Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Unterallgäu
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Unterallgäu
Montag, 1. Februar 2016

Sperrmüll im Unterallgäu wird weiterhin einmal jährlich kostenlos abgeholt

Kommunale Abfallwirtschaft klärt Unklarheiten

Mit der Sperrmüllkarte kann man Möbel, Matratzen oder Teppiche auch 2016 wieder kostenlos abholen lassen. Neu ist die „Sperrmüllkarte Plus“. Wer die normale Sperrmüllkarte bereits in Anspruch genommen hat und weiteren Sperrmüll entsorgen muss, kann diesen damit gegen Gebühr abtransportieren lassen. Um Unklarheiten auszuräumen, hat die Kommunale Abfallwirtschaft die wichtigsten Informationen zur Sperrmüllentsorgung zusammengestellt. 

Was gehört zum Sperrmüll?
Sperrmüll ist sperriger Abfall, der wegen seiner Größe oder seines Gewichts nicht in die Mülltonne passt. Dazu zählen zum Beispiel Möbel, Matratzen oder Teppiche. Nicht zum Sperrmüll gehören Baustellenabfälle wie Tapeten und Heraklithplatten sowie Silofolien und ähnliches. Diese können gegen Gebühr an der Umladestation Breitenbrunn angeliefert werden. 

Was sind Weißmöbel? 
Als Weißmöbel bezeichnet man Haushaltsgroßgeräte wie Elektroherde, Waschmaschinen oder Kühlschränke. 

Was kann ich mit der Sperrmüllkarte abholen lassen und woher bekomme ich diese? 
Mit der normalen, gelben Sperrmüllkarte werden bis zu drei Kubikmeter Sperrmüll und Weißmöbel gebührenfrei abgeholt. Die Karte erhalten Grundstückseigentümer einmal in zwölf Monaten bei der Gemeindeverwaltung. Mieter wenden sich an den Vermieter oder die Hausverwaltung. Die Sperrmüllkarte gilt ab dem Tag der Ausgabe genau ein Jahr. Wenn mehr als drei Kubikmeter Sperrmüll bereitgestellt werden, ist die Übermenge gebührenpflichtig. Ab dem vierten angefangenen Kubikmeter werden 25 Euro berechnet. 

Was ist die „Sperrmüllkarte Plus“?
Zusätzlich zur normalen, gelben Sperrmüllkarte können Bürger seit Jahresbeginn die grüne „Sperrmüllkarte Plus“ verwenden. Damit kann man Sperrmüll gegen Gebühr abholen lassen, wenn die normale Sperrmüllkarte bereits in Anspruch genommen wurde. Dieser Service ist gerade für Bürger praktisch, die keine Möglichkeit haben, ihren Sperrmüll selbst wegzufahren. Bei Abholung mit der „Sperrmüllkarte Plus“ wird der erste Kubikmeter für 50 Euro abgeholt, jeder weitere angefangene Kubikmeter kostet 25 Euro. Die „Sperrmüllkarte Plus“ ist bei den Gemeindeverwaltungen und im Landratsamt Unterallgäu erhältlich. 

Was muss bei der Abholung beachtet werden?
Der Sperrmüll sollte nicht auf öffentliche Gehwege und Straßen gestellt werden. Er muss am Abholtag bis spätestens 7 Uhr an einem gut zugänglichen Platz am Straßenrand auf dem eigenen Grundstück bereitgestellt werden. Eine Abholung aus Gebäuden, zum Beispiel aus der Garage oder aus dem Hausflur, oder ein Befahren von Privatgrundstücken ist nicht möglich. 

Kann ich Sperrmüll und Weißmöbel auch selbst entsorgen?
Weißmöbel werden an den Wertstoffhöfen mit Schrottcontainer gebührenfrei angenommen. Kühlgeräte können kostenlos an den Wertstoffhöfen mit Kühlgerätecontainer angeliefert werden. Für die Abgabe ist keine Karte nötig. 
Holzmöbel ohne Polsterung, Glasbestandteile oder Spiegel können bei den Wertstoffhöfen mit Altholzcontainer bis drei Kubikmeter gebührenfrei abgegeben werden. Gartenmöbel werden dort nicht angenommen; diese müssen als Sperrmüll über die Umladestation Breitenbrunn entsorgt werden.
Sperrmüll wird bei der Umladestation Breitenbrunn gegen eine Gebühr von 160 Euro pro Tonne angenommen. Mit der gelben Sperrmüllkarte ist die Anlieferung von 300 Kilogramm Sperrmüll gebührenfrei. 


Tags:
sperrmüll allgäu kostenlos unklarheiten



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Jugendkulturtage 2019 in Sonthofen - Anmeldung zu den Workshops ist bereits möglich
Inzwischen fast schon eine Institution sind die Jugendkulturtage in Sonthofen. Nach den positiven Rückmeldungen der vergangenen drei Jahre werden auch dieses Jahr ...
Trainerfortbildungen am DFB-Stützpunkt Memmingen - Veranstaltung am Abend im Vereinsheim des BSC Memmingen
Am Montag (7. Oktober) wird am BFV-Nachwuchsleistungszentrum Memmingen, wie an allen anderen 64 bayerischen DFB-Stützpunkten, wieder eine Fortbildung für ...
Initiative: foodsharing Oberallgäu in Sonthofen - Essen fairteilen anstatt wegzuwerfen
Mit insgesamt sieben Kooperationspartner arbeitet foodsharing Oberallgäu bereits zusammen. Es geht darum Lebensmittel zu retten, die aufgrund von ...
Unterallgäu: Kinder vor sexuellem Missbrauch schützen - Führungszeugnis muss alle fünf Jahre neu vorgelegt werden
2012 trat das Bundeskinderschutzgesetz in Kraft. Dieses soll auch verhindern, dass Sexualstraftäter in der Kinder- und Jugendhilfe tätig sind. Es schreibt vor: ...
Lindau: "Learn 2 Skate" für den Eishockeynachwuchs - EVL bietet Schnupperlaufen für Kinder kostenlos an
Als Ausbildungsverein ist es den EV Lindau Islanders ein ganz besonderes Anliegen, Kindern und Jugendlichen eine qualifizierte Ausbildung auf dem Eis zu geben. Um das ...
Spaß garantiert beim Sport- und Familientag in Kempten - Zahlreiche Angebote für die Ganze Familie in Kempten
Spiel, Spaß und Action bis zum Umfallen – das wartet morgen (14.09.2019) beim Sport- und Familientag in der Kemptener Innenstadt auf alle kleinen und ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jonas Blue & Liam Payne & Lennon Stella
Polaroid
 
Lost Frequencies & Mokita
Black & Blue
 
Elton John
Made In England
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum