Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Sechs Verletzte und 40.000 Euro Schaden bei Unfall auf B16
30.12.2012 - 12:00
Eine 20-jährige Pkw-Lenkerin fuhr von der Kurt-Kleiner-Straße kommend in Richtung B 16. An der dortigen Einmündung wollte sie nach links auf die B16 einbiegen.
Dabei übersah sie einen vorfahrtsberechtigten 65-jährigen Wohnmobilfahrer, der auf der B16 Richtung Mindelheim unterwegs war. Der Wohnmobilfahrer bremste und versuchte nach links auszuweichen. Das 6,5 Tonnen schwere Wohnmobil stieß jedoch frontal gegen den Pkw der 20-Jährigen, der dadurch in einen angrenzenden Grünstreifen geschleudert wurde. Anschließend stieß das Wohnmobil gegen einen weiteren Pkw, der von der B16 in den Zubringer zur Kurt-Kleiner-Straße nach links abbiegen wollte. Dieser Pkw wurde seinerseits durch den Aufprall auf einen weiteren, dahinter wartenden Pkw geschoben. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 40000 Euro. Bei dem Unfall wurden sechs Insassen der beteiligten Fahrzeuge verletzt. Die Unfallstelle war für ca. zwei Stunden nur eingeschränkt befahrbar. (PI Mindelheim)
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum