Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Nach Zusammenbruch: Talk im Bock mit Wolfgang Bosbach abgesagt
18.03.2013 - 15:14
Eigentlich sollte er heute Abend beim renommierten "Talk im Bock" in Leutkirch teilnehmen. Doch nach seinem Zusammenbruch am Samstag musste Wolfgang Bosbach seine Teilnahme absagen.
Der 60-jährige Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Innenausschusses war auf dem CDU-Landesparteitag in Münster/Westfalen auf den aussichtsreichen Platz sieben der Landesliste gewählt worden. Doch nur wenige Augenblicke später brach er zusammen und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Trotzdem wäre der 60-Jährige unter bestimmten Voraussetzungen bereit gewesen, die Reise ins Allgäu anzutreten. VHS-Leiter Karl-Anton Maucher und Moderator Bernd Dassel entschieden jedoch, Bosbach diese Belastung nicht zuzumuten, und sagten die Veranstaltung ab.

Jetzt steht fest: Übermorgen wird sich Wolfgang Bosbach einer Operation am Herzen unterziehen müssen. Grund ist ein Defekt seines Herzschrittmachers.

Der nächste Talk mit dem Münchener Anwalt Adam Ahmed steigt am 15. April in der Mensa/Cubus. Er trägt den Titel "Unter Mördern".

Foto: talkimbock.de

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum