Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Schienen
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christian Veit)
 
Westallgäu - Leutkirch
Donnerstag, 16. Juli 2020

Reaktivierung der Bahnlinie Leutkirch-Isny wird geprüft

Vier Isnyer Bürger setzen sich für die Reaktivierung der Bahnlinie Leutkirch-Isny ein. Das Verkehrsministerium in Stuttgart hat den Städten Leutkirch und Isny nun mit Schreiben vom 2. Juli mitgeteilt, dass diese Bahnlinie in die Studie zur Reaktivierung von Schienenpersonennahverkehr aufgenommen wurde. Allerdings: Die Gleisanlage müsste komplett neu gebaut werden. Nur im Leutkircher Bahnhof erinnert ein kurzes Stück noch an die ehemalige Bahnverbindung, außerdem gibt es noch einige Brücken, die teils aber nicht betreten werden dürfen.

Im Februar hatten Bürgermeister Rainer Magenreuter (Isny) und Oberbürgermeister Hansjörg Henle (Leutkirch) auf Initiative der Bürgergruppe das Verkehrsministerium angeschrieben und darum gebeten, die Bahnlinie nachträglich in die bereits 2018 angelegte Studie aufzunehmen. Hoffnung hat der Besuch von Verkehrsminister Winfried Hermann im Februar in Isny gegeben. Bürgermeister Magenreuter trug ihm dabei das Anliegen von Benedikt Olbricht, Johannes Müller, Andreas Schulz und Franz Hiemer vor und übergab ihm die Unterlagen.

Minister Hermann nahm es positiv auf. Das Verkehrsministerium bestätigte nun, dass die Bahnlinie Leutkirch - Isny in die Liste der bisher 41 Strecken, die grundsätzlich für eine Reaktivierung in Frage kommen, aufgenommen worden ist. Im Detail sei die Nutzbarkeit der ehemaligen Trasse aber noch nicht geprüft worden, heißt es im Schreiben des Ministeriums.

Henle und Magenreuter sind sehr erfreut über den Bescheid aus Stuttgart, dass die Strecke nachträglich in die Studie aufgenommen und das Potential untersucht wird. Schienenverkehr bedeute eine enorm wichtige Komponente sowohl für Mobilität im Zeichen des Klimaschutzes als auch für nachhaltigen Tourismus. Den Initiatoren danken sie für den starken Impuls zur Reaktivierung. Henle und Magenreuter warnen jedoch vor zu viel Optimismus, „denn das Vorhaben, die Strecke wieder zu aktivieren, hält einige Herausforderungen bereit, sowohl in finanzieller als auch in planerischer Hinsicht“. Grundsätzlich sind sie erleichtert, dass der erste Schritt geschafft ist.


Tags:
bahn isny verkehr allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Shakira feat. Wyclef Jean
Hips Don´t Lie
 
Taylor Swift
You Need To Calm Down
 
Gwen Stefani
Let Me Reintroduce Myself
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum