Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
WELTGESCHEHEN
Mehrheit im Parlament für Israels neue Regierung
Jerusalem (dpa) - Eine knappe Mehrheit der Abgeordneten im israelischen Parlament hat am Sonntag für die neue Regierung gestimmt. 60 von 120 Knesset-Mitgliedern votierten für das Acht-Parteien-Bündnis unter Führung von Naftali Bennett von der ultrarechten Jamina und Jair Lapid von der Zukunftspartei. 59 stimmten dagegen, ein Abgeordneter enthielt sich. Dies bedeutet das vorläufige Ende der Ära des rechtskonservativen Langzeit-Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu.
 
Der Allgäuer Landtagsabgeordnete Eberhard Rotter (CSU)
(Bildquelle: Gerd Seidel / CC-BY-SA-3.0)
 
Westallgäu - Sigmarszell
Dienstag, 22. März 2016

Ampelanlage an A96-Anschluss in Sigmarszell kommt

Voraussichtlich noch in diesem Jahr sollen an der Autobahnanschlussstelle Sigmarszell der A96 Ampelanlagen installiert werden. Landtagsabgeordneter Eberhard Rotter, der sich auch als verkehrspolitischer Sprecher der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag bereits im September 2014 gegenüber Staatssekretär Gerhard Eck für die Entschärfung dieser Gefahrenstelle beim Bayerischen Innenministerium eingesetzt hat, erhielt nun positive Nachrichten aus München. Schon seinerzeit war eine Ampelanlage eine der möglichen Varianten, die in Betracht kämen, in der Diskussion.

"In der Zwischenzeit haben intensive Verkehrszählungen stattgefunden, mit dem Ergebnis, dass sich die Installation von Ampelanlagen als bestmögliche Variante herausgestellt hat", so der Abgeordnete. Damit soll der Verkehrsfluss im direkten Einmündungsbereich auf die Bundesstraßen 31 und 308 in Richtung Friedrichshafen und Oberstdorf besser gesteuert und die Gefahrenstelle entschärft werden. Seit jeher ist der Knotenpunkt am Bodensee stark frequentiert und aufgrund der oft langen Rückstaus in beiden Fahrtrichtungen bis auf die Autobahn auch eine erhebliche Gefahrenstelle im Landkreis Lindau.

Rotter zeigte sich sichtlich erfreut über die guten Nachrichten aus dem Ministerium. „In der Vergangenheit kam es immer wieder zu Behinderungen und Unfällen im Einmündungsbereich der Anschlussstelle.“, so Rotter, der in den neuen Ampelanlagen eine dauerhafte Lösung zu mehr Verkehrssicherheit sieht.“

 

 

 


Tags:
ampel a96 gefahrenstelle allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sam Smith
Diamonds
 
Coldplay
Higher Power
 
Robin Schulz & Piso 21
Oh Child
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fußball bei der DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sattelzug kippt auf A96 bei Kissleg um
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum