Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Schwalbenwurzenzian
(Bildquelle: BUND Naturschutz)
 
Westallgäu - Lindenberg
Freitag, 9. Februar 2018

Rundgang durch die Lindenberger Moore

Abwechslungsreiche Landschaft und Geschichte

Die Gebietsbetreuung des BUND Naturschutz lädt am Freitag, den 14.09.2018, um 15 Uhr zu einem Rundgang durch die Lindenberger Moore ein.

Der Bereich um den Lindenberger Waldsee ist eine äußerst abwechslungsreiche Landschaft. Dort ist deutlich zu sehen, wie die Eiszeit einst das Allgäu geformt hat, und wie unterschiedliche Nutzungen inzwischen den Charakter der Landschaft prägen. Wälder, Moore, Streuwiesen und Grünland wechseln sich ab. Gebietsbetreuerin Isolde Miller stellt diese vielfältigen Lebensräume und ihre Pflanzen- und Tierwelt vor. Sie erläutert auch, warum gerade die Moorlandschaften besonders wichtig für den Naturhaushalt sind und wie man sie schützen oder renaturieren kann. Treffpunkt für die 2-3stündige Wanderung ist an der Promenade am Waldsee. Bei starkem Regen entfällt die Veranstaltung.

Treffpunkt: Promenade am Waldsee in Lindenberg


Tags:
LindenbergerMoore Landschaft Geschichte Naturschutz



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Sensationsfund "Udo" in Pforzen im Ostallgäu - Bernhard Pohl wendet sich an Wissenschaftsminister Sibler
Der Allgäuer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl (Freie Wähler) freut sich über den Sensationsfund von Menschenaffen in der Pforzener Hammerschmiede und ...
550 Jahre alte Ziegel in Memminger Stadtmauer entdeckt - Steine erklären Baugeschichte
Es sind kleine Details, die bei den Sanierungsarbeiten an der Historischen Stadtmauer in den Fokus der Bauforscher rücken. Vor kurzem haben die Experten des ...
Auszeichnung für Umweltmobil Allgäu - Bezirk Schwaben fördert erneut Projekte der Umweltbildung
Der Bezirk Schwaben fördert auch in diesem Jahr wieder einige herausragende Projekte im Bereich der Umweltbildung. „Wenn man Kinder und Jugendliche so in den ...
Pforzen (Allgäu): "Wie Sie sehen, sehen Sie nichts!" - Geiger rät davon ab Lehmgrube auf eigene Faust zu besuchen
In einer Lehmgrube der Firma Geiger wurden die Knochen des wohl ersten aufrechtgehenden Affenmenschen entdeckt. Nachdem dieses historische Ereignis nun ...
Nach Sensationsfund: Landkreis Ostallgäu greift ein - Landrätin Zinnecker: "Wollen uns schützen und unterstützen"
Landrätin Maria Rita Zinnecker zeigt sich begeistert von den sensationellen paläontologischen Funden im Ostallgäu und kündigt eine intensive ...
Ältester Menschenaffe mit aufrechtem Gang ist Allgäuer - Fund von Skelett bei Pforzen im Allgäu
Der älteste Menschenaffe mit aufrechtem Gang ist ein Allgäuer. Diese Weltsensation hat Professorin Dr. Madelaine Böhme aus Tübingen bekanntgegeben. ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Zara Larsson
Lush Life
 
Wanda
Weiter, weiter
 
Felix Jaehn & Mesto
Never Alone [feat. VCATION]
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum