Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Lindenberger Hutmuseum bekommt neuen Standort
12.07.2012 - 11:31
Der Gemeinderat Lindenberg hat am Abend den Bau eines Kulturzentrums beschlossen. Auch das Lindenberger Hutmuseum wird dadurch zukünftig mehr Fläche zur Verfügung bekommen.
Hintergrund sind einige Probleme mit dem jetzigen Standort des Hutmuseums. Die Ausstellungsfläche ist zu klein um den riesigen Sammlungsbestand auszustellen, es gibt kaum Platz für Sonderausstellungen, das Museum kann nicht barrierefrei gemacht werden und es fehlen Sanitäranlagen - kurzum das jetzige Museum ist nicht mehr zeitgemäß.

Eine unabhängige Kommission hat außerdem bestätigt, dass die Sammlung von Lindenberg absolut hochkarätig ist und dass das Museum auch bundesweit von Bedeutung ist.

Der Gemeinderat hat deshalb beschlossen, eine denkmalgeschützte Hutfabrik zu sanieren und darin ein Kulturzentrum zu errichten. Beinhalten wird das Kulturzentrum Lindenberg eine Veranstaltungshalle, die Tourismusinformation, Gastronomie und das neue Hutmuseum. Entstehen soll eine Dauerausstellungsfläche von 1.000 m² und zusätzlich eine Sonderausstellungsfläche von 250 m².

Der zu sanierende Industriebau gehört der Gemeinde und die Baugenehmigung liegt ebenfalls bereits vor. Jetzt geht es um die Planungsvergabe und eine Ausschreibung. Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf rund 9,5 Millionen Euro. Davon kann Lindenberg mit einer Förderung von bis zu 6,8 Millionen Euro rechnen - auch hier zeigt sich die Wertschätzung, die dem Projekt entgegengebracht wird.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum