Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Erneut Keime im Ottobeurer Trinkwasser entdeckt
31.10.2012 - 15:04
Im unterallgäuer Ottobeuren wurden erneut Keime im Trinkwasser aufgefunden.
Nun wird das Wasser wieder gechlort und gereinigt. Dabei besteht keine Gefahr für die betroffenen Bürger, allerdings sollte das gechlorte Wasser nicht in Aquarien verwendet werden und die Abkochanordnung bleibt weiterhin bestehen. Das Ottobeurer Leitungsnetz ist ca. 70 Kilometer lang und davon sind 30 Kilometer alte Leitungen. Falls die kostspieligen Sanierungen anfallen wird die Wassergebühr für die Ottobeurer erhöht.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum