Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Bauernhofbrand: Abgeschalteter Feuerwehrmelder am Rathaus verzögerte Rettungseinsatz
18.10.2011 - 16:37
Könnten die bei einem Bauernhofbrand im Westallgäuer Ratzenried getöteten Kinder noch Leben? Offenbar hat ein abgeschaltetes Alarmsystem den Rettungseinsatz deutlich verzögert.
Bürgermeister Josef Köberle bestätigte, dass es einen Feuerwehrmelder am Rathaus gebe. Dieser sei aber vor Jahren bereits außer Betrieb genommen, allerdings nicht entfernt worden. Nachdem der schwer verletzte Vater der Kinder durch Flammen und Rauch nicht mehr telefonieren konnte, war er mit einem Traktor zum Rathaus gefahren und hatte verzweifelt versucht die Feuerwehr mittels des Melders zu alarmieren. Anschließend fuhr er zu einem Nachbar, der schließlich die Rettungskräfte verständigte.

Für zwei der drei Kinder im Alter zwischen 4 und 11 Jahren kam jede Hilfe zu spät. Am Gebäude entstand ein Sachschaden in Höhe von 500.000 Euro.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum