Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolbild Handy
(Bildquelle: pixabay.com)
 
Westallgäu - Wangen
Freitag, 3. November 2017

Mutter schickte Pornos an 11-jährigen Sohn in Wangen

Eine Frau aus Wangen hat ihrem 11-jährigen Sohn pornografische Inhalte auf sein Handy geschickt. Dafür hat das Amtsgericht Wangen nun eine Geldstrafe von 2100 Euro verordnet.

Die Frau selbst ist sich keiner Schuld und hatte sich laut eigener Aussage nichts dabei gedacht. Die Frau soll tablettenabhängig sein was sie nachhaltig beeinflusst haben soll. Sie muss darüber hinaus eine Therapie antreten. Der Sohn lebt inzwischen bei seinen Großeltern, wo er allerdings schon längere Zeit untergekommen ist. (mm)

 

 

 

 


Tags:
pornos mutter urteil allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Gnash feat. Olivia O´Brien
I Hate U, I Love U
 
Quarry
Wake Me Up
 
Quarry
Wake Me Up
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum