Moderator: Thomas Häuslinger
Sendung: AllgäuHIT-Drivetime
mit Thomas Häuslinger
 
 
+++ EXPLOSION EINER FLIEGERBOMBE IN MÜNCHEN: Vier Verletzte - Bahnverkehr ins Allgäu betroffen +++
Patchwork-Ausstellung im Textilmuseum in Mindelheim
(Bildquelle: Wenzel)
 
Unterallgäu - Mindelheim
Montag, 4. Oktober 2021

„Tradition bis Moderne XII“ - Patchwork im Textilmuseum

Die Ausstellung „Tradition bis Moderne XII“ der Patchworkgilde Deutschland ist von Freitag, 8. Oktober bis Sonntag, 30. Januar 2022 zu Gast in Mindelheim. Im Rahmen der Sonderausstellung werden Quilts gezeigt, die zu einem jurierten Wettbewerb eingereicht wurden. Die Arbeiten wurden von einer Fachjury aus einer großen Zahl an Einsendungen nach fünf Kriterien ausgewählt: Gesamteindruck, Design, Farbgestaltung, technische Ausführung und Originalität.

In der Ausstellungshalle des Textilmuseums/Sandtnerstiftung werden 43 Quilts so präsentiert, dass das Thema der Ausstellungsreihe „Tradition bis Moderne“ auf den ersten Blick ersichtlich wird.

Zu Beginn taucht man in die Geschichte der Patchwork-Quilts ein, indem anhand der traditionell gearbeiteten Quilts die verschiedenen Herstellungstechniken erläutert werden. Mittels unvollendeter Arbeiten werden die einzelnen Arbeitsschritte anschaulich erklärt. Die traditionellen Quiltmuster und die davon abgeleiteten zeitgenössischen Variationen bilden einen eigenen Themenbereich. Besonders in diesem Raum wird offenbar, dass alle zeitgenössischen Arbeiten auf einer traditionellen Grundlage fußen.

Am Beispiel floraler Muster beziehungsweise Einzelmotiven aus der Welt der Pflanzen wird ebendiese Thematik in Raum 3 nochmals aufgegriffen und vertieft. Die Quilts in diesem Teil der Ausstellungshalle bewegen sich in einem Spannungsfeld zwischen naturalistischer Darstellung und Abstraktion und spiegeln somit das Ansinnen der Patchworkgilde, Tradition und Moderne zu verbinden, wider. Der folgende Themenbereich ist dem zeitgenössischen Design verpflichtet. Raffinierte Kreationen zeugen von einem untrüglichen Gespür für Formen und Farben. Dem Umstand, dass Quilts – vor allem im 19. Jahrhundert – ein Spiegel gesellschaftlicher Themen waren und dass politische Ereignisse von (inter-) nationaler Bedeutung bildlich festgehalten wurden, trägt ein weiterer Raum Rechnung.

Im Mittelpunkt stehen jedoch die Quilts, die das alles bestimmende Thema unserer Zeit, die Klimakrise, zum Gegenstand haben. Der Quilt mit dem kurzen, aber äußerst prägnanten Titel „2˚“ von Gudrun Heinz erinnert mahnend daran, was droht, sollten die hochgesteckten Klimaziele nicht erreicht werden. Die Arbeiten in diesem Bereich der Ausstellung laden dazu ein, sich an der gesellschaftlichen Debatte zu den Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu beteiligen.

 

 

 

 


Tags:
ausstellung textilmuseum mindelheim patchwork


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Nico Santos & Topic
Like I Love You
 
Das Lumpenpack
Einfache Gefühle
 
Why Don´t We
Love Back
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Lkw-Unfall A96 bei Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall bei Dietmannsried
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum