Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
ALLGÄU/REGIONAL
Heißluftballon hängt in Baumkrone bei Stiefenhofen
Im Westallgäuer Stiefenhofen hat sich in den frühen Nachmittagsstunden ein Heißluftballon in einer Baumkrone verfangen. Wie es den Insassen geht ist noch unklar. Auch warum der Ballon mit dem Baum kollidiert ist, steht noch nicht fest. Die Polizei sei auf der Anfahrt. (13:37 Uhr)
 
Bayerns Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle (CSU)
(Bildquelle: CSU Landtagsfraktion)
 
Unterallgäu - Mindelheim
Freitag, 11. November 2016

Bayerns Bildungminister in Mindelheim

Spaenle verleiht Gütesiegel an Memmingen und Unterallgäu

Bayerns Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle verleiht am heutigen Freitag, dem 11. November 2016, um 14.30 Uhr das Gütesiegel „Bildungsregion in Bayern“ an die Stadt Memmingen und den Landkreis Unterallgäu im Rahmen eines Festaktes. Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger und der Landrat des Landkreises Unterallgäu Hans-Joachim Weirather werden jeweils die Urkunden im Foyer des Landratsamtes Unterallgäu, Bad Wörishofer Straße 33, in Mindelheim aus den Händen von Minister Spaenle entgegennehmen.

Minister Spaenle betonte im Vorfeld des Termins: „Bildung ist die Basis unserer Gesellschaft. Wer sich für Bildung engagiert, leistet einen wertvollen Beitrag für unsere Zukunft. Bildungsarbeit kann dann besonders gut gelingen, wenn sich verschiedene Bildungsträger vernetzen. Im gegenseitigen Austausch und mit einem gemeinsamen Ziel vor Augen helfen die beteiligten Akteure zusammen, um die Bildungsqualität in der Bildungsregion Memmingen-Unterallgäu zu erhalten und zu erhöhen. Stadt und Landkreis verstehen es, über administrative Grenzen hinweg Brücken zu bauen und so ihre Region nachhaltig zu stärken.“

Zu den best-practice-Beispielen in der Bildungsregion Memmingen-Unterallgäu zählen:
- das Projekt „schlAGlichter – schulen AGieren gemeinsam, bei dem Arbeitsgemeinschaften eingerichtet werden, die eine schulartübergreifende Zusammenarbeit bei verschiedenen Projekten erleichtern,
- flächendeckende Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten und Schulen, die sie für den Umgang mit Krisen bei Kindern sensibilisieren sollen und
- eine enge Zusammenarbeit von Beratungslehrkräften und Schulpsychologen aller Schularten, die eine abgestimmte und damit inhaltlich einheitliche Beratung für Eltern ermöglicht.

72 Landkreise und kreisfreie Städte, darunter alle 14 Gebietskörperschaften in Schwaben, folgen der Initiative des Bayerischen Kultusministers. Zahlreiche Landkreise und kreisfreien Städte sowie alle schwäbischen Gebietskörperschaften haben das Qualitätssiegel „Bildungsregion in Bayern“ bereits erhalten. Sie arbeiten daran, die Bildungsangebote und -qualität für die jungen Menschen zu verbessern.

Um das Qualitätssiegel „Bildungsregion in Bayern“ zu erhalten, müssen fünf Handlungsfelder intensiv bearbeitet werden. So geht es darum:

  1.  Übergänge zwischen einzelnen Einrichtungen fließender zu gestalten, etwa von Kindergärten zu Schulen, von Schulen zu Unternehmen usw.,
  2.  schulische und außerschulische Bildungsangebote zu vernetzen,
  3.  jungen Menschen in schwierigen Lebenssituationen zu helfen,
  4.  die Bürgergesellschaft zu stärken und dazu auch z. B. die Schulen und die Jugendarbeit enger zu verbinden, und
  5.  die Herausforderungen des demographischen Wandels proaktiv zu gestalten.
Am Ende des Prozesses, der sich je nach Gebietskörperschaft verschieden gestalten und unterschiedlich viel Zeit in Anspruch nehmen kann, steht das Gütesiegel „Bildungsregion in Bayern“. Dieses verleiht das Ministerium nach einer Prüfung des jeweiligen Konzepts und der Umsetzungsschritte.

 


Tags:
Bildung Gütesiegel Veleihung Dr. Ludwig Spaenle



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Lindau Islanders setzen weiter auf "Learn to Skate" - Anmeldungen jetzt möglich für den Eishockeynachwuchs
Als Ausbildungsverein ist es den EV Lindau Islanders ein ganz besonderes Anliegen, Kindern und Jugendlichen eine qualifizierte Ausbildung auf dem Eis zu geben. Um das ...
SPD-Team für den Füssener Stadtrat - Bunte Vielfalt an Kandidatinnen und Kandidaten
Mit je 12 Frauen und Männern aus den unterschiedlichsten Lebensbereichen, Berufsfeldern oder Altersgruppen ziehen die Füssener Sozialdemokraten in den ...
Zukunftskino 2020 startet in Immenstadt - Zahlreiche Dokumentarfilme bei der zweiten Runde des Zukunftskinos
Mit neuen Filmen an neuen Orten und spannenden Podiumsgästen aus dem Allgäu startet die Dokumentarfilmreihe „Zukunftskino“ in die zweite Runde. ...
So wirkt sich der Schneemangel auf das Allgäu aus - Drastische Probleme für Pflanzen und Bäume
"Schneeflöckchen, Weißröckchen, wann kommst Du geschneit?", heißt es in einem alten Kinderlied. Diese Frage stellen sich auch viele ...
Gute Nachrichten für alle Studieninteressierten - Virtuelle Hochschule Bayern baut Kursangebot weiter aus
Die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) baut ihr Kursangebot weiter aus – mit zwölf Onlinekursen für die Anrechnung auf ein Hochschulstudium und acht ...
Stadt Leutkirch verleiht zwei Ehrenbürgerrechte - Höchste Auszeichnung der Stadt verliehen
Am Neujahrsempfang der Stadt Leutkirch am vergangenen Freitag, 10.01.2020, erhielten Hedwig Seidel-Lerch und Wolfgang Wild von Oberbürgermeister Hans-Jörg ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Alice Merton
Learn To Live
 
Chico Rose
Sad (feat. Afrojack)
 
Rick Astley
Beautiful Life
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum