Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
MdB Stephan Stracke
(Bildquelle: AllgäuHIT/Büro Stracke)
 
Unterallgäu - Türkheim
Freitag, 11. August 2017

Ampelanlage an der Autobahn bei Türkheim optimieren

Stephan Stracke: Jetzt wird nachgebessert

Nun wird nochmals nachgebessert! Die Ampelanlage an der A96, Ausfahrt Türkheim/Bad Wörishofen ist nun seit mehr als einem halben Jahr in Betrieb. Immer wieder kommt es zu langen Rückstaus. Die Ampelkreuzung entwickelt sich an Stoßzeiten immer mehr zu einem echten Staukreuz. Vermehrte Beschwerden verärgerter Bürger haben den Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke (CSU) veranlasst, sich erneut mit dem Staatlichen Bauamt in Verbindung zu setzen.

 

Stracke hat nun gegenüber dem Staatlichen Bauamt angeregt, über eine Verlängerung der beiden kurzen Abfahrtsspuren von der Staatsstraße auf die A96 nachzudenken. Auf diese Weise könnte der Verkehr schneller abfließen. Unnötige Rückstaus ließen sich dadurch reduzieren. 

Das Bauamt hat die Initiative von Stracke aufgegriffen und die Situation vor Ort genau überprüft. Dabei wurde festgestellt, dass die Ampelschaltung in der Praxis nicht so funktioniert, wie sie es nach der Theorie tun sollte. Die von der Signalbaufirma bei der Ampelschaltung hinterlegte Logik ist offensichtlich mit Fehlern behaftet. Gesteuert wird die Ampelanlage durch Leiterschleifen, die das Verkehrsaufkommen erkennen können. Ihre Aufgabe ist es, die Grünphasen bei starker Nachfrage zu verlängern und bei geringer Nachfrage zu verkürzen. Während dies nach dem Neustart der Anlage einwandfrei funktioniere, treten offenbar nach einiger Zeit Fehler auf, in deren Folge wertvolle Grünphasen verschenkt werden. 

„Das Staatliche Bauamt hat nun die Signalbaufirma aufgefordert, diese Fehlerquelle aufzuspüren und unverzüglich zu beheben“, berichtet Stracke. „Sind die Fehler behoben, wird die Situation an der Ampel durch das Staatliche Bauamt nochmals überprüft.“

Dass der Verkehrsfluss durch den Bau der Ampelanlage auf der Staatsstraße zwischen Bad Wörishofen und Türkheim zu Stoßzeiten langsamer wird und es dadurch zu Staus kommt, war den Planern durchaus bewusst, erklärte der Abgeordnete. „Dass dies allerdings in so großem Ausmaß der Fall ist, ist für mich nicht hinnehmbar!“ Aus diesem Grund gelte es, nun genau zu beobachten, ob mit dem Nachbessern an der Lichtsignalanlage tatsächlich eine spürbare Entspannung eintritt.

„Ich halte die vorgeschlagene Verlängerung der Abfahrtsspuren weiterhin für die beste Lösung“, betonte Stracke. Hierzu habe er sich auch bereits mit Türkheims Bürgermeister Christian Kähler abgestimmt, der diesen Vorschlag ausdrücklich unterstützt. Stracke bittet die Autofahrer, ihm weiterhin Rückmeldung über die Situation am Staukreuz zu geben. PM


Tags:
Ampelanlage Stau Türkheim Allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Weiterhin große Nachfrage nach Wohneigentum - Sparkasse über die Immobiliengeschäfte im Allgäu
Das Interesse an Wohnimmobilien ist im Raum Kempten, Oberallgäu und Ostallgäu weiterhin groß. Das betonten Vertreter der Sparkasse Allgäu und der ...
Betrunkener aus Türkheim schlägt Wohnung kurz und klein - 34-Jähriger unter anderem psychisch angeschlagen
Am Donnerstagabend warf ein 34-Jähriger die Glasscheibe der Terrassentüre zu seiner ehemaligen Wohnung ein, aus der ihn nur eine halbe Stunde vorher der ...
Kellerduell für den FCM in Rosenheim - 1.FC Sonthofen empfängt Ichsenhausen
Das Wochenende steht vor der Tür und heißt natürlich, dass trotz Länderspielpause in den ersten drei Ligen, der Ball auf den Allgäuer ...
Begrüßung neuer deutscher Staatsbürger in Memmingen - Oberbürgermeister Schilder: "Ich gratuliere zu Ihrer Entscheidung"
Wie auch schon im vergangenen Jahr empfing Oberbürgermeister Manfred Schilder im Memminger Rathaus Bürgerinnen und Bürger, denen in den vergangenen ...
Polizei Oberstaufen ermittelt gegen Diebstahl aus Bonn - 74-Jährigen wird 60.000 Euro Wertgegenstand gestohlen
Am 08.10.2019 zeigte eine 74-Jährige Urlauberin bei der Polizei Oberstaufen den Diebstahl ihres Rucksacks auf der Fahrt im Intercity am 07.10.2019 von Köln ...
Große Bauhofleitertagung in Kaufbeuren - Oberbürgermeister Bosse begrüßt Leiter im Gablonzer Haus
Am 8. Oktober fand im Gablonzer Haus die große Bauhofleitertagung statt. Zur Verbesserung der interkommunalen Zusammenarbeit und zum Erfahrungsaustausch trafen ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Anastacia
I´m Outta Love
 
Jason Derulo feat. French Montana
Tip Toe
 
Die Prinzen
Der Mann im Mond
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum