Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Unterallgäu
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Unterallgäu - Mindelheim
Mittwoch, 26. März 2014

Unterallgäu investiert kräftig in Bildung

Der Landkreis Unterallgäu will auch in diesem Jahr einen Haushalt mit Investitionen auf Rekordniveau stemmen. Gleichzeitig soll die Kreisumlage um 0,5 Prozentpunkte auf 47 Prozent sinken. Der Kreisausschuss sprach sich in der jüngsten Sitzung für den von der Verwaltung vorgelegten Haushaltsplanentwurf mit einer Senkung des Kreisumlagen-Hebesatzes aus. Verabschiedet wird das Zahlenwerk am 7. April vom Unterallgäuer Kreistag.

Landrat Hans-Joachim Weirather hatte die Senkung des Hebesatzes vorgeschlagen - auch, wenn die Unterallgäuer Kreisumlage schon jetzt zu den niedrigsten in Schwaben gehöre. „Jeder Spielraum wird gerne weitergegeben“, sagte der Kreischef mit Blick auf die Gemeinden, die die Kreisumlage an den Landkreis zahlen. Der Landkreis verzichte im Gegenzug auf eine Reduzierung der Verschuldung und belasse den Schuldenstand auf dem derzeit niedrigen Niveau. Mit einer Pro-Kopf-Verschuldung von 130 Euro pro Einwohner stehe man bayernweit gut da, betonte der Landrat. Wenn man so viele Projekte realisieren wolle wie in diesem Jahr, müsse man nicht unbedingt Schulden abbauen. Man dürfe dieses Ziel jedoch nicht aus den Augen verlieren. Laut Kreiskämmerer Gunther Füßle lag der bayerische Landesdurchschnitt im Jahr 2012 bei einer Pro-Kopf-Verschuldung von 239 Euro.

Der Haushaltsansatz für das Jahr 2014 zeichnet sich laut Weirather durch Investitionen in noch nie dagewesener Höhe aus. Der Etat hat ein Gesamtvolumen von 130 Millionen Euro. Davon umfasst der Verwaltungshaushalt, aus dem die laufenden Ausgaben finanziert werden, 107,2 Millionen Euro. Beim Vermögenshalt, aus dem die Investitionen getätigt werden, sind es 22,7 Millionen Euro. Investiert wird nach den Worten des Landrats vor allem auch in Bildungseinrichtungen. So fließt das Geld neben Straßenbauprojekten und anderen Vorhaben wie dem Bau einer betrieblichen Kindertagesstätte zum Beispiel in die Generalsanierung der weiterführenden Schulen in Babenhausen, Ottobeuren und Türkheim sowie in den Neubau der Mindelheimer Technikerschule.


Tags:
bildung investition schulen unterallgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Die Toten Hosen
Tage wie diese
 
Shawn Mendes
Wonder
 
Lenny Kravitz
Stillness Of Heart
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Lkw-Unfall A96 bei Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall bei Dietmannsried
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum