Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
 
SUCHERGEBNISSE ZU: ALPENRAUM
Trotz Frühlingsbeginn weiter frostig und unbeständig -
Der zelebrierte Frühlingsbeginn am 1. März (eigentlich ein rein buchhalterisch, klimatologischer) ist dem realen Wetter genau so egal wie der astronomische ...
DSV warnt vor Lawinenabgängen in Skigebieten -
Die deutschen Alpen und Voralpen zeigen sich tief verschneit: Bis zu 1,5 Meter Neuschnee fielen in den vergangenen Tagen und sorgten vielerorts für Verkehrschaos. ...
Allgäu: In allen Höhenlagen große Lawinengefahr -
In den Allgäuer, Ammergauer und Werdenfelser Alpen sowie in den Bayerischen Voralpen ist die Lawinengefahr groß, im östlichen bayerischen Alpenraum ...
Achtung Tourengeher: Große Lawinengefahr im Allgäu -
In den Allgäuer, Ammergauer und Werdenfelser Alpen ist die Lawinengefahr oberhalb von 1800m groß, im restlichen bayerischen Alpenraum verbreitet erheblich. ...
Allgäuer Alpen: Erhebliche Lawinengefahr -
Erhebliche Lawinengefahr herrscht im Allgäu über alle Höhenstufen hinweg, im restlichen bayerischen Alpenraum oberhalb der Waldgrenze. Die Hauptgefahr ...
Von der Traumlandschaft zum übernutzten Berggebiet -
Kilometerlange Staus, zugeparkte Ortschaften und Karawanen von Menschen auf Wanderwegen: Das Coronajahr hat viele der ohnehin stattfindenden Veränderungen des ...
Lawinengefahr: Altschneeproblem in den Allgäuer Alpen -
Stellen, an denen Lawinen ausgelöst werden können, befinden sich schattseitig in den Hochlagen des Karwendels, der Allgäuer und Werdenfelser Alpen. Hier ...
DAV startet Kampagne #NatürlichWinter -
Die Corona-Zahlen sind erschreckend, ab heute gibt es einen bundesweiten Lockdown. Sport an der frischen Luft ist nach wie vor erlaubt, also auch Bergsport. Der DAV ...
Doch noch weiße Weihnachten im Allgäu? -
Im Allgäu könnte es doch noch weiße Weihnachten geben. Die erste Hälfte des Dezember 2020 war im Alpenraum etwas zu kalt und brachte Schnee: ...
Kampagne Unsere Alpen: positive Bilanz -
Die Alpenvereine aus Deutschland (DAV), Österreich (ÖAV) und Südtirol (AVS) schließen ihre gemeinsame Kampagne „Unsere Alpen“ mit einem ...
Oberallgäuer Bürgermeister mit Brief an die Kanzlerin -
Sämtliche Bürgermeister aus dem Landkreis Oberallgäu haben sich zusammengeschlossen für einen gemeinsamen Brief an Kanzlerin Merkel. Man wolle noch ...
Gebirgsfliegerausbildung in Kaufbeuren abgeschlossen -
Das Transporthubschrauberregiment 30 aus Niederstetten hat seine diesjährige Gebirgsflugausbildung beendet. Insgesamt vier Wochen wurde intensiv im deutschen ...
Widerstand gegen Söders Plan von geschlossenen Skipisten -
Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder (CSU) plädiert nach Medienberichten für eine europaweite Schließung von Skigebieten. Auch in Italien ...
Vorerst kein Winterwetter in Sicht -
Der Oktober war zu kalt, zu feucht und zu trüb und brachte auch schon den ersten Schnee in den Bergen. Die erste Novemberwoche war wieder zu warm und ein neuer ...
25 Jahre Allgäu GmbH - ein Erfolgsmodell der Region -
Was mit einer Vision vor 25 Jahren begann, ist heute das Erfolgsmodell einer Region: Die Zusammenarbeit von Politik, Wirtschaft und gesellschaftlichen ...
Wo ist der Altweibersommer? -
Wir haben Oktober: Viele verbinden mit diesem Herbstmonat noch sonniges, trockenes und tagsüber warmes und klares Wetter - der ...
Alpenverein hilft Bayerischen Staatsforsten Sonthofen -
In der letzten Augustwoche hat der Deutsche Alpenverein wieder die Bayerischen Staatsforsten im Forstbetrieb Sonthofen unterstützt: Elf freiwillige Helferinnen und ...
Herausforderungen für Bergtourismus im Allgäu lösen -
Bei einem Fachgespräch mit Josef Klenner, Präsident des Deutschen Alpenvereins e.V. (DAV) hat sich Bayerns Wirtschafts- und Tourismusminister Hubert Aiwanger ...
EU-Projekt „LUIGI“ hilft dem Streuobst im Alpenraum -
Mit einem länderübergreifenden Projekt will die Europäische Union dem Rückgang der Streuobstwiesen im Alpenraum entgegenwirken. Wie ...
Parkscheine im Kleinwalsertal ab sofort per Handy lösen -
„Wir schaffen mit dem Smartphone-Parken eine weitere Bezahlmöglichkeit für die Benutzung der Parkplätze“, so Andi Haid, Bürgermeister der ...
Sommer im Allgäu wird wohl nur durchschnittlich -
Am Dienstagabend geht der Juni, der erste Sommermonat, zu Ende. Sommerliche Temperaturen von 25 Grad und mehr gab es im Allgäu nur an einem (Oberjoch) bis sechs ...
Großeinsatz durch Felsabsturz beim Bouldern im Allgäu -
In einem Boulderparcours bei Hinterstein im Oberallgäu ist eine Zwei-Tonnen-Felsplatte abgebrochen und hat einen 30-Jährigen aus dem benachbarten Landkreis ...
Allgäuer Seilbahnen dürfen ab 30. Mai wieder fahren -
Die bayerischen Seilbahnen dürfen ab 30. Mai wieder fahren, das hat der Ministerrat in seiner Sitzung am Dienstag beschlossen. „Ich freue mich über ...
Wetter, Unfälle, Lawinen - DSV mit Saisonrückblick -
Das Saison-Ende kam heuer deutlich früher als erwartet: Die Corona-Pandemie führte am Montag, 16. März 2020, in Deutschland zum abrupten Ende ...
Polizei mit Zwischenbilanz zur Ausgangsbeschränkung -
„Wir ziehen bisher eine positive Bilanz was das Verhalten der Bürgerinnen und Bürger betrifft. Es werden in Relation zur Anzahl der Kontrollen ...
Lawinengefahr durch warmes Wetter in den Allgäuer Alpen -
Frühjahrsverhältnisse sorgen für einen täglichen Anstieg der Lawinengefahr! Der hier vorliegende Lawinenlagebericht ist bis auf weiteres ...
Weiter mäßige Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen -
Es wird geraten, frische, kleine Triebschneeansammlungen oberhalb 1600m zu beachten! Ansonsten gilt für die Allgäuer Alpen eine mäßige ...
Allgäuer Alpen: Vorsicht vor verstecktem Triebschnee -
In den höheren Lagen ist frischer, störanfälliger Triebschnee überdeckt und schwer zu erkennen! Durch den Neuschnee ist der Triebschnee oftmals nicht ...
Allgäuer Alpen: Lawinengefahr wieder angestiegen -
Heute gilt: oberhalb von 1600 Metern den frischen, störanfälligen Triebschnee beachten! Durch den Neuschnee in der Nacht, gepaart mit dem Wind, steigt die ...
Weiter erhebliche Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Föhn sorgt zudem für Triebschneeansammlungen
Bei starkem Föhnwind entstehen am Samstag in den höheren Lagen frische, störanfällige Triebschneeansammlungen. In den Allgäuer Alpen gilt ...
Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen weiter gering - Gefährlicher Triebschnee ab 2.200 Metern
Laut dem Lawinenlagebericht für den heutigen Dienstag gilt: Oberhalb 2200m auf frischen Triebschnee achten. Die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen ist aber ...
Weiter mäßige Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Sonniges Wochenende sorgt wohl für keine Veränderungen
Die frischen, eher kleinen Triebschneeansammlungen sind leicht auszulösen. Absturzgefahr beachten! Ansonsten gilt in den Allgäuer Alpen, dass die ...
Geringe Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Kräftigen Wind und Schneeverwehungen beachten
Die Gefahr von Lawinen in den Allgäuer Alpen ist weitgehend gering, hier gilt die Warnstufe 1 von 5. Lediglich in den Hochlagen gilt sie als mäßig - hier ...
Lawinengefahr wird immer geringer - Mäßige Gefahr für heute in den Allgäuer Alpen vorhergesagt
Der frische, eher kleinräumige Triebschnee ist störanfällig. Dabei muss vor allem die Absturzgefahr beachtet werden. In den Allgäuer Alpen besteht ...
Mäßige Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Mildes Wetter lässt Gefahren und Schneemenge sinken
In den Hochlagen können im Steilgelände am Übergang von viel zu wenig Schnee örtlich noch kleinere Schneebretter ausgelöst werden. Dabei die ...
Weiter erhebliche Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Größte Gefahr über 2.000 Meter
Viel Triebschnee in höheren Lagen sorgt für erhebliche Lawinengefahr. In den Allgäuer Alpen kann es außerdem durch das milde Wetter und die ...
Störanfälliger Triebschnee sorgt für Gefahr - Erneut erhebliche Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen
Nach dem Sturmtief Sabine wurde vor allem in den höheren Lagen der Allgäuer Alpen die Schneemassen verweht. Dadurch entstand eine große Menge ...
Erfolgreichstes Reiseziel im Alpenraum: Kleinwalsertal - Wiederholter Erfolg für die Gemeinde im Allgäuer Grenzgebiet
Gemäß dem «BAK TOPINDEX» war im Tourismusjahr 2018 das Kleinwalsertal die erfolgreichste Destination im Alpenraum. Die Vorarlberger Destination ...
Neuschnee und Wind sorgen für Lawinengefahr - Allgäuer Alpen sind ebenfalls von Wettersturz betroffen
Durch den Neuschnee und den Wind gilt es vor allem in den höheren Lagen der frische Triebschnee zu beachten. Der Wettersturz im Allgäu hat erheblichen Einfluss ...
Erhebliche Lawinengefahr durch anhaltenden Regen - Nass- und Gleitschneelawinen in den Allgäuer Alpen
Unterhalb 2000m verstärkt Nass- und Gleitschneelawinen durch den Regen. In den Hochlagen bildet sich frischer Triebschnee. Momentan gilt die Lawinenwarnstufe 3 von ...
Mäßige Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Selbstauslösung durch nassen Schnee möglich
In den Hochlagen gilt es, den älteren Triebschnee zu beachten. Unterhalb von 2000m ist die Selbstauslösung von Nass- und Gleitschneelawinen möglich. Die ...
Suchaktion nach Lawinenabgang in den Allgäuer Alpen - Tourengeher meldet Ski-Ausrüstungsteile in Lawinenkegel
Nach einem Lawinenabgang am Sonntag am so genannten "Spieser" in den Allgäuer Alpen bei Bad Hindelang ist eine Suchaktion nach möglicherweise ...
Erhebliche Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Neu- und Triebschnee leicht auslösbar
In höheren Lagen herrscht verbreitet erhebliche Lawinengefahr im bayerischen Alpenraum. Neu- und Triebschnee stellen das Hauptproblem dar. Schneebrettlawinen ...
Deutsche Meisterschaft im Skibergsteigen am Mittag - SC Immenstadt und DAV Allgäu/Kempten organisieren Rennen
Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr steht auch 2020 wieder die Deutsche Meisterschaft im Skibergsteigen am Mittag auf dem Terminkalender. Als lokaler ...
Gefahrenstufe 3 in den Allgäuer Alpen - Lawinengefahr steigt - Hauptproblem Triebschnee
Durch den Neuschnee und den starken Wind steigt das Lawinenrisiko in den Allgäuer Alpen. Vor allem in den höheren Lagen ist dies ein Problem. Das ...
Europaparlament über das Wolfsmanagement - Ulrike Müller setzt sich für wolffreie Zonen in Allgäuer Alpen ein
Die europäische Wolfspopulation war heute Thema einer öffentlichen Anhörung im Europaparlament. Die Anhörung sollte zu einem besseren ...
Grüne fordern Konzept für Tagestourismus im Alpenraum - Vor allem auch Verkehrssituation soll verbessert werden
Die Grünen im Bayerischen Landtag fordern ein Konzept für den Tagestourismus im Alpenraum: „Angesichts des zunehmenden Unmutes vieler Anwohnerinnen und ...
Erster Schnee im Allgäu bis in Tallagen erwartet - Meteorologen rechnen mit genug Schnee in mittleren Lagen
Seit dem letzten Oktobersonntag ist das Wetter im Allgäu, Kleinwalsertal sowie am Bodensee oft grau, feucht und kühl. Der Donnerstagmorgen bringt vielerorts ...
Beginn der Pfrontener Viehscheid-Däg - Erstmals mit einem "Schwend-Tag"
Die Viehscheid-Däg zeigen vom 07. bis zum 21. September 2019 mit vielen Angeboten die Vielfalt der heimischen Alp-und Berglandwirtschaft. Bereits zum 11ten Mal ...
Zusätzliche Fördermittel für LEADER Projekte im Allgäu - 20.000 Euro für Regionalentwicklung
Die Lokale Aktionsgruppe „Regionalentwicklung WestallgäuBayerischer Bodensee e.V.“ (kurz: LAG) ist eine von zehn bayerischen LAGs, die vom Bayerischen ...
Fördermittel für Aktionsgruppen im Alpenraum erhöht - Michaela Kaniber: "Förderung von jeweils 20.000 Euro"
Lokale Aktionsgruppen im Alpenraum, die sich im Rahmen des LEADER-Projekts um die Weiterentwicklung ihrer Heimat kümmern, bekommen mehr Geld. ...
Brief an Ministerpräsident Markus Söder - Der bayerische Alpenraum ist kein Lebensraum für den Wolf
Der bayerische Alpenraum ist kein geeigneter Lebensraum für den Wolf. Hinter dieser Aussage stehen die gesamte Land- und Alpwirtschaft, einschließlich der ...
Klimastudie im Unterallgäu und Landsberg - Klimawandel: Landkreise wollen sich auf Folgen einstellen
Heiße, trockene Sommer, weniger Schnee, Starkregen, Sturm - dem Klimawandel werden viele Folgen zugeschrieben. Doch wie ändert sich das Klima in unserer ...
Aiwanger: Riedberger Horn ist geheilt - Alpenplanänderung wird zurückgenommen
Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger begrüßt die Entscheidung aus der heutigen Ministerratssitzung, die Alpenplanänderung zurückzunehmen und ...
Vortrag im Haus Oberallgäu: Die Wölfe kommen - Professor Wolfgang Schröder zeigt Auswirkungen auf
Unter dem Titel „Die Wölfe kommen!“ schildert Wolfgang Schröder (78) am heutigen Mittwochabend im Haus Oberallgäu die dynamische Ausbreitung ...
Skigebiet Oberjoch verlängert Wintersaison - Lifte fahren bis Ostern weiter
Die Wintersaison im Skigebiet Oberjoch in Bad Hindelang (Allgäu) geht in die Verlängerung. Bei aktuell 1 Meter Schneehöhe am Berg „sind die ...
Neue Wildbiologische Fachkraft im Landratsamt Sonthofen - Agnes Hussek folgt auf Christoph Hieke
Vom Nashorn zum Rothirsch Agnes Hussek ist neue Wildbiologische Fachkraft am Landratsamt Sonthofen  Am 1. Februar 2019 hat die österreichische ...
Große Lawinengefahr in Ammergauer Alpen erwartet - In Allgäuer Alpen leicht geringere Warnstufe
Am Dienstag erwartet die Bayerische Lawinenwarnzentrale in den Ammergauer Alpen eine große Lawinengefahr (Stufe 4 von 5). Für die Allgäuer Alpen wird die ...
Große Lawinengefahr oberhalb der Waldgrenze - Einzelner Skifahrer könnte Triebschneelawine auslösen
Im bayerischen Alpenraum ist die Lawinengefahr über der Waldgrenze weiter als groß einzustufen. Eher kleinere Triebschneeansammlungen entstehen bis ...
Große Lawinengefahr im bayerischen Alpenraum - Triebschnee das Hauptproblem in allen Höhenlagen
Sturm und Neuschnee verursachen bis Montag Abend umfangreiche Triebschneeansammlungen, die sehr störanfällig sind. Bei starkem Regen in der kommenden Nacht ist ...
Schneesituation in der Stadt Lindau - Landratsamt will personelle und technische Ausstattung für den Winterdienst prüfen
Das Landratsamt will – so der Landrat - prüfen, ob die personelle und technische Ausstattung für den Winterdienst bei der Stadt sachgerecht und ...
Verbreitete Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Probleme durch Triebschneeansammlungen
In den Hochlagen herrscht verbreitet erhebliche Lawinengefahr im bayerischen Alpenraum. Das Hauptproblem sind viele frische, leicht zu störende ...
Überregionale Fachkonferenz zu Motorradlärm - Landrat möchte Motorrad-Hersteller mit ins Boot nehmen
Die Motorradsaison 2018 ist beendet, doch das Lärmproblem bleibt: Von April bis Oktober brausen unzählige Biker auf Bergstrecken durch den nördlichen ...
Neuer Präsident der Alpenschutzkommission CIPRA - Axel Doering will die zielgerichtete Arbeit fortsetzen
Am 23.11.2018 wählte die Mitgliederversammlung von CIPRA Deutschland Axel Doering zum neuen Präsidenten. Er folgt damit Erwin Rothgang, der das Amt neun Jahre ...
Viel zu warme Witterung in Allgäuer Alpen hält an - Kräfte Regen- oder Schneeschauer nicht in Sicht
Über den Allgäuer Alpen weht auch heute nochmals kräftiger Föhn - und beschert uns noch einen meist sonnigen und für die Jahreszeit ...
Diskussion über Klimawandelfolgen in Kempten - GoApply vernetzt Verwaltung und städtische Akteure
Im Rahmen des EU-Alpine-Space-Projekts „GoApply“ trafen sich am Donnerstag rund 30 Experten im Pfarrzentrum St. Lorenz in Kempten, um gemeinsam unter dem ...
Wetter: Der erste Frost im Allgäu - Vom Winter erst einmal nichts zu sehen
Wir hatten einen schönen Sommer im Allgäu, am Bodensee und im Kleinwalsertal, der im September in die Verlängerung ging. Doch mit der wetteraktiven ...
Sturmtief Fabienne erreicht das Allgäu - Herbstbeginn vom Winde verweht und mit Temperatursturz
Gemäß Kalender hat am frühen Sonntagmorgen der Herbst begonnen. Und in der nächsten Nacht zum Montag gibt es es dazu auch gleich einen ersten ...
Der „Grenzgänger-Weg“ in Bad Hindelang - Die längste „Wanderbaustelle“ der Allgäuer Bergwelt
In den Hochalpen bei Bad Hindelang entsteht auf 80 Kilometern und 6.000 Höhenmetern der „Grenzgänger-Weg“, der aus sechs Etappen besteht. Unser ...
Wölfe: Aufruf zu Mahnfeuern in den Allgäuer Alpen - Wolf für drei tote Schafe bei Immenstadt verantwortlich
Da sich Wölfe in ganz Europa ausbreiten, werden sie zu einer ernsten Bedrohung für den Fortbestand der artgerechten Weidetierhaltung, nicht nur in Deutschland, ...
24 Stunden-Wanderung rund um Oberstaufen - Achtmaliges Gipfelglück: Vom Hochgrat bis nach Immenstadt
Mit Weitblicken bis nach Vorarlberg und in die Schweiz ist das Alpgebiet Oberstaufen eine regelrechte Oase für Bewegungsbegeisterte. In diesem Jahr durchwandern 250 ...
Alpenplanänderung am Riedberger Horn - Klagebegründung eingereicht
„Nur wenn die Alpenplanänderung rückgängig gemacht wird, wird es einen dauerhaften Schutz für das Riedberger Horn geben“ begründet ...
Erst unbeständig aber zum Wochenende wieder schöner - Der Mai war bislang ein Grad wärmer als üblich
Trotz der teils kühlen, teils herbstlich grauen letzten Tage: Der Mai 2018 ist bis jetzt im Allgäu, Kleinwalsertal sowie am Bodensee etwa 1 Grad wärmer ...
Normenkontrollklage um Riedberger Horn hat Bestand - DAV: Behalten Pläne der Staatsregierung im Auge
Nach dem beschlossenen "Aus" für eine Skischaukel am Riedberger Horn im Oberallgäu reichen Bund Naturschutz und Landesbund für Vogelschutz ...
20 Millionen Euro für Balderschwang und Obermaiselstein - Geld fließt in Zentrum Naturerlebnis Alpin und weitere Projekte
Ein Skigebietszusammenschluss zwischen dem Riedbergerhorn und Grasgehren im Oberallgäu wird zunächst nicht beantragt. Das ist am Freitagvormittag in der ...
Erhebliche Lawinengefahr unter 1.800 Meter im Allgäu - Wintersportler sollten markierten Pistenraum nicht verlassen
In den Allgäuer und Ammergauer Alpen herrscht unterhalb von 1.800 Metern eine erhebliche Lawinengefahr. Darunter wird die Gefahr als mäßig eingestuft. ...
Erhebliche Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Tourengeher sollten ab 1.600 Meter Höhe Vorsicht walten lassen
Die Lawinengefahr steigt in den Allgäuer und Ammergauer Alpen deutlich an. Mit einer erheblichen Gefahr ist vor allem oberhalb von 1.600 Meter Höhe zu rechnen. ...
Alpen: Große Lawinengefahr im Allgäu - Selbstauslösungen und Auslösungen durch Wintersportler möglich
In den Allgäuer und Ammergauer Alpen herrscht eine große Lawinengefahr. Das hat das Bayerische Landesamt für Umwelt am Montagmorgen bekannt gegeben. ...
Mäßige Lawinengefahr in Allgäuer und Ammergauer Alpen - Selbstauslösung kleinerer Gleitschneelawinen möglich
Im gesamten bayerischen Alpenraum herrscht eine mäßige Lawinengefahr. Auf steilen Grashängen mittlerer und tiefer Lagen und Freiflächen im Bergwald ...
Unfälle und Streckensperrungen durch Schnee im Allgäu - Bis zu 40 Zentimeter Neuschnee und erhebliche Lawinengefahr
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hat es insbesondere in Bereichen über 700 Metern im Allgäu und Kleinwalsertal starke Schneefälle mit Nassschnee ...
Bärbele- und Klausentreiben im Allgäu - Vertreibung der Geister und Dämonen der Winterzeit
Bärbele- und Klausentreiben Anfang Dezember, wenn die Nächte kälter werden, die Temperatur sinkt und die Weihnachtszeit beginnt, wollen im ...
Früher Schnee lässt Wintersportler im Allgäu jubeln - Oberhalb 2.000 Meter erhebliche Lawinengefahr
Am Donnerstagabend ist der November 2017 zu Ende gegangen: Er brachte dem Allgäu, Kleinwalsertal sowie der Bodenseeregion wettermäßig alles: von ...
Lawinenwarndienst Bayern feiert stolzes Jubiläum - Mitwirkenden des Lawinenwarndienstes für ihren lebensrettenden Einsatz gegen die Gefahren von Eis und Schnee danken
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und Umweltministerin Ulrike Scharf bedanken sich bei Staatsempfang: 50 Jahre erfolgreicher Einsatz für mehr Sicherheit in den ...
Politik macht Weg für Allgäuer Skischaukel frei - Bauantrag für Liftbau am Riedbergerhorn erwartet
Der Bayerische Landtag hat am Donnerstag in München mit Stimmen der CSU und Freien Wähler den Weg für einen Skigebietszusammenschluss zwischen ...
79.000 Euro für Bergsteigerdorf Ramsau - Scharf: Nachhaltige Gemeindeentwicklung weiter stärken
Der Freistaat Bayern will nachhaltige Ideen der Ortsentwicklung im Alpenraum weiter stärken. Das betonte die Bayerische Umweltministerin Ulrike ...
Sommer im Allgäu zu warm - September zu kalt - Meteorologen rechnen mit durschnittlichem Oktober
Der Sommer 2017 - für die Klimatologen aus buchhalterischen Gründen der Zeitraum 1.6. bis 31. 8. - war im Alpenraum in diesem Jahr der drittwärmste seit ...
Internationale Bodensee Konferenz verleiht Preis - Auszeichnung für Projekte der Erneuerbaren Energien und Energieeffizienz
Im Jahr 2017 verleiht die Internationale Bodensee Konferenz (IBK) zum dritten Mal den IBK-Nachhaltigkeitspreis. Ausgezeichnet werden in diesem Jahr Projekte aus dem ...
Erhebliche Lawinengefahr abseits der Pisten im Allgäu - Selbstauslösungen an Steilhängen möglich
In den Allgäuer, Ammergauer und Lechtaler Alpen herrscht eine erhebliche Lawinengefahr. Das hat die Bayerische Lawinenwarnzentrale in München bekannt gegeben. ...
Tourismusverband begrüßt Entscheidung um Riedbergerhorn - Beschluss hilft Allgäuer Gemeinden wettbewerbsfähig zu bleiben
Mit dem gestrigen Beschluss zur Änderung des Landesentwicklungsprogramms wurde der Weg geebnet, die Skischaukel am Riedbergerhorn zu bauen. Diesen Verbund forderten ...
Viel Sonne im Allgäu und bis zu 20 Grad - März war in der Region etwas zu warm
Nach dem meist trockenen, aber doch zeitweise herbstlich-grauen Wochenende setzen sich - genau am Wochenbeginn - Hochdruckeinfluss und trockene Luft auch im Allgäu ...
Allgäu Airport wird ab Herbst Basis von Ryanair - Iren fliegen sieben neue Routen ab Memmingen
Bereits vor der großen Party zum zehnten Geburtstag im Juni freuen sich die Verantwortlichen des Allgäu Airports in Memmingen über ein vorgezogenes ...
Lawinengefahr steigt in Allgäuer Alpen leicht an - Tourengeher müssen mit Gleitschneelawinen rechnen
Es besteht im bayerischen Alpenraum allgemein eine geringe Lawinengefahr, die im Tagesverauf in den tiefen und mittleren Lagen des Allgäus auf mäßig ...
Bürgerwille respektieren - Riedberger Horn ausbauen - Freie Wähler kritisieren Störmanöver bei Allgäuer Tourismusprojekt
Die FREIEN WÄHLER wehren sich gegen erneute Versuche von SPD und Grünen, den Ausbau der Skigebiete am Riedberger Horn im Oberallgäu zu blockieren. Dr. ...
Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Erhebliche Lawinengefährdung oberhalb von 1600m
Es besteht in den gesamten bayerischen Alpen oberhalb 1600 m eine erhebliche Lawinengefahr. Darunter ist die Lawinengefahr als mäßig ...
Teils erhebliche Lawinengefahr im Allgäu - Wintersportler sollten innerhalb der Skigebiete bleiben
In den Allgäuer und Ammergauer Alpen besteht derzeit oberhalb der Waldgrenze eine erhebliche Lawinengefahr. Das bedeutet Stufe drei von fünf. Auch das ...
Schnee verwandelt Allgäu in herrliche Winterlandschaft - Föhn bringt milderes Wetter bis 2.000 Meter
Eine schwache Störung aus Norden brachte - trotz anhaletnd hohem Luftdruck - in der Nacht zum Montag etwas Schnee im Allgäu und Kleinwalsertal. Am Alpenrand 3 ...
Nikolausmarkt und Klausenumzug am heutigen Samstag - Mit dem Shuttlebus von Sonthofen nach Altstädten und zurück
Bereits zum 34. Mal präsentiert die Allgäuer Keramik in Altstädten am 1. Adventssamstag den beliebten „Nikolausmarkt“. Beginn ist um 9 Uhr, ...
Grüne warnen CSU vor Bruch der Alpenkonvention - Bayern muss Schutz der Bergwelt gerecht werden
Der Fraktionsvorsitzende der Landtags-Grünen, Ludwig Hartmann, warnt die CSU-Regierung nach dem lokalen Bürgerentscheid zum Liftprojekt am Riedberger Horn ...
Riedbergerhorn-Abstimmung: Gegner äußern sich - Forderung an Staatsregierung: Alpenplan nicht opfern
Nach dem erwartet deutlichen Ergebnis der Bürgerentscheide in Balderschwang und Obermaiselstein rund um das Riedbergerhorn, haben sich die Gegner einer Skischaukel ...
Allgäuer Sommerbilanz mit Schnee bis 2.000 Meter - Nächste Monate sollen zu warm ausfallen
Heute Abend geht nicht nur der August 2016 zu Ende, sondern für die Klimatologen auch der Sommer 2016. Wie war der Sommer im Allgäu, am Bodensee und im ...
Die Staatsregierung erwägt die Abschaffung des Alpenplans - Naturschutzverbände sind entsetzt
Die Auseinandersetzungen um den Bau einer Skischaukel am Riedberger Horn spitzen sich auf bedrohliche Weise zu. Heute hat die Bayerische Staatsregierung in einer ...
CSU-Fraktion beschließt Zukunftsstrategie für bayerischen Alpenraum - Startschuss für ganzheitliche Weiterentwicklung der Region
„Mit unserer Zukunftsstrategie für den bayerischen Alpenraum geben wir den Startschuss für eine ganzheitliche Weiterentwicklung dieser einzigartigen ...
Polizeihubschrauber mehrere Tage lang im Allgäu - Über den Wolken - Piloten trainieren für den Gebirgseinsatz
Die Bundespolizei-Fliegergruppe ist in der Zeit vom 18. bis 28. Juli 2016 zu Gast bei der Bundespolizei-Fliegerstaffel in Oberschleißheim (BPOLFLS OBS). Die ...
Radio AllgäuHIT feiert bis zu 20.000 Einschaltungen täglich - Erfolgreiches Hitradio und Newsportal im Allgäu
Radio AllgäuHIT wird täglich von bis zu 20.000 Menschen eingeschaltet. Das sind fast 4.000 Einschaltungen mehr als zum Messzeitpunkt 2015. Durchschnittlich ...
Maiwetter im Allgäu relativ normal - Meteorologen: Warmer und sonniger Sommer erwartet
Morgen, Dienstagabend, geht der Mai 2016 und damit der letzte klimatologische Frühlingsmonat zu Ende. Es gab mal Schnee bis 1.000 Meter und dann wieder ...
Deutsche Wildtierstiftung startet Wildgams-Projekt im Alpenraum - Tierbestand soll genau geprüft werden
Die Deutsche Wildtierstiftung startet jetzt ein Projekt für Gämse in Bayern. Das bedeutet auch mehr Einsatz für den Tierbestand in den Allgäuer ...
Oberallgäuer besuchen Bayerischen Landtag - Eric Beißwenger lädt nach München ein
Rund 70 Oberallgäuer (aus Blaichach, Burgberg, Rettenberg und Oberstaufen) sind der Einladung des Bad Hindelanger CSU-Landtagsabgeordneten Eric ...
Meteorologen: Milde Ostern im Allgäu - Freundliches und mildes Wetter zur Ostereiersuche
Das kräftige Hoch "Joachim" brachte die letzten Tage auch dem Allgäu sonniges und tagsüber angenehmes Wetter, nur die schon kräftige ...
Wind gegen Skigebietszusammenschluss am Riedbergerhorn wird stärker - Auch der Deutsche Alpenverein appelliert an die Staatsregierung
Die Entscheidung der Staatsregierung zur Zukunft des Riedberger Horns steht kurz bevor. An dem beliebten Wander- und Skitourenberg im Allgäu sollen Bergbahnen bis ...
Beinahe keine Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Warndienst schätzt Situation als günstig ein
Kleinräumige Triebschneeansammlungen sind in den Hochlagen insbesondere bei großer Zusatzbelastung noch zu stören.   Beurteilung der ...
Weiter Hoffnung für Skiverbindung am Riedbergerhorn - CSU und FW lehnen Antrag der SPD ab
Es besteht weiter Hoffnung für die Skiverbindung am Riedbergerhorn. Seit Jahren gibt Streit um die geplante Liftverbindung. Die Skischaukel würde in ...
Allgäuer Alpen: Erhebliche Lawinengefahr - Lawinenwarndienst warnt vor Gefahr abseits der Pisten
In den Allgäuer und Ammergauer Alpen gilt oberhalb von 1.600 Metern eine erhebliche Lawinengefahr. Das bedeutet Stufe drei von fünf auf der Warnskala. Das hat ...
Geringe Lawinengefahr in den Allgäuer und Ammergauer Alpen - Unterhalb von 2.000 Meter Warnstufe 1
In den Hochlagen sind gestern tagsüber bei kräftigem Westwind frische, meist kleinere Verfrachtungen entstanden, die jetzt vom wenigen Neuschnee überdeckt ...
Starkregen und Hochwassergefahren nehmen zu - Gesteuerte Flutpolder wichtige Zukunftsaufgabe
Der Klimawandel hat Einfluss auf Häufigkeit und Intensität von Niederschlägen. Experten gehen davon aus, dass es im Süden Deutschlands bis zum Ende ...
Lawinengefahr sinkt in den Allgäuer Alpen nach überwiegend gutem Wetter - Mäßige Lawinengefahr im Allgäu
Aus noch nicht entladenen Steilhängen mittlerer Lagen sind weiterhin Selbstauslösungen auch mittlerer Lockerschnee- und Schneebrettlawinen möglich. ...
Förderbescheide für zwei Projekte im Allgäu - Söder: EU-Gelder nach Bayern holen
Das Heimatministerium unterstützt mit einem einzigartigen Förderprogramm Unternehmen und Kommunen sowie Forschungs- und Netzwerkeinrichtungen dabei ...
Erhebliche Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Frische Triebschneeansammlungen leicht zu stören
Es besteht von den Allgäuer bis zu den den Werdenfelser Alpen sowie in den Berchtesgadener Alpen oberhalb von 2000m eine erhebliche, unterhalb von 2000m eine ...
Der Winter ist im Allgäu angekommen - Kalte Jahreszeit soll zu warm und zu nass ausfallen
In der Nacht zum Sonntag ist - wie erwartet - der Winter mit dem ersten Schnee ins Allgäu gekommen! Am Bodensee und im Unterland gab es gerade 1 bis 5 cm, im ...
Herrliches Herbstwetter im Allgäu - Südföhn sorgt für trockenes und warmes Wetter
Der Sonntag brachte dem Allgäu prächtiges Herbstwetter mit viel Sonne und klarer Luft. Trotz kaltem Morgen mit Frost und Reif im Illertal stiegen die ...
Neues Skigebiet Oberjoch nimmt Gestalt an - Zur kommenden Wintersaison schon einsatzbereit
Die neuen Sesselbahnen sind aufgestellt, die Seile eingezogen, die Sessel teilweise montiert – das neue Skigebiet Oberjoch gewinnt immer mehr an Kontur. Mit der ...
Wetter im Allgäu: September zu warm oder zu kalt? - Oktober soll zu warm und zu trocken werden
Am Mittwochabend geht der September zu Ende - und dieses Mal ist es schwierig abzuschätzen, ob er unter dem Strich im Allgäu, am Bodensee und im Kleinwalsertal ...
Wetter im Allgäu: Altweibersommer kommt - Nach kurzem Winterschreckschuss Schönwetterlage
Der September war im Allgäu, am Bodensee und im Kleinwalsertal bis jetzt sehr wechselhaft: neben spätsommerlichen Temperaturen gab es nasskalte Regentage mit ...
Piloten trainieren für Gebirgseinsatz im Allgäu - Polizeihubschrauber mehrere Tage lang in der Region
Die Bundespolizei-Fliegergruppe ist mit seinem 35. Ausbildungslehrgang in der Zeit vom 01. September bis 09. September 2015 zu Gast bei ihrer ...
Wetterexperten: Tendenz für lauen Winter im Allgäu - Einer der wärmsten Juli in unserer Region überhaupt
Auch wenn die nächsten Tage durchwachsen sind mit Wind und Regen (Montag), kühlen 17 Grad (Mittwoch) und wieder warmen 25 Grad am Freitag: Der Juli 2015 wird ...
Minister Söder: Noch lange kein Aus für Grasgehren und Riedberger Horn - Exklusive Stellungnahme zeigt andere Seite der Karte
Kein Skigebietszusammenschluss zwischen Grasgehren und Riedberger Horn. Das sagt zumindest Bayerns Umweltministerin Ulrike Scharf (CSU). Jetzt hat aber der bayerische ...
Umweltministerin lehnt Allgäuer Skiverbund ab - Chancen auf Genehmigung durch Heimatministerium schwinden
Bayerns Umweltministerin Ulrike Scharf (CSU) lehnt die geplante Verbindung der Skigebiete Grasgehren und Riedbergerhorn im Oberallgäu ab. Einen Bericht der ...
Werkzeug für Balance zwischen Energiegewinnung und Naturschutz - Alpenschutzkommission CIPRA präsentiert Projektergebnisse
Welche Möglichkeiten der Gewinnung von erneuerbaren Energien haben wir in unserer Region ? Und wie kann die Energiegewinnung zusammen mit dem Schutz der Natur in ...
Das Allgäu als Käseland auf der Mailänder Expo - Zusammenarbeit in der Region international präsentiert
Die gerade eröffnete EXPO in Mailand widmet sich dem Thema Welternährung „Feeding the Planet, Energy for Life“. 148 Nationen und Organisationen ...
Neue E-Rad-Ladestation eröffnet am Sonntag in Sonthofen - AlpeStore-Projekt „Energiespeicher für den Alpenraum“
Sonne tanken – am Sonntag, 3. Mai 2015, eröffnen 1. Bürgermeister Christian Wilhelm und Vertreter der AlpStore Projektpartner um 14.30 Uhr die neue ...
Ulli Leiner lädt zur Diskussionsrunde in Fischen ein - Tourismus im Bayerischen Alpenraum - Wohin?
Zum Thema „Tourismus im Bayerischen Alpenraum – Wohin?“ findet heute in Fischen ein Diskussionsabend mit dem Landtagsabgeordneten Ulli Leiner statt. ...
Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen entspannt sich - Schneeschmelze sorgt für geringes Risiko
Es besteht im bayerischen Alpenraum mäßige Lawinengefahr. Während in den Morgenstunden, abgesehen von vereinzelten Gefahrenstellen in den Hochlagen, ...
Lawinengefahr entspannt sich in den Allgäuer Alpen wieder - Hangzonen oberhalb der Waldgrenze weiterhin gefährlich
Es besteht im Bayerischen Alpenraum allgemein eine erhebliche Lawinengefahr. In mittleren Lagen ist aus noch nicht entladenen Steilflächen mit der ...
Skifahrer aufgepasst: Große Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Heftige Sturmböen und Nassschneelawinen zu erwarten
Die Lawinengefahr steigt in den Allgäuer Alpen auf die zweit höchste Warnstufe. Schon in den niedrigeren Lagen unterhalb der Waldgrenze besteht große ...
Allgäuer Gemeinden bei SEAP Alps Abschlusskonferenz dabei - Auszeichnungen für fünf Allgäuer Kommunen
Unter dem Motto "Fit für den Klimawandel - Kommunen im Alpenraum bereiten sich vor" findet heute Nachmittag die Abschlussveranstaltung des ...
Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen am Wochenende gering - Schattige Gebiete und steile Hänge meiden
In den Hochlagen sind im schattseitigen extrem steilen Gelände noch vereinzelt kleine Schneebrettlawinen bei großer Zusatzbelastung zu stören. Ab Mittag ...
Oberallgäuer Grüne begrüßen ablehnende Haltung der Umweltministerin - Riedberger Horn bleibt demnach unbebaut
Die Oberallgäuer Grünen begrüßen die ablehnende Haltung des Bayrischen Umweitministeriums gegen die Liftverbindung zwischen Balderschwang und dem ...
Lawinengefahr bleibt in den Allgäuer Alpen erheblich - Im Laufe des Tages weitere Anstiege befürchtet
Es besteht in den Allgäuer Alpen eine erhebliche Lawinengefahr, im übrigen bayerischen Alpenraum ist die Lawinengefahr oberhalb 1600m erheblich. Darunter ist ...
Lawinenbericht: Wenig Gefahr in den Allgäuer Alpen am Wochenende - Mäßige Lawinengefahr bleibt konstant
Im bayerischen Alpenraum herrscht allgemein geringe Lawinengefahr. In der zweiten Tageshälfte steigt diese in den Allgäuer und Ammergauer Alpen unterhalb von ...
Allgäu ist wichtigste Wintersportregion in Deutschland - Tourismus verbucht weiterhin enormes Plus
Das Allgäu gilt als die größte Wintersportregion Deutschlands. Diese Position hält die Destination zurecht aufgrund ihres großen und ...
DAV nominiert Bad Hindelang für Bergsteigerdorf - Entscheidung bringt Ortsteil dem Siegel näher
Der Bad Hindelanger Ortsteil Hinterstein erfüllt die Voraussetzungen für das Siegel „Bergsteigerdorf“. „Bergsteigerdörfer“ sind ...
Erhebliche Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen am Wochenende - Gleitschneelawinen gefährlich für Skifahrer
In den Hochlagen können einzelne Skifahrer noch Schneebrettlawinen auslösen. An glatten Wiesenhängen sind kleine Gleitschneelawinen ...
Große Lebensgefahr in Allgäuer Alpen! - Skifahrer und Tourgänger auf Lawinen achten
Frische Triebschneeansammlungen sind besonders leicht zu stören. Im Allgäu herrscht über Waldgrenze große Lawinengefahr! Beurteilung der ...
Lawinenwarndienst weist auf erhebliche Lawinengefahr hin - Schneefälle am Wochenende könnten Situation verschärfen
Im Allgäuer Alpenraum besteht oberhalb 1500m eine erhebliche Lawinengefahr, unterhalb 1500m ist die Lawinengefahr als mäßig einzustufen. Darauf weist der ...
Lawinengefahr im Allgäu steigt weiter an - Oberhalb von 1.500 Meter große Gefahr
Es besteht in den Allgäuer Alpen bis zu den Werdenfelser Alpen oberhalb 1500m eine große Lawinengefahr. Im übrigen bayerischen Alpenraum ist die ...
Erhebliche Lawinengefahr in Allgäuer Alpen - Neu- und Triebschnee lässt Lawinengefahr steigen
Es besteht im bayerischen Alpenraum oberhalb von 1.600 m eine erhebliche Lawinengefahr, darunter ist die Lawinengefahr als mäßig einzustufen. Vor allem der ...
Verstärkte Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Gefahrenstufe erreicht vier von fünf
Viel Neuschnee und kräftiger Wind bildeten oberhalb der Waldgrenze neue, vom einzelnen Skifahrer auslösbare Triebschneeansammlungen. Sie sind oft ...
Beurteilung der Lawinengefahr im Allgäu - Stetig steigende Lawinengefahr durch Neuschnee
Neuschnee und starker Wind führten oberhalb der Waldgrenze zu neuen störanfälligen Triebschneeansammlungen, die bereits der einzelne Skifahrer ...
Beurteilung der Lawinengefahr im Allgäu - Unterhalb der Waldgrenze geringe Gefahr
Oberhalb der Waldgrenze können kleine bis mittlere Schneebrettlawinen bereits durch einzelne Skifahrer ausgelöst werden. Beurteilung der ...
Teils erhebliche Lawinengefahr im Allgäu - Lawinenabgänge oberhalb der Waldgrenze möglich
Es besteht im Allgäu und im Werdenfelser Land oberhalb der Waldgrenze eine erhebliche Lawinengefahr, in tieferen Lagen sowie im übrigen bayerischen Alpenraum ...
Zahlreiche Besucher bei Immenstädter Brauchtumsnacht - Klausen- und Bärbeleverein feiert 10-jähriges Jubiläum
Volle Straßen und hunderte Teilnehmer - Der große Klausenumzug durch das oberallgäuer Immenstadt war ein voller Erfolg. Finstere Gestalten trieben sich ...
Tagung des Lawinenwarndienstes - Weichen für den Winter gestellt
Für die kommende Wintersaison wurden jetzt im Allgäu die Weichen gestellt, zumindest aus Sicht des Lawinenwarndienstes. Das Landratsamt Ostallgäu ...
Neue Skischule und HighTech-Schnee in Jungholz - Skigebiet für den Winter bestens gerüstet
Zum Start der neuen Skisaison in wenigen Wochen hat sich das Wintersportgebiet Jungholz in diesem Jahr besonders gut gerüstet. Das Motto könnte sein: ...
Förderung von Beschneiungsanlagen im Allgäu - Allgäuer CSU-Landtagsabgeordnete sind dafür
Die beiden bayerischen CSU-Landtagsabgeordneten Klaus Holetschek (Memmingen) und Eric Beißwenger (Kempten-Oberallgäu) sprechen sich mit Nachdruck dafür ...
Lawinenwarndienst hebt Gefahrenstufe an - Weitere Abgänge von Nassschneelawinen im Allgäu befürchtet
Tourengeher müssen im Allgäu auch weiterhin auf der Hut sein. Der Bayerische Lawinenwarndienst hat für heute eine erhebliche Lawinengefahr unterhalb von ...
Gefährlicher Wintersport abseits der Pisten - Teils erhebliche Lawinengefahr im Allgäu
In den Höhenlagen der Allgäuer Alpen herrscht eine erhebliche, in den Ammergauer Alpen eine mäßige Lawinengefahr. Das hat der Bayerische ...
Neuschnee im Allgäu - Große Lawinengefahr oberhalb 1.600 Meter
Die Lawinengefahr hat in den Allgäuer und Ammergauer Alpen drastisch zugenommen. Mit Stufe vier von fünf herrscht oberhalb von 1.600 Meter Höhe eine ...
Am Wochenende ist Funkensonntag - Zahlreiche Feuer, auch wieder im Allgäu
Der Aschermittwoch leitete nicht nur die Fastenzeit ein, sondern er legt auch in diesem Jahr wieder den Funkensonntag fest - es ist immer der erste darauf folgende. Zu ...
Neuschnee in den Allgäuer Alpen - Erhebliche Lawinengefahr oberhalb der Waldgrenze
In den Allgäuer Alpen herrscht oberhalb der Waldgrenze eine erhebliche Lawinengefahr. Das hat der Bayerische Lawinenwarndienst heute Morgen bekannt gegeben. Vor ...
Zukunft des Wintertourismus im Allgäu - Podiumsdiskussion heute Abend live bei AllgäuHIT
In vielen Orten des südlichen Oberallgäus leben teils über 80 Prozent der Bevölkerung vom Wintertourismus. Doch wie sieht die Zukunftsperspektive im ...
Wintersportwochenende kann kommen - Nur mäßige Lawinengefahr im Allgäu
Vor dem Start ins Wintersportwochenende ist die Lawinengefahr in den Allgäuer und Ammergauer Alpen zurückgegangen. Allgemein herrscht jetzt in allen ...
Nesselwang schießt Bock des Jahres - Anti-Umweltpreis für Bau des Alpspitz-Kick
Die Gemeinde Nesselwang und die Alpspitzbahn haben heute den Anti- Umweltpreis "Bock des Jahres" erhalten. Der "Preis" wird vom Verein "Mountain ...
Energiewende verändert die Alpen - Deutscher Alpenverein warnt vor den Folgen
Heute ist der internationale Tag der Berge. Grund für den Deutschen Alpenverein die Energiewende und die damit verbundenen Folgen für die Berglandschaften wie ...
Achtung Wintersportler im Allgäu - Erhebliche Lawinengefahr in den Höhenlagen
In den Allgäuer Alpen besteht oberhalb von 1.700m eine erhebliche Lawinengefahr. Das hat die Lawinenwarnzentrale im Bayerischen Landesamt für Umwelt heute ...
Wetter im Allgäu - Schluss mit den warmen Temperaturen
Dank kräftigem Südföhn über den Alpen wird der heutige Montag nochmals recht schön, trocken und vor allem warm mit Höchstwerten von 18 Grad ...
Bergwaldoffensive ein voller Erfolg - 200.000 Bäumchen für stabile Wälder
Die vor fünf Jahren gestartete „Bergwaldoffensive“ hat die Wälder im Freistaat ein gutes Stück widerstandsfähiger gegen den Klimawandel ...
Alpenvereinskarten jetzt komplett - Nützliche Informationen für Bergwanderer
Die Reihe der Alpenvereinskarten Bayerische Alpen ist jetzt komplett: Mit der Veröffentlichung der Kartenblätter „BY 2, Hoher Ifen, Widderstein“ ...
Flugsicherung, Tiere und Moore - Rückschlag für die Windenergie im Allgäu
Rückschlag für den Ausbau der Windenergie im Allgäu. Von geplanten fünfzig Anlagen können vermutlich nur knapp über zehn, wenn ...
ARCHIV-SUCHERGEBNISSE ZU: ALPENRAUM
Lawinengefahr nimmt ab - Stufe zwei von fünf
Es besteht im bayerischen Alpenraum eine mäßige Lawinengefahr. Mit der tageszeitlichen Erwärmung und insbesondere bei Sonneneinstrahlung kann es im Tagesverlauf in allen Hangrichtungen zur Selbstau ...
Lawinenwarndienst warnt vor Nassschneelawinen - allgemein mäßige Gefahr
Im bayerischen Alpenraum herrscht allgemein mäßige Lawinengefahr. Aufgrund der milden Lufttemperaturen und insbesondere an stark besonnten Steilhängen kann es schon am Vormittag zur Selbstauslösun ...
Rinder-Tuberkulose: Neue Untersuchungsmethode ab sofort im Einsatz - 146 Höfe im Oberallgäu betroffen
Nach inzwischen 354 getöteten Tieren und 146 von Rinder-Tuberkulose betroffenen Betrieben im Oberallgäu wird das bisherige Untersuchungsverfahren abgelöst. Jetzt folgt ein so genannter "Simult ...
Erhebliche bis große Lawinengefahr im Allgäu
In den Allgäuer und Ammergauer Alpen herrscht eine erhebliche Lawinengefahr. Oberhalb von 1.800 Meter wird die Gefahr einer Lawinenauslösung als groß eingestuft. Das hat der Bayerische Lawinenwarnd ...
Erhebliche Lawinengefahr in Allgäuer und Ammergauer Alpen
Die Lawinengefahr ist in den Allgäuer und Ammergauer Alpen erneut angestiegen. In allen Höhenlagen herrscht derzeit eine erhebliche Lawinengefahr - bedeutet: Stufe 3 von 5 auf der Warnskala. ...
Lawinengefahr im Allgäu auf Stufe 3 gestiegen
Im Allgäu herrscht oberhalb von 1.800 Metern erhebliche Lawinengefahr. Das bedeutet Stufe 3 auf der 5-stufigen Skala. ...
Allgäuer Skigebiete in interaktiver 3D-Winterkarte entwickelt
Zum Auftakt der Wintersaison präsentiert heute die Allgäu GmbH und die Firma Alpstein die wohl fortschrittlichste Technologie im Alpenraum. ...
Berglandwirtschaft neuer Schwerpunkt am Spitalhof
Die Berglandwirtschaft ist ab sofort ein neuer Schwerpunkt am Spitalhof in Kempten. ...
Landwirtschaftsminister Brunner: einer der besten Bergsommer seit Jahren
Einer der besten Bergsommer seit Jahren - so die Bilanz von Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner heute in Bad Hindelang. Dort findet heute der traditionelle Viehscheid statt. ...
Katastrophenschutzübung geht am Forggensee zu Ende
Die grösste Katastrophenschutzübung, die jemals in der Region durchgeführt wurde, endet heute mit einer gross angelegten Evakuierungsaktion am Forggensee bei Füssen. ...
Lawinengefahr steigt auf Stufe 3 von 5
Die Lawinengefahr ist im Allgäu wieder angestiegen. Grund sind die gefallenen Neuschneemengen. ...
Positive Bilanz zur Halbzeit des Projektes Ehrenamtliche Demenz-Hilfe Allgäu
Zur Halbzeit des Umsetzungszeitraumes von einem Jahr kann nun Stephan Vogt, Projektleiter der Ehrenamtlichen Demenz-Hilfe Allgäu eine durchaus positive Bilanz ziehen. ...
Neues Projekt untersucht Georisiken im Allgäu
Mit einem neuen Projekt sollen die Georisiken im Allgäu und den anderen bayerischen Alpenregionen untersucht werden. ...
© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum