Moderator: Michael Butkus
Sendung: Der AllgäuWECKER-BestOf
mit Michael Butkus
 
 
Entspannung steht auch auf dem Plan
(Bildquelle: Pixabay)
 
Unterallgäu
Donnerstag, 19. Mai 2022

Unterallgäuer Gesundheitswoche vom 21. bis 29. Mai 2022

Widerstandsfähig gegen Stress werden, Meditieren, Waldbaden, Wandern, Radeln oder Tanzen: Vom 21. bis 29. Mai findet die 19. Unterallgäuer Gesundheitswoche unter dem Motto "(R)Auszeit für alle" statt. 

„Die Teilnehmenden erwartet ein abwechslungsreiches Programm“, verspricht Landrat Alex Eder und ruft alle  Unterallgäuer und Unterallgäuerinnen dazu auf, beim einen oder anderen Angebot mitzumachen. „Es ist für jeden etwas dabei.“ 

Eröffnet wird die Gesundheitswoche am Samstag, 21. Mai um 9 Uhr am Kurhaus in Bad Wörishofen. Unter dem Motto „(R)Auszeit für Alle“ bieten Vereine, Institutionen und Privatpersonen eine Vielzahl an Veranstaltungen rund um das Thema Gesundheit an, viele in Präsenz, aber auch online. Die Bandbreite reicht von Fachvorträgen über Bewegungs- und Sportangeboten hin zu Meditationsveranstaltungen, verteilt über den ganzen Landkreis und auch in Memmingen. 

Beispielsweise können die Teilnehmer und Teilnehmerinnen Yoga und Qi Gong ausprobieren, sich über gesunde Ernährung und Gewürze informieren, gemeinsam Fahrrad fahren, wandern oder erste Versuche mit Tennis oder Tanz starten. Sie können die Ruhe bei einem Orgelkonzert genießen oder sogenannte Stressresilienz erlernen. 

Ziel der Gesundheitswoche ist es, aufmerksam zu machen auf das breite Spektrum an Gesundheitsangeboten im Landkreis Unterallgäu und in der Stadt Memmingen. „Man kann viel für die Gesundheit tun“, ist Tobias Klöck vom Tourismusteam des Landratsamtes Unterallgäu überzeugt. 
„Vielleicht findet der ein oder andere durch die Themenwoche Anregungen für mehr körperliches oder seelisches Wohlbefinden.“

Eine besondere Rolle spielt auch heuer Pfarrer Sebastian Kneipp, der im vergangenen Jahr seinen 200. Geburtstag gefeiert hätte. Die fünf Säulen der Kneipp‘schen Lehre – Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Balance – sollen während der Gesundheitswoche in vielen Veranstaltungen aktiv erlebbar werden. 

Auch in diesem Jahr krönt ein Preisrätsel die Gesundheitswoche. Zu gewinnen gibt es beispielsweise ein exklusives Fahrrad im Wert von 1.000 Euro und weitere Sachpreise. 

Das komplette Programm der Gesundheitswoche ist unter www.ua-gesundheitswoche.de zu finden. Für einige Veranstaltungen muss man sich bei den jeweiligen Veranstaltern anmelden. 

Interview mit Tobias Klöck vom Landratsamt Unterallgäu

Herr Klöck, wann startet denn die Unterallgäuer Gesundheitswoche und wie lange gibt es das Ganze schon?

Tobias Klöck: "Die Unterallgäuer Gesundheitswoche geht vom 21. Mai bis zum 29. Mai. Das ist inzwischen die 19. Unterallgäuer Gesundheitswoche. Wir haben vor 20 Jahren angefangen als kleines Projekt in mehreren Orten im Unterallgäu, und das ist dann angewachsen auf rund 200 Veranstaltungen, die wir in diesem Jahr präsentieren."

Die Gesundheitswoche gibt es also schon lange. Welche Inhalte haben sich denn da besonders integriert?

Tobias Klöck: "Das ist vor allem das Thema Prävention - sich selber wieder bewusst werden über die eigene Gesundheit, etwas für seine eigene Gesundheit zu tun, speziell nach der Coronapandemie, nach den Lockdowns durch die wir gegangen sind. Jetzt ist es wichtig, auch wieder rauszukommen, vielleicht auch für seine psychische Gesundheit etwas zu tun, das ist Teil der Gesundheitswoche. In diesem Projektzeitraum wollen wir den Bürgern und Gästen auch zeigen, was der Gesundheitslandkreis alles bietet." 

Wie genau ist der Landkreis denn dazu gekommen, ein solches Angebot zu schaffen?

Tobias Klöck: "Als Landkreis Unterallgäu sehen wir uns, aus unserer Geschichte heraus, der Gesundheit verpflichtet. Sebastian Kneipp ist unser Held, der bei uns gelebt und gewirkt hat, deshalb haben wir einen sehr starken Bezug zum Thema Gesundheit. Die fünf Säulen der Gesundheit von Kneipp sind ja vielen bekannt und sein Naturheilverfahren ist bis heute gültig."

Die 19. Unterallgäuer Gesundheitswoche steht bevor - Das bedeutet: Es gab schon einige davor. Wie ist denn da das Feedback der Besucher?

Tobias Klöck: "Ein sehr gutes Feedback. Viele Teilnehmer haben neue Dinge ausprobiert, viele Dinge, die sie vielleicht im Alltag nicht machen würden. Wir hatten zum Beispiel vor zwei Jahren das Thema Waldbaden - hier bekommen wir wahnsinnig tolles Feedback, auch von Vereinen, die während der Gesundheitstage Schnupperkurse in ihren Sportabteilungen anbieten - die haben dadurch auch neue Vereinsmitglieder gewinnen können. Manche haben gesagt, sie wissen gar nicht, dass sowas vor Ort angeboten wird und nehmen das auch in Zukunft verstärkt wahr."


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
gesundheit unterallgäu gesundheitswoche kneipp


© 2022 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
JC Stewart
Don´t Say You Love Me
 
Dagny
Brightsider
 
Amber Van Day
Good Morning
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sprengung Geldautomat in Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum