz.
(Bildquelle: Carmen Jaspersen)
 
Montag, 11. Februar 2019
Rückschlag für den FC Augsburg im Kampf gegen den Abstieg

Bremen (dpa) - Für den FC Augsburg war es ein Tag zum Vergessen. Entsprechend enttäuscht und wütend waren Spieler, Trainer und Verantwortliche nach dem 0:4 (0:3) am Sonntag bei Werder Bremen auch.

Das Ergebnis mag etwas zu hoch ausgefallen sein, für den Tabellen-15. der Fußball-Bundesliga war es im Kampf gegen den Abstieg ein schwerer Rückschlag eine Woche nach dem 3:0 gegen den FSV Mainz 05. Von den Spielern sprach kein einziger fernab der TV-Mikrofone. Dafür waren Trainer Manuel Baum und Manager Stefan Reuter erbost - aus unterschiedlichen Gründen.

Auch bei Werder, das den 120. Club-Geburtstag fünf Tage nach dem dramatischen Achtelfinal-Erfolg im DFB-Pokal bei Borussia Dortmund mit dem achten Saisonsieg krönte, gab es nicht nur glückliche Töne.

EFFIZIENZ: «Bremen hat aus vier Torschüssen drei Tore gemacht, wir kein einziges», schimpfte FCA-Coach Manuel Baum zum Auftritt in der ersten Halbzeit, die nicht zwingend mit 3:0 zugunsten der Bremer hätte ausgehen müssen. Die guten Möglichkeiten der Gäste parierte der starke Werder-Keeper Jiri Pavlenka teilweise überragend. «Ein, zwei Tore hätte Augsburg eigentlich verdient gehabt», sagte auch Bremens Maximilian Eggestein.

ABWEHRFEHLER: «Zu naiv», «viel zu einfache Gegentore», «zu schlechtes Verhalten gegen den Ball» - Augsburgs Manager Stefan Reuter kritisierte vor allem das Defensivverhalten der Schwaben hart. In der Tat gingen allen drei Bremer Toren im ersten Durchgang teils eklatante individuelle Abwehrfehler voraus. Das Spiel war zur Pause quasi schon entschieden. «Das sollte nicht passieren, es ist passiert und das war brutal», sagte Reuter weiter.

AUSBLICK: Für Augsburg wird es nicht einfacher. Am Freitag kommt Rekordmeister Bayern München zum Nachbarschaftsduell. «Das wird wieder ein ganz anderes Spiel», meinte Reuter und beteuerte: «Ich freue mich natürlich auf solche Spiele.» Noch hat der FCA drei Punkte Vorsprung auf den Relegationsrang.

WERDER-ÄRGER: Selbst Augsburgs Gegner hatte etwas zu motzen. Der Grund dafür war der kurzfristige Ausfall von Yuya Osako, den Trainer Florian Kohfeldt nach dessen Rückkehr vom Asien-Cup eigentlich fest eingeplant hatte. Stattdessen musste der Japaner wegen einer Sehnenreizung im Rücken passen. «Wir waren schon sehr überrascht, dass er nicht spielfähig war», meinte Kohfeldt nach dem Spiel.

Für Japan bestritt der Angreifer beim Asien-Cup Halbfinale und Endspiel komplett. «Da gehe ich natürlich davon aus, dass er auch bei uns spielen kann», sagte Kohfeldt, der nun «Ursachenforschung» betreiben will. «Es ist keine dramatische Verletzung», räumte der Bremer Coach ein. Allerdings fehlen in Fin Bartels und Martin Harnik aktuell bereits zwei Angreifer. «Fakt ist, dass wieder einer unserer wichtigsten Spieler in der Offensive verletzt ausfällt», schimpfte Kohfeldt weiter.


Tags:
Fußball Bundesliga Werder Bremen FC Augsburg Deutschland Bremen Bayern



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Ausländeramt im Unterallgäu freitags geschlossen im Mai - Öffnungszeiten aus organisatorischen Gründen geändert
Das Ausländeramt im Landratsamt Unterallgäu hat im Mai aus organisatorischen Gründen freitags geschlossen. Geöffnet ist also Montag bis Donnerstag ...
AllgäuPflege GmbH bei Altenpflegemesse in Nürnberg - Wegweisende Trends und Innovationen
Die gesamte Führungsebene der AllgäuPflege gGmbH besuchte vor wenigen Tagen die Altenpflegemesse in Nürnberg. „Die Messe ist für uns ...
Erste Vertragsverlängerungen beim ECDC Memmingen - Kapitän Daniel Huhn und Joey Vollmer bleiben Indianer
Daniel Huhn macht den Anfang: Der Kapitän des Oberligisten ECDC Memmingen ist der erste Spieler, den die Maustädter als Teil des neuen Teams präsentieren. ...
Modehaus besucht Kreisseniorenheim in Bad Wörishofen - Regelmäßige Besuche soll Senioren Shopping ermöglichen
Im Laden stöbern, Kleidung anschauen, anfassen und anprobieren - selbstbestimmt und nach eigenem Geschmack Kleider aussuchen macht vielen Menschen Spaß. Doch ...
AOK Seminarangebote über Ernährung - Anmeldungen für "Brainfood" und "Quer über den Markt" möglich
Die AOK bietet für den kommenden Mai erneut Seminare über Ernährung an. Zum einen über sogenanntes "Brainfood" und zum anderen über ...
Mehr Unterstützung für Menschen mit Demenz - Runder Tisch in Sonthofen für demenzfreundlichen Landkreis
Mit steigender Lebenserwartung wächst auch im Oberallgäu die Zahl betagter Menschen mit Demenz. „Die menschenwürdige Begleitung, Betreuung und ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum