Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Das Praxishandbuch „Dorfkerne_Dorfränder“ enthält Vorschläge, um die Dorfentwicklung positiv zu beeinflussen
(Bildquelle: AllgäuHIT/Foto: Anton Hohenadl)
 
Unterallgäu
Freitag, 13. Oktober 2017

Wandlung der Dörfer im Unterallgäu und Ostallgäu

Ein Werkzeugkasten, um die Ortsentwicklung positiv zu steuern

Die Unterallgäuer Dörfer haben sich in den vergangenen Jahrzehnten gewandelt.
Der Trend zu weniger, aber größeren landwirtschaftlichen Betrieben wird sichtbar: Höfe im Ortskern stehen leer, große Landwirtschaften entstehen im Außenbereich, dazu Neubau- und Gewerbegebiete an den Ortsrändern. Dorfkerne und Dorfränder verlieren ihren ursprünglichen Charakter.

Um die Entwicklung zu steuern und um Leerstände zu verhindern, haben die Landkreise Unterallgäu und Ostallgäu das Projekt „Dorfkerne - Dorfränder“ ins Leben gerufen. Inzwischen ist das Handbuch mit vielen Maßnahmenvorschlägen fertig.
Jetzt wurde es den Bürgermeistern im Bayerischen Gemeindetag Kreisverband Unterallgäu vorgestellt.

Entwickelt hat dieses Handbuch das Planungsbüro „Lars Consult“ zusammen mit Vertretern des Bayerischen Gemeindetags, dem Amt für ländliche Entwicklung Schwaben, der Kreisheimatpflege, der Unteren Naturschutzbehörde, der Gartenfachberatung und den Bauabteilungen der Landkreise. 

Es stellt Vorschläge für Gemeinden, Verwaltungen und Bürger vor, um die Dorfentwicklung positiv zu beeinflussen, zum Beispiel kommunale Förderprogramme, Immobilienbörsen, die Bestellung eines Innenentwicklungsbeauftragten, das Konzept von Professor Karl Ganser „Ensemble Altort“ zum Erhalt der Ortskerne und die gezielte Schaffung von Ortsrandgrün. Zu jedem Instrument enthält das Handbuch eine Checkliste mit Kurzbeschreibung, Kosten, Umsetzungsbeispielen, Strategien, Vor- und Nachteilen.

Die Kosten für das Projekt betragen rund 120.000 Euro. Da 60 Prozent davon mit Mitteln aus dem Förderprogramm der Europäischen Union „Leader“ bezahlt werden, verbleibt für die beiden Landkreise jeweils ein Eigenanteil in Höhe von 24.000 Euro.

Das Handbuch steht im Internet als Download bereit unter www.dorfkerne-dorfränder.de.

Mehr erfahren Sie auch auf der Internetseite des Landkreises www.unterallgaeu.de/dorfkerne-dorfraender (PM)

 

 

 


Tags:
dörfer veränderung entwicklung allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Kooperation: bigBOX Allgäu und humedica - Becherpfand wird künftig für Hilfsprojekte gespendet
Die Besucher der bigBOX ALLGÄU können bei Veranstaltungen ihr Becherpfand nun zugunsten der vielfältigen gemeinnützigen Projekte von humedica e.V. ...
FDP fordert Einsatz für Hofgarten-Konzept in Immenstadt - Wettbewerb der Ideen statt Fixierung einiger Stadträte
Die FDP Immenstadt sieht nach dem Aus des Geiger-Projekts in der offen geführten Konzeptentwicklung für das Hofgartenareal den wesentlichen Schritt in eine ...
Weiterhin große Nachfrage nach Wohneigentum - Sparkasse über die Immobiliengeschäfte im Allgäu
Das Interesse an Wohnimmobilien ist im Raum Kempten, Oberallgäu und Ostallgäu weiterhin groß. Das betonten Vertreter der Sparkasse Allgäu und der ...
Höchststand an Studenten in Bayern - Insgesamt 398.000 Studenten an Bayerns Hochschulen
Mehr Studentinnen und Studenten als jemals zuvor sind an Bayerns Hochschulen eingeschrieben: Zum Wintersemester 2019/2020 studieren im Freistaat insgesamt 398.000 junge ...
Immenstadt bekommt einen Waldkindergarten - Der Betrieb soll 2020 mit 14 Kindern beginnen
Die Bewerbungszeit war kurz und dennoch haben sich insgesamt 14 Eltern dazu entschlossen, ihre Kinder künftig in einen Waldkindergarten zu bringen. Im September des ...
Bayerisches Staatsministerium: Kita-App geplant - Effizientere Verwaltung und einfachere Kommunikation
Familienministerin Schreyer: „Wenn wir die Chancen der Digitalisierung nutzen, schaffen wir Erleichterungen für Personal und Eltern!“ Das Kleinkind ist ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Ava Max
Torn
 
Kygo feat. Valerie Broussard
Think About You
 
Madonna
Ghosttown
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum