Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Sattelzug kommt von Fahrbahn ab und kippt um
21.01.2013 - 15:30
Aus noch unbekannter Ursache geriet der Fahrer eines Sattelzuges heute auf das Fahrbahnbankett, was dazu führte, dass das Fahrzeug nach rechts umkippte.
Gegen 13.00 Uhr befuhr der 30-jährige Fahrer aus München mit dem Sattelzug die Staatsstraße 2001 (S2001) von Weiler-Simmerberg kommend in Richtung Scheidegg. Kurz nach dem Weiler-Simmerberger Ortsteil Siebers gerät der Fahrer des Sattelzuges nach rechts von der Fahrbahn ab und auf das dortige Fahrbahnbankett.

Er versuchte zwar noch gegen zu steuern, schaffte es aber nicht mehr vom Bankett zurück auf die Fahrbahn zu gelangen. In der Folge rutschte der unbeladene Sattelzug die angrenzende, etwa 1,5 Meter hohe, Böschung herunter. Dadurch geriet das Fahrzeug in Schräglage, kippte auf die rechte Fahrzeugseite und blieb letztlich so liegen.

Der unverletzte Fahrer konnte über die Fahrerseite den Sattelschlepper verlassen. Noch unklar ist der entstandene Gesamtsachschaden. Dieser dürfte sich aber nach ersten Schätzungen auf etwa 40.000 Euro beziffern.

Da das Fahrzeug, nachdem es umgekippt war, nicht mehr auf die Fahrbahn ragte, kam es zu keinen Verkehrsbehinderungen auf der S2001. Erst für die Dauer der Fahrzeugbergung musste die Fahrbahn ab 15 Uhr von der Straßenmeisterei Lindenberg gesperrt werden. Die Dauer der Bergungsarbeiten ist noch nicht bekannt. Die Beendigung wird unter dieser Meldung bekannt gegeben.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum