Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Franz Gaum ist nach 22 Jahren Einsatz für den Landkreis der erste Ehrenkreisbrandrat.
(Bildquelle: Eva Büchele / Landratsamt Unterallgäu)
 
Unterallgäu - Mindelheim
Mittwoch, 27. April 2016

Franz Gaum wird erster Unterallgäuer Ehrenkreisbrandrat

Landrat Weirather: Im Notfall arbeitet er auch im Pyjama

22 Jahre war Franz Gaum Kreisbrandrat im Unterallgäu. Jetzt ernannte ihn Landrat Hans-Joachim Weirather zum Ehrenkreisbrandrat. Gaum ist damit der Erste, dem im Unterallgäu dieser Titel verliehen wird. Bei einer Feier im Feuerwehrhaus in Mindelheim verabschiedeten Feuerwehrleute, Politiker und Kollegen Gaum in den Ruhestand.

Weirather betonte, Gaum habe Einsätze und Großschadenslagen souverän koordiniert. Als Beispiele nannte er den Orkan Lothar 1999 und die Hochwasserkatastrophe 2002. „Er agierte mit beeindruckender Umsicht und stellte sich verantwortungsbewusst den Herausforderungen“, sagte der Landrat über Gaum und belegte dies mit einer Anekdote: Als angesichts des Hochwassers 2002 der Katastrophenfall ausgerufen wurde, habe Gaum − um schnell am Einsatzort zu sein − einfach seine Feuerwehrkleidung über den Pyjama geworfen. Später dann, im Katastrophenschutzraum des Landratsamts, arbeitete er kurzerhand im Pyjama weiter.

Gaum begleitete viele Neuerungen im Feuerwehrwesen, zum Beispiel den Aufbau der integrierten Leitstelle Donau- Iller und die Vorbereitung des Digitalfunks.  Besonders am Herzen lag ihm laut Weirather die Fortbildung der Feuerwehrleute.

Auch der Mindelheimer Bürgermeister Dr. Stephan Winter, Reiner Wolf, Leiter der integrierten Leitstelle Donau-Iller, und der neu gewählte Kreisbrandrat Alexander Möbus sprachen Gaum ihren Dank aus. Auf besonders kreative Weise bedankte sich die Feuerwehr Mindelheim, nämlich mit einem Sketch. Und hier wurde klar: „Feuerwehr-Papst“ Gaum wird der Feuerwehr weiterhin verbunden bleiben. Zu gerne würden ihn die Mindelheimer Feuerwehrler als Hausmeister einspannen.

Vita von Franz Gaum:

  • 1. März 1969: Mit knapp sechzehn Jahren tritt Franz Gaum der Feuerwehr Mindelheim bei.
  • 1984 bis 1994: Gaum ist stellvertretender Kommandant der Feuerwehr Mindelheim und Vorstand im Feuerwehrverein Mindelheim.
  • Von 1987 bis 1993 fungiert er als Kreisbrandmeister.
  • Einen kurzen Zeitraum, von Mai 1993 bis April 1994, hat Gaum das Amt des Kreisbrandinspektors inne.
  • Von 19. April 1994 bis 15. März 2016 schließlich engagiert er sich als Kreisbrandrat. Er wird dreimal wiedergewählt.
  • 22. Juli 2009: Gaum erhält das Steckkreuz für besondere Verdienste um das Feuerlöschwesen.
  • 2010 bis 2016 leitet Gaum die Brandschutzdienststelle im Landratsamt Unterallgäu. 

Tags:
kreisbrandrat ehrenauszeichnung auszeichnung landkreis



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Festnahmen und Drogenfund nach großer Fahndung - Staatsanwaltschaft Memmingen mit überregionalem Einsatz
In einem umfangreichen Ermittlungsverfahren der Polizeiinspektion Mindelheim geriet eine Gruppe von insgesamt zehn Jugendlichen und Heranwachsenden im Alter von 15 bis ...
200.000 Euro für die Entwicklung im Unterallgäu - LAG erhält zusätzliche Fördermittel für ehrenamtliche Projekte
Die Lokale Aktionsgruppe Kneippland Unterallgäu (LAG) erhält zusätzliche Leader-Fördermittel. Diese positive Neuigkeit hat ...
Landkreis Lindau: Gemeinsames Jugendschutzkonzept - Drei Vereine arbeiten zusammen um Kinder zu schützen
Der TSV Lindau, der TSV Schlachters und der TSV Oberreitnau intensivieren ihre Zusammenarbeit und haben ein gemeinsames Schutzkonzept zur Prävention von ...
Kreis und Heime finanziell gut aufgestellt - Jahresrechnung Thema im Kreistag Unterallgäu
Der Landkreis Unterallgäu und seine Seniorenwohnheime stehen finanziell auf sicheren Beinen. Das wurde jetzt in der Sitzung des Kreistags deutlich. Gut entwickelt ...
LINKE Kommunalwahlliste im Allgäu - Erstmals treten DIE LINKE zu Kommunalwahlen im Allgäu an
DIE LINKE hat ihr erstes Ziel erreicht. Sie wird bei den Kommunalwahlen im nächsten Jahr im gesamten Allgäu mit eigenen Kandidatenlisten ...
Auszeichnung für "Green Ways to Work" - eza!-Projekt erhält Auszeichnung in Augsburg
Der Förderverein KUMAS – Kompetenzzentrum für Umwelt e.V. zeichnet jedes Jahr drei vorbildliche Projekte aus. In diesem Jahr fiel die Wahl der Jury unter ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Colbie Caillat
Bubbly
 
Liam Payne
Stack It Up [feat. A Boogie Wit da Hoodie]
 
Ava Max
Torn
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum