Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
In Memmingen soll mehr für die Behinderten getan werden.
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Unterallgäu - Memmingen
Montag, 2. Juni 2014

Behindertenbeirat fordert Handeln

Barrierefreie Spielplätze für Kinder mit Behinderung, zwei weitere Akustikampeln für blinde Bürger und kostenfreie Gebärdensprachkurse für ausgewählte Personengruppen: Das waren drei von fünf Anträgen, die der Memminger Behindertenbeirat in seiner jüngsten Sitzung behandelt hat.

Die Beiräte machten darauf aufmerksam, dass es in der Stadt keine Spielmöglichkeiten für Kinder mit Handicap gebe. Wichtig sei, die Barrierefreiheit beim Bau neuer Spielplätze überhaupt in die Planungen mit einzubeziehen. Der umfangreichste Antrag betraf das gesamte Stadtgebiet – nämlich die Barrierefreiheit im öffentlichen Raum und im Nahverkehr. Da Ministerpräsident Horst Seehofer in seiner ersten Regierungserklärung betont habe, dass Bayern bis zum Jahr 2023 barrierefrei ausgebaut wird, fordert man nun von der Stadt Memmingen eine Bedarfserhebung zur Barrierefreiheit im öffentlichen Raum.


Tags:
Allgäu Memmingen Behinderte Barrierefreiheit


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Zedd
Happy Now
 
Lenze & De Buam
Lagerfeia
 
David Puentez & Albert Neve
Superstar
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum