Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Polizei warnt vor unseriösen Rohrreinigungsanbietern
20.12.2012 - 13:06
Mit unseriösen Geschäftspraktiken haben Handwerker am Montag versucht, eine älteren Frau in Isny um ihre Erspartes zu bringen.
Die im Reisegewerbe tätigen Rohr- und Kanalreiniger boten der 77-Jährigen unaufgefordert eine kostenlose Überprüfung ihre Leitungen an. Hierbei stellten sie angeblich erhebliche Mängel fest, welche sofort behoben werden müssten. Mit einer ganz offensichtlich übertriebenen Darstellung der Situation schafften es die Handwerker anschließend die überforderte Frau zu überrumpeln und einen Vertragsabschluss zu erwirken. Den vereinbarten Betrag in Höhe von 1 500 Euro wollten sie sich noch am gleichen Tag in bar auszahlen lassen, was von mittlerweile verständigten Angehörigen noch verhindert werden konnte.

Die Polizei rät bei Haustürgeschäften generell zu besonderer Vorsicht und warnt vor übereilten Vertragsabschlüssen. Personen, bei denen die Rohr- und Kanalreiniger ebenfalls vorstellig wurden, werden gebeten, sich bei der Polizeidienststelle Isny zu melden.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum