Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Reha- Patient mit Drogenproblemen verabreicht sich Überdosis
08.03.2012 - 05:23
Ein 37-jähriger Patient einer Reha- Einrichtung im westallgäuer Isny ist tot aufgefunden worden. Wie die Polizei mitteilte, soll der Mann Probleme mit Drogen gehabt haben.
Er verabreichte sich offenbar täglich selbst Ersatzstoffe im Rahmen eines so genannten Substitutionsprogrammes. Die Beamten gehen von einer versehentlichen Überdosierung aus. Anhaltspunkte für eine Selbsttötung oder eine Fremdeinwirkung liegen nicht vor. Die genaue Todesursache wird derzeit von der Gerichtsmedizin ermittelt.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum