Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Die Sternsingergruppe aus Unterkammlach war das erste Mal bei der Eröffnung dabei
(Bildquelle: Bistum Augsburg)
 
Unterallgäu - Ottobeuren
Montag, 30. Dezember 2013

Sternsinger-Aktion im Bistum Augsburg

Offizieller Startschuss in Ottobeuren erfolgt

Mit rund 600 Sternsingerinnen und Sternsinger aus dem ganzen Bistumsgebiet ist heute im unterallgäuer Ottobeuren die 56. Sternsinger-Aktion feierlich für die Diözese Augsburg eröffnet worden. Die Abteilung Mission-Entwicklung-Frieden, der Bund der Deutschen Katholischen Jugend Diözesanverband Augsburg (BDKJ) und das Bischöfliche Jugendamt / Ministrantenpastoral hießen zusammen mit der Pfarreiengemeinschaft Ottobeuren die zahlreichen Mädchen und Jungen zunächst in der Aula des Schulzentrums und anschließend in der Basilika in Ottobeuren herzlich willkommen. 

"Es ist nicht nur wichtig, Segen zu bringen, sondern auch Segen zu sein. Als Sternsinger bringt Ihr Freude zu den Menschen und helft mit Euren Spenden Flüchtlingskindern auf der ganzen Welt", begrüßte Domvikar und Diözesanjugendseelsorger Florian Markter die so zahlreich erschienenen Sternsingergruppen, die teils weite Strecken auf sich genommen hatten, um bei der diözesanen Eröffnungsfeier in Ottobeuren mit dabei zu sein. Das besondere Engagement der Kinder und Jugendlichen lobte auch Domdekan Prälat Dr. Bertram Meier: "Es ist ganz toll, dass Ihr mehrere Ferientage opfert, um anderen Menschen den Segen zu bringen und Euren Altersgenossen auf der ganzen Welt durch Euer Sammeln helft."

Sowohl der Empfang im Schulzentrum als auch der Gottesdienst im Anschluss standen unter dem Thema der diesjährigen Sternsingeraktion: "Segen bringen - Segen sein. Für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit". Jede Sternsingergruppe brachte passend zum Motto ein Paket mit, das gefüllt war mit Kleidungsstücken und Kuscheltieren. Die Kleidersäcke sollten an Pakete erinnern, die Flüchtinge oft als einziges Stück ihrer Heimat mit sich tragen können. Szenisch wurde das diesjährige Sternsingermotto von einer Sternsingergruppe aus der Pfarrei Böhen umgesetzt: Die Jugendlichen machten mit einem Theaterstück darauf aufmerksam, was es für Kinder und Jugendliche bedeutet, in einem Flüchtlingscamp untergebracht zu sein.

Im Anschluss an den Empfang im Schulzentrum zogen die Sternsinger durch die Straßen der Gemeinde zur Basilika. Dort feierten sie gemeinsam mit Prälat Dr. Bertram Meier, dem Diözesanjugendseelsorger, Dr. Florian Markter, BDKJ-Präses Christoph Lentz, sowie dem Abt der Benediktinerabtei, Johannes Schaber, einen feierlichen Wortgottesdienst. Anhand der drei Stichworte "Singen", "Sammeln", "Segnen" stellte Prälat Meier noch einmal den besonderen Wert der Sternsingeraktion vor. "Ich freue mich, dass Ihr das Evangelium nicht nur vortragt, sondern dass Ihr auch singt", Sternsingen sei nicht nur Verkündigung, sondern auch Gebet, betonte Meier. "Schön ist es auch, dass Ihr nicht in Eure eigene Tasche sammelt, sondern für Eure Altersgenossen." Als drittes und wichtigstes Stichwort nannte Meier den "Segen". "'Christus segne dieses Haus', das schreibt Ihr an die Türschwellen der Häuser. Ihr Kinder und Jugendliche bringt den Segen Gottes und seid selbst Segen", betonte er.

Im letzten Jahr waren allein im Bistum Augsburg Jungen und Mädchen aus mehr als 941 Pfarreien als Sternsinger unterwegs. Sie sammelten über drei Millionen Euro. Bundesweit werden sich auch dieses Jahr rund 500.000 Kinder und Jugendliche an der Aktion beteiligen. Bei der letzten Dreikönigsaktion sammelten die Sternsinger bundesweit rund 43,7 Millionen Euro. Träger des Dreikönigssingens sind das Kindermissionswerk "Die Sternsinger" in Aachen und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Mit den Erlösen aus der Aktion konnten in den letzten Jahren rund 2.000 Projekte für notleidende Kinder in Asien, Ozeanien, Afrika, Lateinamerika und Osteuropa unterstützt werden.


Tags:
sternsinger allgäu startschuss augsburg



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Auszeichnung für "Green Ways to Work" - eza!-Projekt erhält Auszeichnung in Augsburg
Der Förderverein KUMAS – Kompetenzzentrum für Umwelt e.V. zeichnet jedes Jahr drei vorbildliche Projekte aus. In diesem Jahr fiel die Wahl der Jury unter ...
IHK & HWK: Innovationsregion Schwaben - Wirtschaftskammern treffen sich mit Wirtschaftsminister Aiwanger
Die Spitzen der schwäbischen Wirtschaftskammern, IHK und HWK, haben sich mit dem Bayerischen Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger auf zahlreiche Modellprojekte ...
1,84 Millionen Euro für "Projekt Cavazzen" - Stadt Lindau erhält Förderung für Ausbau
Der letzte Förderbaustein für den Cavazzen ist da. Bauminister Dr. Hans Reichhart hat in München die Bewilligung des Landes Bayern über einen ...
Mehr Effizienz bei der Flächennutzung - IHK Schwaben begrüßt das Maßnahmenpaket der Staatsregierung
Die IHK Schwaben bewertet den heutigen Kabinettsentwurf der Bayerischen Staatsregierung zum Landesplanungsgesetz überwiegend positiv. Dies gilt insbesondere ...
Mehr Tempo 30 Zonen in Memmingen - Verkehrsbeirat über neue Maßnahmen in der Stadt
Der Verkehrsbeirat behandelte bei seiner letzten Sitzung Themen wie die Durchfahrtsbeschränkung für Lkw über 3,5 Tonnen im Ortsbereich Steinheim und neuer ...
Mehrere berauschte Kfz-Fahrer in Kaufbeuren - Polizei Kaufbeuren stellte mehrere Täter fest
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden bei Verkehrskontrollen mehrere berauschte Fahrzeugführer im Stadtgebiet Kaufbeuren und Bereich Pforzen festgestellt. ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Olly Murs feat. Rizzle Kicks
Heart Skips A Beat
 
Avicii
Heaven
 
K-391, Alan Walker & Martin Tungevaag
Play
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum