Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
In Niederrieden nimmt die Polizei ermittlungen wegen möglichen Giftköderauslegungen auf
(Bildquelle: AllgäuHit I Felix Fichtl)
 
Unterallgäu - Niederrieden
Donnerstag, 14. Oktober 2021

Ermittlungen wegen möglichen Giftködern

Im Landkreis Unterallgäu,genauer gesagt in Niederrieden, nahm die Polizei am Mittwoch den 13.10 ermittlungen wegen eventueller Auslegungen von Giftködern auf.

Die Woche zuvor stellte das Wasserwirtschaftsamt den Kadaver eines toten Fuchses sicher, welcher in einem Bachbett der Roth aufgefunden wurde.  Da keine äußerlichen Fremdeinwirkungen oder Schäden festgestellt werden konnten, ist nicht auszuschließen, dass ein Giftköder eine mögliche Ursache für den Tod sein könnte. Jetzt mahnt die Polizei Spaziergänger und Haustierbesitzer besonders im Bereich des Baches Roth nicht die Aufmerksamkeit zu verlieren. Beim Gassi gehen eine Leine benutzen und achtsam sein, was für Gegenstände auf dem Boden liegen sowie ausschau nach Giftködern halten.
(PI Memmingen)


Tags:
Allgäu Hund Giftköder Gassigehen Tiere


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Louis Tomlinson
Defenceless
 
Glockenbach
Brooklyn [feat. ClockClock]
 
Leony
Faded Love
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
FC Sonthofen II : FC Immenstadt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
FC Sonthofen : TSV Nördlingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
bigBox
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum