Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Frankreichs Star Kylian Mbappé jubelt über sein Tor zum 2:2 gegen Island.
(Bildquelle: David Vincent/AP)
 
Freitag, 12. Oktober 2018
«Tornado» Mbappé rettet Weltmeister Frankreich

Guingamp (dpa) - Dieses Spiel wird sich Bundestrainer Joachim Löw sicher noch einmal genauer anschauen: Auch Fußball-Weltmeister Frankreich ist verwundbar. Fünf Tage vor dem Nations-League-Vergleich der beiden Top-Nationen kamen die Franzosen gegen Island nicht über ein 2:2 hinaus.

Und bis zur 90. Minute drohte der Mannschaft von Trainer Didier Deschamps in Guingamp sogar die erste Niederlage seit dem WM-Triumph von Moskau. Doch dann rettete Jungstar Kylian Mbappé von Paris Saint-Germain das Vaterland, wie es die französische Zeitung «Le Parisien» pathetisch formulierte. Birkir Bjarnason (30.) und Kari Arnason (58.) hatten Island in der Bretagne sogar mit 2:0 in Führung gebracht. Ein Eigentor von Holmar Eyjolfsson (86.) und der eingewechselte «Tornado» Mbappé («L'Équipe») retteten Frankreich noch das Remis (90.).

Das Remis kam umso überraschender, weil Island erst im September in der Nations League zwei heftige Pleiten in der Schweiz (0:6) und gegen Belgien (0:3) kassiert hatte. Seiner Elf habe es vor allem während der ersten 60 Minuten an Tempo gefehlt, bemängelte Deschamps. Die Einwechslung des 19 Jahre alten Mbappé, der zunächst geschont wurde, belebte jedoch das Angriffsspiel merklich.

«Er ist sehr wichtig für das Team, das hat man heute Abend wieder gesehen. Als er gekommen ist, hat er den Unterschied gemacht», sagte der Stuttgarter Bundesliga-Profi Benjamin Pavard über Mbappé, der erst wenige Tage zuvor in der Liga gegen Olympique Lyon mit vier Toren geglänzt hatte und wegen leichter Muskelbeschwerden anfangs auf der Bank saß. Daneben schonte Deschamps bereits mit Blick auf das Deutschland-Spiel einige weitere Stars. Neben Mbappé standen auch Blaise Matuidi und N'Golo Kanté nicht in der Startelf.

Bei Island spielte der Augsburger Alfred Finnbogason die ersten 45 Minuten, Rurik Gislason vom SV Sandhausen wurde kurz vor Schluss eingewechselt. «Wir können deutlich besser spielen, das ist klar. Wichtig war, dass wir am Ende eine Reaktion gezeigt haben», sagte Deschamps und betonte vor dem Duell mit dem Weltmeister-Vorgänger im Pariser Vorort Saint-Denis voller Respekt vor Thomas Müller & Co.: «Am Dienstag haben wir es mit einem ganz anderen Gegner zu tun.»


Tags:
Fußball Länderspiel Frankreich Island



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Red Bull All In feiert Prämiere in Oberstdorf - Nur ein Deutscher auf dem Treppchen
Red Bull All In: Das heißt einen höchst anspruchsvollen Rennkurs bei eisigen Temperaturen von bis zu -15 Grad Celsius zu meistern. Nach drei Runden, acht ...
Kempten: Neues Team um Alexander Hold - Hold neuer Bezirksvorsitzender der FREIEN WÄHLER in Schwaben
Die FREIEN WÄHLER Schwaben haben am Samstag auf ihrer Bezirksversammlung in Westerheim-Günz das starke Wahlergebnis bei der Landtags- und Bezirkstagswahl ...
Sträfling-Joker und Metal-Batman im AllgäuHIT Studio - Gotham Kontrahenten besuchen Radiosender
Die beiden Gotham Kontrahenten Joker und Batman waren zu Gast im AllgäuHIT im Studio. Grund ihres Besuchs war der Tag des dummen Spielzeugs am 16.12.2018, der ...
Unbekannter tötet Bienenvolk bei Immenstadt - Tiere erfrieren durch zu wenig Schutz
Ein Unbekannter beschädigte in der Zeit vom 07.12.2018 bis zum 13.12.2018 eine Windschutzwand und entwendete den Deckel eines Bienenstocks. Dieser stand auf ...
Schwerverletzte durch übersehenes Stoppschild - Lkw rast in rechte Fahrzeugseite
Am Freitagmorgen ereignete sich an der Kreuzung Bahnhofstraße/Kirchplatz ein Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw. Eine 28-jährige Autofahrerin aus ...
Achtung! Betrüger in Lautrach - Für Rohrreinigungen 1.200 Euro verlangt
Ein Bürger von Lautrach erstattete erst am 14.12.18 Anzeige wegen Wucher bei der PI Memmingen, weil er für eine Rohrreinigung über 1.200 Euro bezahlen ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum