Moderator: Marcus Baumann
Der AllgäuWECKER-BestOf
mit Marcus Baumann
 
 

Landkreis sieht sich bei Zugfahrplan benachteiligt
28.03.2012 - 07:32
Der Landkreis Unterallgäu will sich mit Nachdruck gegen die erheblichen Nachteile zur Wehr setzen, die durch die Änderungen des Zug-Fahrplans im Dezember entstanden sind.
Die Einführung der Neigetechnik und die damit verbundenen Fahrplanänderungen hätten gravierende Auswirkungen auf den Landkreis Unterallgäu, so Gerhard Sommer vom Landratsamt Unterallgäu. Auch Landrat Joachim Weirather findet klare Worte: "Wir profitieren im Unterallgäu nicht von der Neigetechnik, müssen aber etliche Nachteile in Kauf nehmen. Damit können wir nicht zufrieden sein" In der Sitzung des Kreistags im Juni soll dieses Problem auch mit Vertretern der Bayerischen Eisenbahn Gesellschaft diskutiert werden.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum