Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Fahrzeuge der Polizei
(Bildquelle: Polizei Bayern)
 
Westallgäu - Wangen
Montag, 17. Juni 2013

Wohnungsinhaber hat riesen Glück

Bei der Festnahme eines Tatverdächtigen am Freitagabend in der Wangener Innenstadt ist ein 27-jähriger Mann durch den Schusswaffengebrauch von Polizeibeamten verletzt worden. Bereits kurz nach 18 Uhr wurde der Polizei ein Verdächtiger gemeldet, der in der Robert-Mayer-Straße eine Wohnungstür beschädigte. Er wurde dabei vom Wohnungseigentümer überrascht und festgehalten. Vor dem Eintreffen der Polizei konnte der unbekannte Täter jedoch flüchten.

Wenig später gingen weitere Anrufe über Notruf und direkt beim Polizeirevier Wangen ein, die eine auffällige Person meldeten. Nach diesen Meldungen war der unbekannte Mann mit einem Messer bewaffnet in der Friedrich-Ebert-Straße unterwegs. An einem Waffengeschäft in der Bindstraße versuchte er mit einem Gegenstand die Schaufensterscheibe einzuschlagen. Kurz nach 19 Uhr wurde der 27-jährige Verdächtige im Rahmen der Fahndung von Polizeibeamten in der Schillerstraße festgestellt, als er dort an mehreren geparkten Fahrzeugen die Scheiben zerstörte. Hier griff er die Beamten gezielt mit dem Messer an. Trotz Aufforderung, die Waffen niederzulegen und dem Einsatz von Pfefferspray setzte er seine Attacken weiterhin fort. Die Beamten gaben daraufhin mehrere Schüsse auf den Mann ab. Er wurde im Hüft- und Beinbereich verletzt. Trotz seiner Verletzungen setzte er sich bei der Festnahme weiterhin zur Wehr. Hierbei zogen sich die Beamten leichte Verletzungen zu. Der 27-Jährige wurde zunächst notärztlich behandelt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert. Hier wurde er noch am Abend operiert. Es besteht keine Lebensgefahr.

Die Ermittlungen zum Schusswaffengebrauch wurden von der Landespolizeidirektion Tübingen übernommen. Sie werden von Beamten der Kriminalpolizei Ravensburg unterstützt.


Tags:
polizei schusswaffe einbrecher messerattacke festnahme


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Pink & Willow Sage Heart
Cover Me in Sunshine
 
Leony
Faded Love
 
Marlon Roudette
Anti Hero (Brave New World)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum