Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Kupfer
(Bildquelle: pixabay)
 
Westallgäu - Wangen
Mittwoch, 18. Juli 2018
14 Kupferdiebstähle im württembergischen Allgäu geklärt
Tatverdächtige unter Auflagen auf freiem Fuß

Bislang 14 Kupferdiebstähle mit einem Diebstahlschaden von über 25.000 Euro räumten drei Tatverdächtige im Alter von 23, 34 und 35 Jahren zwischenzeitlich gegenüber den Beamten der Ermittlungsgruppe "Kupfer" beim Polizeirevier Wangen ein. Die seit November 2017 begangenen Diebstähle erstrecken sich bislang auf die Gemeinden Achberg, Amtzell, Argenbühl, Bodnegg, Isny und Wangen.

Nach der vorläufigen Festnahme von zwei der  Tatverdächtigen am 8. Juli dieses Jahres konnte nach intensiven polizeilichen Ermittlungen am vergangenen Freitag ein weiterer mutmaßlicher Komplize ermittelt werden. Nachdem die Beamten auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ravensburg gegen den 34-Jährigen einen Haftbefehl beim zuständigen Amtsgericht erwirkt hatten,  wurde er bei der Wohnungsdurchsuchung von der Polizei festgenommen und anschließend dem Haftrichter vorgeführt. Dieser setzte den Haftbefehl gegen den geständigen Beschuldigten gegen Auflagen außer Vollzug. Alle drei Tatverdächtigen haben sich nun wegen schweren Bandendiebstahls zu verantworten.

 

 

 


Tags:
kupfer diebstahl allgäu polizei



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Zug verletzt 47-jährigen PKW-Fahrer in Pfronten tödlich - Rund 140.000 Euro Sachschaden nach Zugkollision
Am Montagabend, gegen 18.30 Uhr, fuhr ein 47-Jähriger aus Lauf a.d.P. auf der Badstraße Richtung Achweg. Am dortigen Bahnübergang, welcher ...
Erfolgreiche Bayerische Grenzpolizei - Innenminister Joachim Herrmann stellt Halbjahresbilanz vor
Rund 12.500 festgestellte Straftaten, Verkehrsdelikte und Fahndungstreffer in sechs Monaten – das ist die Bilanz der neuen Bayerischen Grenzpolizei seit ihrer ...
Frau in Nesselwang stürzt in Abwasserschacht - Der Schacht war von Schnee bedeckt und nicht sichtbar
Leichte Verletzungen erlitt gestern Abend eine 61-jährige Urlauberin bei einem Sturz in einen offenen Abwasserschacht in Reichenbach bei Nesselwang. Die Frau ...
Angenommene Explosionsgefahr in Lindau - Mehrfamilienhaus wird geräumt
Zum Start in die Woche wurde heute Morgen ein Mehrfamilienhaus geräumt. Ein Anwohner hatte in der Garage massiven Gasgeruch wahrgenommen und kurz nach 5.30 Uhr die ...
Erneut Fälle von Sexerpressung, diesmal in Oberstaufen - Täter fordert Geld in Form von Bitcoins
In den letzten Tagen wurden bei der Polizei Oberstaufen zwei Fälle von Sexerpressung angezeigt. In beiden Fällen wurde den Opfern gedroht, intime ...
Schneemassen im Allgäu im Griff - Einsatz für das Technische Hilfswerk beendet
Anstrengende Tage liegen hinter den ehrenamtliche Helferinnen und Helfern des Technischen Hilfswerks, die seit dem 6. Januar 2019 den Schneemassen den Kampf angesagt ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Chainsmokers
Paris
 
Coldplay
Up&Up
 
Aloe Blacc
The Man
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Eingeschneit in Balderschwang
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Vancouver
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fernpaß/Tirol
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum