Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Erhebliche Kosten für Fluggastkontrollen am Allgäu Airport kritisiert
19.03.2013 - 13:35
Der Bayerische Oberste Rechnungshof kritisiert den Einsatz von Schleierfahndern für Personenkontrollen am Allgäu Airport in Memmingerberg.
Hintergrund: Pro Jahr verschlingen Personalkosten bereits eine Million Euro. Fahrtkosten seien darin noch nicht enthalten. Das könnte man auch billiger haben, heißt es im Jahresbericht.

Dem Rechnungshof stößt dabei sauer auf, dass eigentlich der Bund die Kosten tragen müsste. Da aber die Schleierfahnder aus Lindau und Pfronten unterstützend tätig werden, tragen diese Kosten die jeweiligen Polizeiinspektionen und damit der Freistaat Bayern. Der Einsatz der Schleierfahnder ist nötig, da sich der Zeitaufwand für Fluggastkontrollen verdreifacht hat.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum