Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Kreisheimatpfleger Peter Hartmann wurde vom Unterallgäuer Landrat mit der Denkmalschutzmedaille ausgezeichnet
(Bildquelle: Landratsamt Unterallgäu/Eva Büchele)
 
Unterallgäu - Mindelheim
Donnerstag, 7. Juli 2016

Kreisheimat- und Kreisarchivpfleger treffen sich in Mindelheim

Thema: Was gibt es Neues aus der Vergangenheit?

Was gibt es Neues aus der Vergangenheit? Diese Frage erörterten die Kreisheimat- und Kreisarchivpfleger des Landkreises Unterallgäu bei ihrem jüngsten Treffen. Dass es im Waldgebiet Hochfirst bei Erisried im 18. Jahrhundert einen Glasergarten gab, ist bereits bekannt und bestätigt. Doch seit drei Jahren sucht Kreisheimatpfleger Peter Hartmann auch außerhalb des Waldes nach Glasscherben. „Hier muss es weitere Glashütten gegeben haben“, berichtete er seinen Kollegen.

Laut Glasexperten seien die dort entdeckten Scherben deutlich älter. „Nun wollen wir klären, wie viele Glashütten es gab und zu welchen Zeiten dort produziert wurde.“ Außerdem berichtete Hartmann von weiteren Eisenerz-Gruben, die er im Bergwald von Westernach entdeckt hat. 
Die beiden Kreisarchivpfleger Silverius Bihler und Thomas Klein betonten, wie wichtig es sei, bei den Gemeinden die Sensibilität für die Archivpflege zu wecken. Landrat Hans-Joachim Weirather unterstrich dieses Anliegen: „Aus allen 52 Unterallgäuer Gemeinden gibt es spannende Geschichten zu erzählen.“ Klein informierte, in Lauben veröffentliche er besonders interessante Entdeckungen im Mitteilungsblatt. So werde das Interesse der Bürger für die Ortsgeschichte geweckt. 
Eduard Haug, ehemals Kreisarchivpfleger, berichtete von mehreren Beiträgen, die er für das Staatsarchiv verfasst hat. Er hat eigene Erinnerungen an das Kriegsende in Legau aufgezeichnet. 
Kreisheimatpfleger Christian Schedler erzählte von der gelungenen Eröffnung des neuen Textilmuseums. Auch die Neugestaltung des Krippenmuseum sei auf einem guten Weg.  
Ganz aktuelle Neuigkeiten brachte Landrat Weirather mit: Er gratulierte Kreisheimatpfleger Peter Hartmann, der kürzlich die Denkmalschutzmedaille erhalten hat. Seit 2007 ist Hartmann Kreisheimatpfleger im Unterallgäu und als Experte auf dem Gebiet der vor- und frühgeschichtlichen Forschung und der Bodendenkmalpflege bekannt. Erst kürzlich hat ihm Kultusminister Ludwig Spaenle die Denkmalschutzmedaille verliehen. Weirather betonte: „Dank seiner ausgleichenden Art treffen die erforderlichen Maßnahmen bei der Bevölkerung auf große Akzeptanz.“ So zum Beispiel die Ausgrabungen einer frühmittelalterlichen Siedlung in Kirchhaslach. Mit einem Geschenk bedankte sich Weirather für Hartmanns ehrenamtliches Engagement. 

 


Tags:
pflege treffen auszeichnung vergangenheit



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Apple Pay startet bei der Sparkasse Allgäu - Zukünftig einfach mit dem Smartphone bezahlen
Die Sparkasse Allgäu bietet ihren Kunden ab sofort Apple Pay an und ermöglicht damit einfache, sichere und vertrauliche Zahlungen. Mit Apple Pay können ...
200.000 Euro für die Entwicklung im Unterallgäu - LAG erhält zusätzliche Fördermittel für ehrenamtliche Projekte
Die Lokale Aktionsgruppe Kneippland Unterallgäu (LAG) erhält zusätzliche Leader-Fördermittel. Diese positive Neuigkeit hat ...
Kreis und Heime finanziell gut aufgestellt - Jahresrechnung Thema im Kreistag Unterallgäu
Der Landkreis Unterallgäu und seine Seniorenwohnheime stehen finanziell auf sicheren Beinen. Das wurde jetzt in der Sitzung des Kreistags deutlich. Gut entwickelt ...
Auszeichnung für "Green Ways to Work" - eza!-Projekt erhält Auszeichnung in Augsburg
Der Förderverein KUMAS – Kompetenzzentrum für Umwelt e.V. zeichnet jedes Jahr drei vorbildliche Projekte aus. In diesem Jahr fiel die Wahl der Jury unter ...
Öffnungszeiten im Landratsamt Oberallgäu - Änderungen wegen der Weihnachtszeit und dem Jahreswechsel
An folgenden Tagen sind wir im Landratsamt samt seinen Außenstellen und die des Jobcenters (Dienststellen Sonthofen / Oberallgäuer Platz 2, 87527 Sonthofen / ...
Landrat Weirather dankt langjährigen Ehrenamtlichen - Mitglieder des Roten Kreuz und Malteser im Unterallgäu geehrt
Was wäre das Unterallgäu ohne die Ehrenamtlichen beim Roten Kreuz oder beim Malteser Hilfsdienst? Mit dieser Frage leitete Landrat Hans-Joachim Weirather die ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Axwell Ingrosso
Dreamer
 
Dan + Shay & Justin Bieber
10,000 Hours
 
Bon Jovi
The More Things Change
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum