Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 

Unfälle der Lindenberger Polizei
05.04.2013 - 12:36
Eine größere Anzahl an Verkehrsunfällen ereignete sich am Donnerstag im Dienstbereich der Polizei Lindenberg.
In Lindenberg fuhr gegen Mittag eine Frau in der Schillerstraße rückwärts aus einem Hof und prallte gegen einen haltenden Pkw. Dabei entstand ein Schaden von 2.000 Euro. Gegen 17 Uhr bog ein 57-jähriger Autofahrer von der Bismarck- in die Sedanstraße ab. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Sein beladener Anhänger kippte dabei um und beschädigte einen Wegweiser. Es entstand 400 Euro Schaden.

In Hergensweiler fuhr am Mittag eine 45-jährige Frau von einem Grundstück auf die Altmannstraße. Dabei übersah sie ein vorfahrtsberechtigtes Auto und prallte mit diesem zusammen. Es entstand nur Sachschaden in Höhe von 5.500 Euro. Ein 73-jähriger Mann war am Nachmittag in Maria-Thann mit seinem Lkw in eine Seitenstraße eingebogen, um zu wenden. Dabei übersah er beim Rückwärtsfahren das Auto eines 45-jährigen Mannes, der dem Lkw wegen eines vermeintlichen Steinschlagschadens nachgefahren war und hinter dem Lkw angehalten hatte. Durch die Kollision entstand eine Schaden von 2.000 Euro.

Leichte Verletzungen beklagte eine 24-jährige Westallgäuerin bei einem Unfall am Donnerstagabend bei Wohmbrechts. Die Frau war während der ersten Ausfahrt mit ihrem Motorrad auf der Kreisstraße von der Straße abgekommen und ins Feld gestürzt. Sie kam vorsorglich ins Krankenhaus. Am Motorrad entstand 2.500 Euro Schaden. (PI Lindenberg)

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum