Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolbild Polizei
(Bildquelle: AllgäuHIT / JDP)
 
Westallgäu - Lindau
Montag, 16. Oktober 2017

Sach- und Personenschaden bei Unfällen in Lindau

Am gestrigen Sonntag ereigneten sich zwei Verkehrsunfälle in Lindau. Hierbei wurde ein 29-Jähriger schwer verletzt und es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Am Sonntagnachmittag gegen 13.30 Uhr kam es auf der Bundesstraße 31, auf Höhe Weißensberg zu einem Verkehrsunfall. Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit bei einer unklaren Verkehrslage, fuhr ein 29-jähriger Motorradfahrer aus Friedrichshafen seiner 23-jährigen Ehefrau, welche mit ihrem Motorrad vor diesem fuhr, hinten auf. Dadurch kamen beide Fahrer zu Sturz. Hierbei prallte die Frau gegen das Fahrzeugheck einer 52-Jährigen. 
Beide Motorradfahrer wurden bei dem Zusammenstoß so schwer verletzt, dass der 29-Jährige mit dem Hubschrauber ins Klinikum geflogen werden musste. Seine Ehefrau kam mit dem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 5.000 Euro. Der Unfall wurde polizeilich aufgenommen. 

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen kam es zuvor am frühen Sonntagabend gegen 20.30 Uhr auf der Autobahn 96, auf Höhe der Abfahrt Sigmarzszell. Ein 37-jährige Fahrzeuglenker aus Dornbirn fuhr mit seinem Pkw auf der Überholspur. Ein 24-jähriger Lochauer fuhr mit seinem Auto auf die Autobahn und zog hierbei unvermittelt auf die linke Fahrspur. 
Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste der Dornbirner sein Fahrzeug stark ab und wich zugleich nach rechts aus. Dadurch kam er von der Fahrbahn ab und streifte ein dort aufgestelltes Verkehrszeichen. Bei dem Zusammenstoß mit dem Verkehrszeichen, wurde der Fahrer leicht verletzt. Er kam mit dem Rettungswagen ins umliegende Krankenhaus. Der Lochauer setzt seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern.
Durch einen aufmerksamen Zeugen wurde das Kennzeichen des flüchtenden abgelesen und dieser konnte kurze Zeit später von der Polizei ermittelt werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Gegen den Verursacher wird ein Strafverfahren wegen Unfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. 
(PI Lindau)

 

 

 

 

 


Tags:
sachschaden personenschaden verkehrsunfälle allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Prince
Purple Rain
 
All-4-One
I Swear
 
Jewel
Goodbye Alice In Wonderland
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum