Moderator: Marc Brunnert
mit Marc Brunnert
 
 
Julian Gressel steht mit Atlanta United im Finale der MLS. Foto: Danny Karnik/AP
(Bildquelle: )
 
Freitag, 7. Dezember 2018
Gressels amerikanischer Traum: Vom Hörsaal ins MLS-Finale

Atlanta (dpa) - Erst ausgemustert, dann ausgezeichnet: Julian Gressel lebt seinen ganz persönlichen amerikanischen Traum. Der 24-jährige Fußballprofi aus Franken steht mit Atlanta United im Finale der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS).

Als erster Deutscher könnte er mit einem Sieg am 8. Dezember gegen die Portland Timbers den MLS-Titel gewinnen. Die Bundesliga hat er trotz seines steilen Aufstiegs in den USA aber weiterhin auf dem Radar.

Für Gressel war der Schritt über den Großen Teich im Grunde nur Mittel zum Zweck. Schließlich war seine Fußballkarriere in Deutschland schon früh ins Stocken geraten. «Greuther Fürth hat mich im Alter von 15 Jahren nicht mehr übernommen», erinnert sich Gressel.

«Dann habe ich bis zum Abi bei unterklassigen Vereinen gespielt und bin anschließend auf ein College in den USA gegangen. Das war für mich die einzige Chance, ein Studium mit professionellem Fußball zu verbinden.» Ein unorthodoxer Weg, der sich am Ende aber noch als Glücksfall erweisen könnte.

Vor seinem Wechsel in die USA hatte Gressel für Eintracht Bamberg in der Regionalliga Bayern gespielt. Am Providence College im US-Bundesstaat Rhode Island hingegen entwickelte er sich in vier Spielzeiten (2013-2016) zu einem Erstrunden-Draftpick. Der Club Atlanta United, der erst in der vergangenen Saison sein Debüt in der MLS gegeben hatte, sicherte sich schließlich im Jahr 2017 die Dienste des Deutschen mit dem achten Pick im MLS-Superdraft.

Und der Mittelfeldakteur überzeugte gleich in seiner ersten Profi-Saison mit fünf Toren und neun Vorlagen in 32 Einsätzen. Das Resultat war die Auszeichnung als «Rookie of the Year» - als bester Nachwuchsspieler der MLS. In der laufenden Saison verbuchte Gressel vier Tore und 14 Assists während der Hauptrunde.

Mit einem Sieg gegen Portland würde der Profi auch in die Fußstapfen von Franz Beckenbauer treten. Als bislang letzter deutscher Fußballer hatte der einen Meistertitel in den USA gewinnen können. Noch in der damaligen North American Soccer League (NASL) holte Beckenbauer mit Cosmos New York drei Titel (1977, 1978, 1980).

Für das nun anstehende Finale sieht Atlantas Trainer Gerardo Martino sein Team gut vorbereitet. «In dieser Woche haben wir uns vor allem angeschaut, was Portland in den Playoffs gemacht hat und was zu ihrem Erfolg geführt hat», sagte der Coach der Zeitung «Gwinnett Daily Post». Mit dem früheren Bundesliga-Profi Kevin Kratz hat Atlanta noch einen weiteren deutschen Akteur im Kader. Der 31-Jährige stand in dieser Saison allerdings nur zweimal in der Anfangsformation.

Für Trainer Martino, der zum Ende der Spielzeit seinen Posten aus persönlichen Gründen abgeben wird, ist der Saisonabschluss etwas ganz Besonderes: «Ich möchte Atlanta einfach dafür danken, dass ich an der Geburt dieses neuen Clubs von Anfang an teilhaben konnte».

Ob es Julian Gressel aus Atlanta irgendwann wieder in die alte Heimat zieht? Ein konkretes Angebot aus der Bundesliga habe er bislang nicht erhalten, sagte er im Gespräch mit dem «Kicker». Er könne sich aber vorstellen, in Zukunft wieder in Deutschland zu spielen, so der Franke. «Auf der einen Seite gefällt es mir super in Atlanta. Andererseits ist es auch der sportliche Ansporn, der mich antreibt.»

Auf leidenschaftliche Unterstützung aus der Heimat kann Gressel zum Finale auf jeden Fall schon einmal zählen: «Neun Familienmitglieder kommen. Sogar mein Opa reist extra aus unserer bayerischen Heimat Neustadt an der Aisch für das Spiel an.»


Tags:
Fußball MLS Gressel USA Deutschland



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Raubüberfall in Unterthingau im Ostallgäu geklärt - Tatverdächtige in Untersuchungshaft
Die Ermittler der Kriminalpolizei Kempten konnten den Raubüberfall auf eine Tankstelle Mitte November 2018 klären. Die Tatverdächtigen befinden sich ...
Oberliga: Chris Stanley kehrt in Lindau aufs Eis zurück - Spielertrainer und neuer Schwede für die Islanders
Nach dem vergangenen Wochenende ist klar, die EV Lindau Islanders müssen personell reagieren. Durch weitere Ausfälle ist die Personalsituation sehr angespannt. ...
Licht und Schatten am Wochenende bei den EV Lindau - EVL trotzt Riessersee einen Punkt ab, geht aber in Peiting baden
Am vergangenen Wochenende zeigten die EV Lindau Islanders beim Heimspiel gegen den SC Riessersee gute Ansätze. Jedoch mussten sie sich den Gästen nach einem ...
Rathauschef empfängt Rotary Destrikt-Governor - Prof. Dr. Sonnenborn zu Besuch bei Memminger Clubs
Oberbürgermeister Manfred Schilder empfing Prof. Dr. Hans-Peter Sonnenborn, Governor des Rotary-Destrikts 1841, im Rathaus. Sonnenborn besuchte gemeinsam mit seinen ...
Fahrzeug überschlägt sich bei Türkheim mehrfach - Fahrer wird aus Fahrzeug geschleudert und mittelschwer verletzt
Am Montagabend geriet ein 34-Jähriger mit seinem Pkw bei Türkheim auf der A96 in Fahrtrichtung München aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von ...
Paketdienstfahrer beleidigt Autofahrer in Kempten - Er zeigt den Wartenden seinen nackten Hintern
Am Montagvormittag befuhr ein Lieferwagen eines Paketdienstes die Einbahnstraße Poststraße. Der Paketauslieferer hielt dann sein Fahrzeug in der ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum