Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
+++ LIVE-TICKER +++ NOMINIERUNGSVERANSTALTUNG DER CSU IM WAHLKREIS OBERALLGÄU
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Polizeifahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Unterallgäu - Mindelheim
Mittwoch, 23. Juli 2014

Einbruchserie in Vereinsheime

Zehn Einbrüche in Vereinsheime und Gaststätten konnten Mindelheimer Beamte drei Brüdern nun nachweisen. Bei einer Tat gingen sie sogar einen Tresor an. In den Monaten Juni bis August 2011 waren die Drei im Stadtbereich Mindelheim aktiv und gingen dabei ausschließlich Vereinsheime und Gaststätten an, indem sie Fenster einschlugen oder aufhebelten und so ins Innere der Gebäude gelangten, wo sie aufgefundenes Bargeld oder andere wertvoll erscheinende Gegenstände mitnahmen. In einem Fall jedoch konnten sie sogar einen Wandtresor aus der Wand brechen und diesen mitsamt seinem geringen Inhalt mitnehmen.

Nachdem die Ermittlungen bis Anfang diesen Jahres noch zu keinem Tatverdächtigen geführt hatten, halfen die Speichelproben weiter, die zwei der drei Brüder im Februar 2014 nach Festnahme auf frischer Tat bei einem Einbruch in Augsburg abgeben mussten: deren DNS führte nach einem Abgleich durch das Bayer. Landeskriminalamt zu den Tatortspuren, die von der Mindelheimer Polizei bei manchen der zehn Einbrüchen im Stadtgebiet gesichert werden konnten, woraufhin einer der Brüder ein Geständnis ablegte.

Die inzwischen umgezogenen Brüder im Alter von 20, 21 und 24 Jahren lebten damals noch in Mindelheim und nutzten die Ortskenntnis zur Verübung der Einbrüche, die zu einem Gesamtsachschaden von über 3.000 Euro führten. Bei dem von ihnen gestohlenen Gut handelte es sich neben Bargeld beispielsweise um Computer, Schreckschussrevolver, Spirituosen und Lebensmittel im Wert von rund 1.500 Euro. Alle drei erwartet nun ein Strafverfahren wegen Einbruchdiebstahl. Außerdem prüfen die Mindelheimer Beamte derzeit noch, ob ihnen noch weitere Taten zur Last gelegt werden können.

Beispielhaft drei Fälle, die nach derzeitigem Kenntnisstand von den Brüdern begangen wurden.Zwischen dem 6. und 8. Juli 2011 konnten sie durch ein eingeschlagenes Fenster in das Haus der Mindelheimer Hundefreunde in der Memminger Straße einsteigen. Aus dem Gebäude stahlen sie dann u.a. aufgefundenes Bargeld und Lebensmittel.

In der Nacht vom 16. auf 17. Juli 2011 gelangte ihnen durch ein gekipptes Fenster der Zugang in das Clubheim des örtlichen Tennisvereins in der Tiergartenstraße. Hier konnten sie Bargeld mitnehmen.

Zwischen dem 9. und 10. August 2011 wurde von ihnen in den Wertstoffhof Zum Klärwerk eingebrochen. Den darin vorgefundenen Wandtresor mit wenig Inhalt konnten sie weghebeln und mitnehmen. Er wurde später an einer nahegelegenen Kiesgrube aufgebrochen aufgefunden.


Tags:
einbruchserie vereinsheim gaststätte unterallgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jonas Blue & Liam Payne & Lennon Stella
Polaroid
 
Matt Simons
After The Landslide (Remix)
 
The Offspring
Let The Bad Times Roll
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum